© Münsterland e.V.

HERMANN NITSCH. FARBE ALS MATERIAL

AUSSTELLUNG AUF BURG VISCHERING VOM 13. JUNI BIS 26. SEPTEMBER

© Hermann Nitsch: Schüttbild mit Malerhemd, 2017, Acryl auf Leinwand, 200 x 300 cm, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Mit dem österreichischen Maler und Aktionskünstler Hermann Nitsch präsentiert das Museum Burg Vischering ab Sommer einen internationalen Ausnahmekünstler ohnegleichen, dessen Werke in allen bedeutenden öffentlichen wie privaten Sammlungen auf der ganzen Welt vertreten sind.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die „Schüttbilder“, bei denen Nitsch die Farbe aus seinem Behältnis mittels Rinnens, Schüttens und Schmierens in impulsiven Bewegungen direkt auf den Bildträger gibt. Dabei folgt auch im hohen Alter sein ganzer Körper dem Rhythmus seiner Bewegungen, der Impulsivität von Gefühlseruptionen, wobei der Malprozess im Vordergrund steht, dem Zufall Tür und Tor geöffnet werden.

Seit über 50 Jahren schreibt Hermann Nitsch mit seinen Aktionen, Bildern und Performances Kunstgeschichte und hat darüber hinaus auch die Opern- und Theaterlandschaft im deutschsprachigen Raum geprägt. Dementsprechend geht sein künstlerisches Schaffen weit über das Medium der Malerei hinaus und artikuliert sich als ein dynamisches Gesamtkunstwerk aus Malerei, Theater, Musik und Dichtung, in dem Mythologie, Religion und Philosophie zu einer faszinierenden Einheit verschmelzen. Die Ausstellung ist Teil des Münsterland Festivals part 11 und findet in Kooperation mit der Galerie Geuer und Geuer statt.

Foto: Hermann Nitsch: Schüttbild mit Malerhemd, 2017, Acryl auf Leinwand, 200 x 300 cm, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

DER VERANSTALTUNGSORT: BURG VISCHERING

© Münsterland e.V.

Frischer Jazz in alten Burgmauern, rockige Open-Air-Konzerte im Burghof, Museumsfeste mit Crossover-Musik für alle Generationen: Erstklassige Konzerte mit internationalen Stars sind das Markenzeichen der Burg Vischering, der bedeutendsten und schönsten Ringmantelburg Westfalens. Die trutzige Wehranlage aus dem 13. Jahrhundert, die auch stark durch die Renaissance geprägt wurde, beherbergt ein neu gestaltetes Museum zu ihrer Geschichte sowie spannungsvolle Wechselausstellungen. Um die Burg herum lädt ein einzigartiger, idyllischer und von Gräften durchzogener Landschaftsraum zu erholsamen Spaziergängen ein.

VERANSTALTER

AUSSTELLUNG VON HERMANN NITSCH: WANN, WO, WIE

13. Juni bis 26. September 2021

Museum Burg Vischering | Berenbrock 1 | Lüdinghausen

Eröffnung: 13. Juni (Sonntag) um 17 Uhr, Anmeldungen sind hier möglich.

Eintritt: 3.50 Euro

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Haupt- und Vorburg sowie Museumsshop sind montags geschlossen. Ausnahme Montage, auf die gleichzeitig ein Feiertag fällt; hier gelten die generellen Öffnungszeiten!

Bei Besuchen am Wochenende oder an einem Feiertag ist es möglich, direkt bei der Burg ein Zeitfenster zu buchen.

MEHR ÜBER DAS MÜNSTERLAND FESTIVAL

MÜNSTERLAND FESTIVAL

Die nächste Ausgabe des Münsterland Festivals findet vom 8. bis zum 6. November 2021 statt. Hier geht's zurück zur Startseite.

AKTUELLES

Das Münsterland Festival feierte 2019 seine Jubiläumsausgabe, die nächste Ausgabe startet im Herbst 2021. Alle Neuigkeiten erfährst du hier.