Kulturakademie Münsterland 2022 | Grundlagen der Pressearbeit
Kulturakademie Münsterland
© Jannoon028 - Freepik.com
Kulturakademie Münsterland

Grundlagen der Pressearbeit (Schwerpunkt Ehrenamt)

Kulturakademie: Grundlagen der Pressearbeit
© Münsterland e.V.

Auch wenn die sozialen Medien in der kulturellen Öffentlichkeitsarbeit immer wichtiger werden, ist und bleibt die klassische Pressearbeit nach wie vor ein zentraler Teil. Gerade für ehrenamtlich organisierte Vereine, Verbände und Organisationen ist eine mediale Sichtbarkeit enorm wichtig.

In dieser Veranstaltung werden zunächst die theoretischen Grundlagen der Pressearbeit erläutert und folgende Fragen geklärt: Was gehört alles zur Pressearbeit, wie arbeiten Journalisten und Redakteurinnen, wie ist eine Zeitung aufgebaut und was kennzeichnet die Medienlandschaft im Münsterland? Anschließend geht es anhand von konkreten Beispielen um „die gute Pressemitteilung“. Die Teilnehmenden erhalten das richtige Handwerkszeug, um später selbst aktiv zu werden. Neben den formalen und inhaltlichen Standards von Pressemitteilungen geht es auch um die Auswahl des richtigen Bildmaterials, den Aufbau eines wirksamen Presseverteilers sowie Informationen zu den Themen Pressekonferenzen, Pressemappen und den Kontakten zu Medienvertretern.

In Kooperation mit der FreiwilligenAgentur Münster und dem Kreativ-Haus e.V.

Samstag, 3. September 2022 | 09.30 – 15.30 Uhr

Kreativ-Haus | Diepenbrockstraße 28, Münster

Weitere Informationen

Eva Stannigel
© Münsterland e.V.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Menschen, die ehrenamtlich im Kulturbereich tätig und in ihrer Einrichtungen oder ihrem Verein für die Pressearbeit zuständig sind.

Referentin

Eva Stannigel ist seit fünf Jahren für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Münsterland e.V. verantwortlich. Schon während ihres Studiums der Musikwissenschaft schrieb sie Artikel und Konzertkritiken für die Rheinische Post. Nach Stationen bei verschieden Verlagshäusern, der Kulturministerkonferenz, dem Münsterland e.V. und der Stiftung Lesen absolvierte sie ein journalistisches Volontariat in der Pressestelle des Schulministeriums NRW. Nach dem Wechsel zum Münsterland e.V. 2017 ist die klassische Pressearbeit ihr Schwerpunkt. Ergänzend kommen Online-Redaktion, Newsletter, Printprodukte und Medienproduktion hinzu.

Gebühr

30 Euro (inkl. Tagungsgetränke + Mittagsimbiss)

Anmeldung

Interessierte können sich ab dem 2. Mai direkt bei Nathalie Nehues vom Kreativ-Haus Münster anmelden:
nehues@kreativ-haus.de, Telefon: 0251 89 90 09 30.

Karte | Veranstaltungsort

Dein Ansprechpartner

Andre Sebastian
© Münsterland e.V./Anja Tiwisina
Andre Sebastian
Leitung Kulturbüro Münsterland
Stiftung Kunst & Kultur
Projekt "taNDem"
Kulturakademie

0049 2571 94 93 23

Weitere Veranstaltungen