Kultur Kulturbüro Münsterland
© Münsterland e.V./Maren Kuiter
Kultur

Kulturbüro Münsterland

Gute Kulturprojekte brauchen gute Förderung. Das Kulturbüro Münsterland berät kulturschaffende Vereine, Verbände, Kommunen, Institutionen, Privatpersonen und freie Träger bei der Suche nach finanzieller Unterstützung. Das Kulturbüro Münsterland ist eine von neun Koordinierungsstellen in NRW für das Landesförderprogramm "Regionale Kulturpolitik" (RKP) - und damit die Schnittstelle des Münsterlandes zum Land NRW. Damit koordinieren wir auch ein kulturpolitisches Gremium, den Kulturrat. Außerdem führt das Kulturbüro auch als Veranstalter eigene Projekte durch, wie zum Beispiel das Münsterland Festival oder Apokalypse Münsterland. Träger ist der Münsterland e.V.

© Münsterland e.V./Fabian Riediger
Mehr über das
Kulturbüro
Mehr erfahren...

Neuigkeiten

Mission Weisser Flamingo Mission Weisser Flamingo
© © Münsterland e.V.

Mission Weißer Flamingo - Weidebilder

 

Auf der Weide, im Stall, im Labor oder auf dem Teller? Unser Umgang mit Tieren ist seit jeher ambivalent. Im Projekt „Weidebilder“ setzen sich Kunstschaffende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der WWU Münster gemeinsam kritisch mit der Mensch-Tier-Beziehung auseinander.

In der neuen Podcast-Folge “Mission Weißer Flamingo” sprechen die Archäologin Dr. Valeska Becker und die Künstlerin Martina Lückener über den Austausch von Kunst und Wissenschaft und über das Münsterland als zwiespältiges Tierland. Was 52 Ölgemälde zu Sonntagsbraten und Chimären-Mischwesen damit zu tun haben? Jetzt reinhören!

Open-Source-Anwendungen Open-Source-Anwendungen
© Unsplash / Alina Grubnyak

Online-Vortrag: Wie Kultureinrichtungen von Open-Source-Anwendungen profitieren

 

Mehr digitale Teilhabe, Transparenz und Selbstbestimmung: Welche Möglichkeiten und Vorteile Open-Source-Anwendungen bieten und warum sie auch bei kleinem Budget in Frage kommen, erläutert Dr. Christian Knebel am Dienstag, den 11. Mai, von 16 bis 18 Uhr in seinem Online-Vortrag. Dr. Knebel ist Geschäftsführer der PublicPlan GmbH, die u. a. Verwaltungen beim Digitalisierungsprozess begleitet. Im Anschluss an den Vortrag können Fragen gestellt werden.

Hier findest du weitere Infos und kannst dich zum kostenlosen Online-Vortrag anmelden.

Die Veranstaltung ist Teil der Qualifizierungsreihe des Förderprogramms Regionale Kulturpolitik NRW.

Neustart Kultur Neustart Kultur
© Staatsministerin für Kultur und Medien

Unterstützung für Kulturschaffende in Pandemie-Zeiten

 

Neustart Kultur: Alle Unterstützungsprogramme für Kultureinrichtungen sowie Kunst- und Kulturschaffende findet ihr auf der Website der Staatsministerin für Kultur und Medien.

Neustart Kultur Übersicht: In unserem Förderkompass findet ihr eine Kurzübersicht der Förderprogramme, sortiert nach Fristen und Sparten.

Corona-Sprechstunde: Der Kulturrat NRW bietet eine telefonische Beratung für Kulturschaffende in NRW an. Bitte berücksichtigt die jeweiligen Sprechzeiten. Alle Infos findet ihr auf der Website des Kulturrats.

Unsere Angebote

Kulturerlebnis Münsterland Kulturerlebnis Münsterland Kulturerlebnis Münsterland
Natürlich, regional, kultiviert:
Kulturerlebnis Münsterland
Mehr erfahren...

Workshops, Seminare, Beratung

Eigenschaften
Typen
6 Treffer.
Mai
19
Mi
Kulturakademie 2021 Podcast-Produktion
19.05.2021, 09:30 19.05.2021, 15:30
Kreativ-Haus e.V., Münster
Veranstalter: Münsterland e.V. / Kulturbüro
Seminar
Vortrag
Workshop

Wenn Kultur ins Ohr geht


Einfach zu produzieren, überall zu hören: Der Podcast ist das Medium der Stunde! Die kostenlosen Audioformate changieren zwischen Bildung und Unterhaltung und erreichen immer mehr Hörerinnen und Hörer.

Gerade wegen des eher geringen Produktionsaufwands ist der Podcast auch für den Kulturbereich die optimale Gelegenheit, die eigenen Inhalte kreativ zu vermitteln und ein breites, neues und junges Publikum zu erreichen.

Dieses Podcast-Seminar zeigt, wie du Podcasts gewinnbringend für deine Institution einsetzen kannst. Im Seminar erhältst du das nötige Praxiswissen, um einen eigenen Podcast zu starten. Die Referenten Simon Janssen und Daniel Schlemermeyer zeigen den Weg zum schlüssigen Konzept, einen Überblick über die Branche und mit welchem Equipment und welchen Tricks die Umsetzung in die Praxis gelingt. Zu guter Letzt erfährst du, wie sich dein fertiger Podcast von anderen abhebt und über welche Vertriebskanäle du dein Publikum erfolgreich erreichst.

