Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die deutlich steigenden Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Britta Fritsch und ihr Vater Reinhold aus Senden
© Münsterland e.V./Philipp Foelting

Die gute Fee in der Arztpraxis

Britta Fritsch wird medizinische Fachangestellte - und macht damit Vater Reinhold mehr als stolz.

Für Britta Fritsch war schon von klein auf klar: „Ich möchte eine Ausbildung machen.“ In welchem Bereich? Das wusste sie lange nicht. Bis sie ein zweiwöchiges Schulpraktikum in einer Arztpraxis machte. Danach war ihre Entscheidung gefallen. Ihr Vater Reinhold hätte Britta bei jeder Entschei-dung unterstützt, wie er erzählt: „Sie hatte die freie Wahl. Dabei habe ich mir jedoch etwas Handfestes gewünscht. Ein Beruf, in dem man sich zu einem späteren Zeitpunkt auch weiterbilden kann.“

Das ist in Brittas jetzigem Beruf möglich. Für sie genügte der kleine Einblick während des Praktikums, danach stand für sie fest: „Ich möchte Medizinische Fachangestellte werden.“ Und das am liebsten im Bereich der Augenmedizin. Denn für diesen interessierte sich Britta von Beginn an. Also ging sie auf Ausbildungssuche und wurde dank einer Jobbörse fündig. Der Ausbildung in einem Augenzentrum stand nichts mehr im Wege.

Weiterbildung ist wichtig

Die Praxis, in der Britta nun arbeitet, hat zahlreiche spannende Bereiche und Aufgabenfelder, mit denen sie tagtäglich konfrontiert wird. Alles rund ums Thema Abrechnung macht Britta besonders Spaß. Auch zukünftig möchte sie sich in diesem Thema weiterbilden. „Man darf in diesem Bereich auch nicht stehen bleiben, da das Thema sich immer wieder weiterentwickelt“, sagt sie und zeigt sich selbstsicher, dieser Aufgabe gewachsen zu sein.

Vater Reinhold ist stolz auf seine Tochter. Auch, weil das Fachwissen, das für Brittas Beruf nötig ist, sehr komplex ist. „Da waren wir als Eltern sogar oftmals überfragt. Aber wenn es dann am Ende klappt, freut man sich sehr.“

Ausbildungsangebote im Münsterland

Britta und ihr Vater haben dich überzeugt? Du, deine Tochter oder dein Sohn möchten auch eine Ausbildung machen? Hier geht's zu den Angeboten im Münsterland.

Ausbildung im Münsterland: Spannend und vielseitig Ausbildung im Münsterland: Spannend und vielseitig Ausbildung im Münsterland: Spannend und vielseitig
© iStock
Ausbildung als Ziel
Angebote aus der Region
Mehr erfahren...

Weitere Ausbildungsgeschichten aus der Region

Azubi Lara Hellenkamp Azubi Lara Hellenkamp Azubi Lara Hellenkamp
© Philipp Foelting
Darum Ausbildung
Familien erzählen
Mehr erfahren...

Mehr zum Thema