Kulturcamp Münsterland 2021
© Münsterland e.V.

Involvierende Räume

Workspace<br>© Unsplash/Marvin Meyer Workspace
© Unsplash/Marvin Meyer

Potenziale digitaler Kulturangebote

Die Erfahrungen im letzten Jahr haben gezeigt, dass die bloße Übertragung analoger Angebote ins Digitale oftmals nicht zufriedenstellend ist und das Publikum die analoge Begegnung noch mehr vermissen lässt. Aber: Welche Möglichkeiten der sozialen Interaktion und Mitgestaltung bieten digitale Räume?


In einem Rechercheprojekt haben sich die Filmwerkstatt Münster und das Bennohaus Münster mit den digitalen Herausforderungen, vor denen Kunst- und Kulturschaffende stehen beschäftigt und sind der Frage nachgegangen, welche Chancen sich für die Akteur*innen aus der Beschäftigung mit der Transformation ins Digitale ergeben. Mit der „Digitalen Burg“ entsteht 2021 ein Ort im Internet, der die Arbeit von Burg Hülshoff – Center for Literature (CfL) um partizipative Möglichkeiten, die dem Publikum ortsunabhängig erlauben, Themen und Prozesse aktiv zu begleiten, erweitert.


Beide Projekte befinden sich aktuell in der Konzeptionsphase. In diesem Modul überlegen die beiden Projektleiterinnen im Austausch mit den Teilnehmenden, wie digitale Räume Besucher*innen involvieren können.

 

Workshop | 14 - 15 Uhr | online

Referentinnen: Anna Schlottbohm (Filmwerkstatt Münster e.V.), Jenny Bohn (Burg Hülshoff – Center for Literature, Digitale Burg)

WEITERE VERANSTALTUNGEN VON 13:15 BIS 14:15 UHR