Die Teilnehmenden werden gebeten, (sofern vorhanden) mobile Aufnahmegeräte bzw. Audiotechnik sowie Smartphones und Laptops mitzubringen.


Zielgruppe


Diese Veranstaltung richtet sich an Kunst- und Kulturschaffende sowie Mitarbeitende in Kultureinrichtungen, die sich rund um das Thema Podcast-Produktion informieren möchten.


Referenten


Daniel Schlemermeyer und Simon Janssen


Gebühr


45 Euro inkl. Tagungsgetränke und Mittagsimbiss


Uhrzeit
19.05.2021, 09:30 19.05.2021, 15:30
Location
Preise
Tickets

Tickets unter muensterland.com.

  • Erwachsene: 45
weitere Informationen weniger Informationen
Jun
30
Mi
Kulturakademie 2021 Guerilla-Marketing
30.06.2021, 10:00 30.06.2021, 17:00
Burg Vischering, Lüdinghausen
Veranstalter: Münsterland e.V. / Kulturbüro
Seminar
Vortrag
Workshop

Kreative Ideen, ungewöhnliche Maßnahmen, erfolgreiches Marketing


Als Guerilla-Marketing werden authentische und kreative Aktionen bezeichnet, die mit kleinem Budget außerhalb konventioneller Werbestrategien arbeiten und große Wirkung entfalten. Vor allem im per se kreativen Kulturbereich und bei begrenzten Ressourcen lässt sich mit Guerilla-Marketing potentielles Publikum originell ansprechen.

Der Workshop gibt zunächst einen Überblick über die Ursprünge dieser Marketingtechnik in der Kunst und im politischen Aktivismus und diskutiert das Verhältnis des Guerilla-Marketings zu anderen Marketingformaten. Anschließend werten die Teilnehmenden gemeinsam digitale wie lokale Guerilla-Marketing-Aktionen von Kultureinrichtungen aus und berücksichtigen dabei insbesondere die Voraussetzungen solcher Kampagnen, ihre Vorteile, aber auch die Herausforderungen bei der Konzeption und Durchführung. In einem dritten Praxisteil heißt es dann: Schritt für Schritt zur Guerilla-Aktion für die eigene Institution oder Initiative.


Zielgruppe


Diese Veranstaltung richtet sich an Künstlerinnen und Künstler, die sich im Themenbereich (Selbst-)Vermarktung verbessern möchten.


Referentin


Ina Ross, Dozentin für Kulturmanagement. 1970 in Sonneberg/Thüringen geboren, studierte Germanistik/Skandinavistik in Greifswald sowie bei W.G. Sebald in Norwich. 1995 an der Business School Copenhagen. Von 1996 bis 2000 Studium des Kulturmanagements in Potsdam. Ab 1999 freie Mitarbeit im Kulturforum der Sozialdemokratie und bei Radio 1, Marketingabteilung. Von 2001 bis 2003 zuständig für Multiplikatoren-Marketing beim DeutschlandRadio. Von 2003 bis 2011 Managerin der Bauhaus Akademie, eines internationalen Postgraduierten-Programms für Architekten und Künstler an der Stiftung Bauhaus Dessau. Seit 2012 lehrt sie Kulturmanagement und Marketing an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin.


Gebühr


35 Euro inkl. Tagungsgetränke und Mittagsimbiss

Uhrzeit
30.06.2021, 10:00 30.06.2021, 17:00
Location
Preise
Tickets

Tickets unter muensterland.com.

  • Erwachsene: 35
weitere Informationen weniger Informationen
Aug
25
Mi
Kulturakademie 2021 Videos für Kulturakteure
25.08.2021, 10:00 26.08.2021, 17:00
Kloster Bentlage, Rheine
Veranstalter: Münsterland e.V. / Kulturbüro
Seminar
Vortrag
Workshop

Inhalte. Technik. Kanäle.


Bewegte Bilder zu produzieren ist so einfach und kostengünstig wie noch nie. Doch worauf kommt es an, wenn man mit Kamera oder Smartphone Filme erstellen möchte? Welche Regeln gilt es zu beachten, wenn es um Licht, Ton, Effekte oder Schnitt geht? Welche Apps und Programme gibt es aktuell? Und wie integriere ich die fertigen Videos in meine Kommunikationsstrategie?

Dieser zweitägige praxisorientierte Workshop beantwortet die wichtigsten Fragen, um einen guten Einstieg in die Welt der Videoproduktion zu finden.    

Hinweis: Die Veranstaltung ist bewusst als zweitägiges Format konzipiert. Es ist nicht möglich, nur an einem der beiden Tage teilzunehmen.


Zielgruppe


Dieser Workshop richtet sich an Kulturschaffende, Künstlerinnen und Künstler ebenso wie Kultureinrichtungen, die zeitgemäße Videos in ihre Kommunikationsstrategie einbinden wollen.


