Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die deutlich steigenden Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Projektarchiv Projektarchiv Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Fabian Riediger
Projektarchiv

Beste Arbeitgeber Münsterland 2014

Ein ‘great place to work’ ist da, wo man denen vertraut, für die man arbeitet, stolz ist auf das, was man tut und Freude hat an der Zusammenarbeit mit den anderen. Auf Grundlage der Great Place to Work® Benchmarkstudie wurde die Liste «Beste Arbeitgeber im Münsterland» ermittelt und publiziert. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Great Place to Work® Benchmarkstudie konnten auch am angeschlossenen Wettbewerb «Beste Arbeitgeber im Münsterland» teilnehmen und sich für einen Platz auf der Top-Arbeitgeber-Liste bewerben. Ziel war es, Unternehmen, die bereits eine sehr gute Arbeitsplatzkultur entwickelt haben, besondere Anerkennung zuteil
werden zu lassen und mit dem Great Place to Work® Arbeitgeber-Gütesiegel auszuzeichnen. Die Auszeichnung erfolgte in drei verschiedenen Größenklassen. Nichtplatzierte Unternehmen blieben anonym. Ausgezeichnete Unternehmen des Wettbewerbs «Beste Arbeitgeber im Münsterland» ab 50 Mitarbeiter qualifizierten sich zudem automatisch für den überregionalen Wettbewerb «Deutschlands Beste Arbeitgeber». Darüber hinaus wurden Sonderpreise für herausragende Leistungen in besonders wichtigen Feldern der Personalarbeit vergeben.

Voraussetzung für die Wettbewerbsteilnahme war die Durchführung einer Great Place to Work®-Mitarbeiterbefragung sowie eines Great Place to Work®-Kultur-Audits. Die beiden Untersuchungsinstrumente wurden im Verhältnis von 2:1 gewichtet. Die Beurteilung der Arbeitsplatzkultur und Arbeitgeberattraktivität durch die Mitarbeiter stand also im Vordergrund. Eine Teilnahme an der Great Place to Work® Benchmarkstudie für das Münsterland war auch ohne Teilnahme am Wettbewerb «Beste Arbeitgeber im Münsterland» möglich. In diesem Fall konnte die Mitarbeiterbefragung zeitlich flexibel das ganze Jahr über durchgeführt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.