Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die weiterhin hohen Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Kultur Kulturbüro Münsterland
© Münsterland e.V./Maren Kuiter
Kultur

Kulturbüro Münsterland

Gute Kulturprojekte brauchen gute Förderung. Das Kulturbüro Münsterland berät kulturschaffende Vereine, Verbände, Kommunen, Institutionen, Privatpersonen und freie Träger bei der Suche nach finanzieller Unterstützung. Das Kulturbüro Münsterland ist eine von neun Koordinierungsstellen in NRW für das Landesförderprogramm "Regionale Kulturpolitik" (RKP) - und damit die Schnittstelle des Münsterlandes zum Land NRW. Damit koordinieren wir auch ein kulturpolitisches Gremium, den Kulturrat. Außerdem führt das Kulturbüro auch als Veranstalter eigene Projekte durch, wie zum Beispiel das Münsterland Festival oder Apokalypse Münsterland. Träger ist der Münsterland e.V.

© Münsterland e.V./Fabian Riediger
Mehr über das
Kulturbüro
Mehr erfahren...

Newsticker

Mission Weisser Flamingo Mission Weisser Flamingo
© © Dagmar Kesting / Grafische Bearbeitung: Münsterland e.V.

Mission Weißer Flamingo - Stadtensemble Münster

 

Keine Lust mehr auf Video-Meetings und Online-Angebote? Wie trotz der aktuellen Corona-Lage ein persönlicher und analoger Kulturmoment möglich ist, verrät das Stadtensemble Münster in der neuen Folge von Mission Weißer Flamingo.

Podcast-Macherin Anna-Ida Almus spricht mit Cornelia Kupferschmid und Carola von Seckendorff über die Entstehung des Stadtensembles, seine Werte, demokratische Kunst und was sich hinter einem "Systemrelevanziergang" verbirgt.  Einschalten!

FSJlerin Anna-Ida Almus bei der Arbeit FSJlerin Anna-Ida Almus bei der Arbeit
© Münsterland e.V.

Dein Freiwilliges Soziales Jahr im Kulturbüro

 

Schule fast fertig und Lust auf Einblicke in den Kulturbetrieb? Dann bewirb dich bis zum 15. März für ein FSJ Kultur ab September bei uns im Kulturbüro Münsterland!

Und keine Sorge: Ein Kulturbüro hat weit mehr zu bieten als nur Kaffekochen und Kopieren! Was genau du alles im FSJ bei uns erlebst, welche Aufgaben auf dich zukommen und wie du eigene Ideen bei uns umsetzen kannst, verraten dir die Ehemaligen Anna-Ida und Nils im Interview. Hier findest du alle Infos.

 

Neustart Kultur Neustart Kultur
© Staatsministerin für Kultur und Medien

Unterstützung für Kulturschaffende in Pandemie-Zeiten

 

Neustart Kultur: Alle Unterstützungsprogramme für Kultureinrichtungen sowie Kunst- und Kulturschaffende findet ihr auf der Website der Staatsministerin für Kultur und Medien.

Neustart Kultur Übersicht: In unserem Förderkompass findet ihr eine Kurzübersicht der Förderprogramme, sortiert nach Fristen und Sparten.

Corona-Sprechstunde: Der Kulturrat NRW bietet eine telefonische Beratung für Kulturschaffende in NRW an. Bitte berücksichtigt die jeweiligen Sprechzeiten. Alle Infos findet ihr auf der Website des Kulturrats.

Unsere Angebote

Kulturerlebnis Münsterland Kulturerlebnis Münsterland Kulturerlebnis Münsterland
Natürlich, regional, kultiviert:
Kulturerlebnis Münsterland
Mehr erfahren...

Workshops, Seminare, Beratung

Eigenschaften
Typen
1 Treffer.
Mär
31
Di
Free Care - Fürsorge ein digitales Projekt der Burg Hülshoff - Center for Literature
31.03.2020, 08:45 31.03.2021, ca.08:45
Burg Hülshoff, Havixbeck
Veranstalter: Burg Hülshoff - Center for Literature
Festival
Lesung

Eigentlich war ein Jahr voller Lesungen und Konzerte und Audiowalks und Installationen und Symposien UND UND UND geplant, um über das zu sprechen, worüber nun, angesichts der Pandemie, alle sprechen: Fürsorge. Keine Sorge. Das Center for Literature plant es noch immer. Oder vielleicht legen sie jetzt erst richtig los. Weiterhin auf der Suche nach neuen Formaten und neuen gesellschaftlichen Formatierungen starten sie das hier. Als Aktion für alle, als co-temporary art.

Carefree ist derzeit wohl niemand. Also andersrum: free care. – Eine Versorgung mit künstlerischen Carepaketen aus Text, Video, Audio, Game, egal, auf jedem Fall in dem Medium, das uns allen gehört: in der Sprache.

free care ist ein digitales Projekt von Burg Hülshoff – Center for Literature in Kooperation mit zahlreichen Künstler*innen, Initiativen und Institutionen.

Uhrzeit
31.03.2020, 08:45 31.03.2021, ca.08:45
Location
weitere Informationen weniger Informationen
Mehr laden

Das Kulturbüro Münsterland ist eine von neun Koordinierungsstellen in NRW für das Landesförderprogramm "Regionale Kulturpolitik" (RKP) des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW.

Das Kulturbüro Münsterland und das Münsterland Festival freuen sich, unter dem Motto „Partnerschaft für mehr Kultur“ WDR 3 Kulturpartner zu sein. Mehr Informationen findest du auf der Website zur WDR 3 Kulturpartnerschaft.

Schließen Kontakt