Referent


Simon Büchting, Münsterland e.V. ist gelernter Gestaltungstechnischer Assistent im Bereich Medien/Kommunikation. Seit 2011 ist er als freischaffender Kameramann und Filmemacher in der Produktion und Postproduktion unterwegs. Neben zahlreichen Tätigkeiten u.a. für den WDR, die Filmwerkstatt Münster oder das UKM kann er auf umfangreiche Referenzprojekte und namhafte Kunden verweisen. Seit 2020 ist er beim Münsterland e.V. für den Bereich Medienproduktion verantwortlich.


Gebühr


70 Euro inkl. Tagungsgetränke und Mittagsimbiss

Uhrzeit
25.08.2021, 10:00 26.08.2021, 17:00
Location
Preise
Tickets

Tickets unter muensterland.com.

  • Erwachsene: 70
weitere Informationen weniger Informationen
Sep
01
Mi
Kulturakademie 2021 Gute Anträge schreiben
01.09.2021, 10:00 01.09.2021, 14:00
Kultur- und Weiterbildungshaus, Dülmen
Veranstalter: Münsterland e.V. / Kulturbüro
Seminar
Vortrag
Workshop

Tipps und Tricks für den erfolgreichen Antrag


Das Projekt steht, die Partner und die passenden Fördertöpfe sind gefunden – fehlt nur noch der Förderantrag. Doch oft ist es gar nicht so einfach, die eigenen Ideen in prägnante und überzeugende Worte zu fassen. Wie muss ich meinen Antrag formulieren, damit sich eine außenstehende Person einen guten Eindruck von meinem Vorhaben verschaffen kann?

Dieser Workshop bietet konkrete Unterstützung: Neben inhaltlichen und formalen Tipps gibt es praktische Hinweise, die den kreativen Prozess der Antragerstellung einfacher gestalten und die Chancen auf eine Förderung erhöhen.


Zielgruppe


Diese Veranstaltung richtet sich an Kulturakteurinnen und -akteure aller Sparten, die sich im Hinblick auf die schriftliche Antragstellung verbessern möchten.


Referent


Harald Redmer, Jahrgang 1954, lebt in Münster als freier Schauspieler, Regisseur, Produzent und Kulturberater. Unter dem Label phoenix5 macht er seit 25 Jahren Theater- und Filmproduktionen. Er ist außerdem seit 2002 Mitglied des fringe ensemble aus Bonn. Vom August 2013 bis Juni 2020 war er der Leiter des NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V. in Dortmund und hat dort neben kulturpolitischer Verbands- und Gremienarbeit auf Landes- und Bundesebene viel Beratung für Künstler*innen, Gruppen und Ensembles der Freien Szene gemacht. Seit seinem Ausscheiden aus dem Landesbüro arbeit er wieder freischaffend als Theatermacher und weiterhin als Kulturberater.


Gebühr


25 Euro inkl. Tagungsgetränke


Uhrzeit
01.09.2021, 10:00 01.09.2021, 14:00
Location
Preise
Tickets

Tickets unter muensterland.com.

  • Erwachsene: 25
weitere Informationen weniger Informationen
Sep
15
Mi
Kulturakademie 2021 Vom Antrag bis zum Verwendungsnachweis
15.09.2021, 10:00 15.09.2021, 14:00
Haus Siekmann, Sendenhorst
Veranstalter: Münsterland e.V. / Kulturbüro
Seminar
Vortrag

Die bürokratischen Herausforderungen bei der Projektförderung


ANBest-P, vorzeitiger Maßnahmenbeginn oder Fehlbedarfsfinanzierung sind nur ein paar der Stichworte, die so manchen Kunst- und Kulturschaffenden großen Respekt vor öffentlicher Förderung einflößen. Dabei sind die administrativen Abläufe einer Projektförderung kein Zauberwerk. Das weiß auch Peter Kersting, mit dem wir einen ausgewiesenen Fachmann als Referenten gewinnen konnten. Er macht euch mit den wichtigsten Fragestellungen vertraut und weist auf die „neuralgischen“ Punkte des Förderwesens hin.


Zielgruppe


Die Veranstaltung richtet sich an alle Kulturakteurinnen und -akteure, die sich einen Überblick über die administrativen Abläufe einer Projektförderung im Kulturbereich verschaffen möchten.


Referent


Peter Kersting, Bezirksregierung Münster


Gebühr


20 Euro inkl. Tagungsgetränke

Uhrzeit
15.09.2021, 10:00 15.09.2021, 14:00
Location
Preise
Tickets

Tickets unter muensterland.com.

  • Erwachsene: 20
weitere Informationen weniger Informationen
Mehr laden

Das Kulturbüro Münsterland ist eine von neun Koordinierungsstellen in NRW für das Landesförderprogramm "Regionale Kulturpolitik" (RKP) des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW.

Das Kulturbüro Münsterland und das Münsterland Festival freuen sich, unter dem Motto „Partnerschaft für mehr Kultur“ WDR 3 Kulturpartner zu sein. Mehr Informationen findest du auf der Website zur WDR 3 Kulturpartnerschaft.

Schließen Kontakt