Kulturbüro Münsterland
© Münsterland e.V./Maren Kuiter
Kultur

Kulturbüro Münsterland

Gute Kulturprojekte brauchen gute Förderung. Das Kulturbüro Münsterland berät kulturschaffende Vereine, Verbände, Kommunen, Institutionen, Privatpersonen und freie Träger bei der Suche nach finanzieller Unterstützung. Das Kulturbüro Münsterland ist eine von neun Koordinierungsstellen in NRW für das Landesförderprogramm "Regionale Kulturpolitik" (RKP) - und damit die Schnittstelle des Münsterlandes zum Land NRW. Damit koordinieren wir auch ein kulturpolitisches Gremium, den Kulturrat. Außerdem führt das Kulturbüro auch als Veranstalter eigene Projekte durch, wie zum Beispiel das Münsterland Festival oder Apokalypse Münsterland. Träger ist der Münsterland e.V.

© Münsterland e.V./Fabian Riediger
Mehr über das
Kulturbüro
Mehr erfahren...

Neuigkeiten

© Regionale Kulturpolitik NRW

Regionale Kulturpolitik NRW für 2022: Jetzt Fördergelder beantragen!

 

Mit dem landesweiten Programm Regionale Kulturpolitik (RKP) fördert das Ministerium für Wissenschaft und Kultur NRW kooperative Kulturprojekte in den zehn Kulturregionen des Landes. Ab sofort und bis zum 30.09.2021 können sich Vereine, Verbände, Kommunen, Institutionen, Privatpersonen und freie Träger aus dem Münsterland über das Online-Projekt-Datenblatt für eine Förderung bewerben. Voraussetzung sind mindestens drei Partner aus zwei unterschiedlichen Kommunen - wir helfen gerne bei der Vermittlung!

NEU: Für das kommende Förderjahr können erstmals "Ergänzungsmittel für barrierefreie Maßnahmen"  in Höhe von bis zu 5.000 Euro pro Projekt beantragt werden. Im Falle einer Förderentscheidung werden diese Mittel ergänzend zu den RKP-Projektmitteln bewilligt.

Alle Infos zum Programm findet ihr hier.

Skybox Horizontal von Rob Sweere Skybox Horizontal von Rob Sweere
© Kloster Bentlage

Mission Weißer Flamingo - Kloster Bentlage

 

Open-Air-Theater, begehbare Skulpturen und eine eigene Druckwerkstatt: Das Begegnungszentrum Kloster Bentlage in Rheine hat einiges für Kultur-Fans zu bieten.

In der neuen Folge dreht Anna-Ida Almus einen akustischen Spaziergang mit dem künstlerischen Leiter Jan-Christoph Tonigs, trifft Ulla Franke von der Druckvereinigung Bentlage und spricht mit Christian Cadenbach von den KINGS’ MEN, warum sich Shakespeares Hamlet auf Deutsch, Englisch, Niederländisch und Twent gleichzeitig umso besser verstehen lässt.

Jetzt reinhören!

Guerilla Marketing Guerilla Marketing
© Unsplash / Markus Spiske

Kulturakademie Münsterland 2021

 

Die Weiterbildungsreihe des Kulturbüros Münsterland behandelt in diesem Jahr verschiedenste Themen: von Guerilla-Marketing über Film für Kulturschaffende bis zu möglichen Förderprogrammen für deine Projekte. Hier findest du das gesamte Programm.

Hinweis: Die meisten Seminare und Workshops sind als Präsenz-Veranstaltung geplant. Sollten unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Schutzverordnung keine Präsenzveranstaltungen durchführbar sein, finden die Angebote online statt. Die Teilnahmegebühr reduziert sich dadurch gegebenenfalls.

 

Unsere Angebote

Kulturerlebnis Münsterland Kulturerlebnis Münsterland
Natürlich, regional, kultiviert:
Kulturerlebnis Münsterland
Mehr erfahren...

Workshops, Seminare, Beratung

Eigenschaften
Typen
1 Treffer.
Nov
03
Mi
Kulturakademie 2021 Agiles Arbeitskultur
03.11.2021, 10:00 03.11.2021, 17:00
LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt, Bocholt
Veranstalter: Münsterland e.V. / Kulturbüro, Digitalteam westfälische Museen (LWL-Medienzentrum/LWL-Museumsamt)
Seminar
Vortrag
Workshop

Kollaboratives Arbeiten und agiles Projektmanagement im Kulturbetrieb (Schwerpunkt Museen)


Der digitale Wandel, die Arbeit in rasch wechselnden Projekten und nicht zuletzt Ausnahmesituationen wie die Corona-Pandemie verändern die Arbeitskultur in Kunst- und Kulturbetrieben. Vielfach erleben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Einarbeiten in neue Programme, in wechselnde Themen und kurzfristige Planänderungen als großen Druck, teils gar als Stress.

In diesem Workshop wollen wir die Frage beantworten, warum wir neue Arbeitskulturen und neue, flexible Strukturen der Zusammenarbeit brauchen, um anschließend aufzuzeigen, wie solch ein kollaboratives Arbeiten und agiles Projektmanagement für Kulturbetriebe – insbesondere für Museen – praktisch möglich ist. Konkrete Werkzeuge, Programme und Anwendungsbeispiele illustrieren die Materie. Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmenden mit den Grundlagen neuer Arbeitsmethoden und Organisationsprozesse vertraut zu machen.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Digitalteam westfälische Museen (LWL-Medienzentrum/LWL-Museumsamt) statt.


Zielgruppe


Die Veranstaltung richtet sich an alle Akteurinnen und Akteure im Kulturbetrieb, die mehr über neue Arbeitskulturen erfahren möchten und nach konkreten Ansätzen für flexible Strukturen der Zusammenarbeit suchen.


Referent


Prof. Dr. Holger Simon, Pausanio – Agentur für digitale Kommunikation


Gebühr


35 Euro inkl. Tagungsgetränke und Mittagsimbiss



Uhrzeit
03.11.2021, 10:00 03.11.2021, 17:00
Location
Preise
Tickets

Tickets unter muensterland.com.

  • Erwachsene: 35
weitere Informationen weniger Informationen
Mehr laden

Das Kulturbüro Münsterland ist eine von neun Koordinierungsstellen in NRW für das Landesförderprogramm "Regionale Kulturpolitik" (RKP) des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW.

Das Kulturbüro Münsterland und das Münsterland Festival freuen sich, unter dem Motto „Partnerschaft für mehr Kultur“ WDR 3 Kulturpartner zu sein. Mehr Informationen findest du auf der Website zur WDR 3 Kulturpartnerschaft.

Schließen Kontakt