Coding da Vinci im Münsterland | Kultur-Hackathon
Coding da Vinci Münsterland

Coding da Vinci - Der Kultur-Hackathon

Coding da Vinci Westfalen-Ruhrgebiet 2019 

2019 eroberte Coding da Vinci den deutschen Westen und kam im Herbst in die Region Westfalen-Ruhrgebiet. Das Veranstalterteam aus LWL-Industriemuseum, dem OWL Kulturbüro, dem Kulturbüro des Münsterland e.V. und dem Hartware MedienKunstVerein Dortmund freute sich über vielseitige Datensets, kreative Teilnehmerinnen und Teilnehmer und war gespannt auf zukunftsweisende Projekte.

Teilnahme am Coding da Vinci

Alle interessierten Kulturinstitutionen, die mit offenen Daten und freien Inhalten bei Coding da Vinci Westfalen-Ruhrgebiet teilnahemn, erhielten die Gelegenheit, ihre Daten beim Kick-Off im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern am 12.-13. Oktober 2019 der Community der Entwicklerinnen und Entwickler zu präsentieren und gemeinsam mit ihr Ideen für neue Anwendungen zu erarbeiten.

Diese wurden dann in der folgenden achtwöchigen Sprint-Phase praktisch umgesetzt. Am 6. Dezember 2019 wurden alle Ergebnisse zur Preisverleihung feierlich der Öffentlichkeit vorgestellt.

Weitere Informationen

Informationen zu dem Kultur-Hackathon finden Sie unter www.codingdavinci.de

Veranstalter Coding da Vinci Westfalen-Ruhrgebiet 2019

Coding da Vinci – Der Kultur-Hackathon wird gefördert im Programm Kultur Digital der Kulturstiftung des Bundes als gemeinsames Projekt der Deutschen Digitalen Bibliothek, des Forschungs- und Kompetenzzentrums Digitalisierung Berlin (digiS), der Open Knowledge Foundation Deutschland und Wikimedia Deutschland. Als lokales Veranstalterteam sind das LWL-Industriemuseum, das OWL Kulturbüro und das Münsterland e.V. - Kulturbüro beteiligt.

Gefördert im Programm Kultur Digital der

 

 

Ansprechpersonen

Kulturbüro Münsterland
© Münsterland e.V./Anja Tiwisina
Kulturbüro Münsterland
Kulturbüro Münsterland

0049 2571 949300

Weitere eigene Projekte