Picknick-Päckchen statt Suppenteller.
© Münsterland e.V./Philipp Fölting

Künstlerstammtisch SuppKultur: Austausch mit Picknick am 20. August

Welche Künstlerinnen und Künstler sind in der Region aktiv? Wer feilt am nächsten Kulturprojekt? Welche Auswirkungen hat die aktuelle Corona-Situation auf die künstlerische Arbeit? Und was passiert eigentlich aktuell kulturpolitisch und generell im Münsterland und der Welt? Mit „SuppKultur“, dem Stammtisch für Kunst- und Kulturschaffende aus der Region, schafft das Kulturbüro des Münsterland e.V. für einen Austausch Gelegenheit. Am Donnerstag, 20. August 2020, ist in der Kulturwerkstatt Altenberge ab 18 Uhr „der Tisch gedeckt“.

Bei diesem Sommer-Spezial gibt es nicht wie sonst eine Suppe zum Schlürfen, sondern hygienekonzeptkonforme Picknick-Päckchen unter freiem Himmel. Beim Verköstigen darf geredet, gelobt, gemeckert und genetzwerkt werden. Frei nach dem Motto: Nichts muss, alles kann, jeder darf.

Die Teilnahme ist kostenlos und die Anmeldung läuft bis zum 16. August per Mail an kultur@muensterland.com.

„Wir freuen uns, Kulturakteure wieder persönlich zu unserem Stammtisch begrüßen zu dürfen“, sagt Andre Sebastian, Leiter des Kulturbüros Münsterland. „Auch wenn wir für die digitalen Möglichkeiten der Vernetzung dankbar sind, ersetzen sie nicht den persönlichen Austausch.“

Informationen gibt es auch auf www.muensterland.com/suppkultur

Deine Ansprechpersonen

Andre Sebastian Andre Sebastian
© Münsterland e.V.
Andre Sebastian
Leitung Kulturbüro Münsterland
Stiftung Kunst & Kultur
Projekt "taNDem"
Kulturakademie

0049 2571 94 93 23

Eva Stannigel Eva Stannigel
© Münsterland e.V./Maren Kuiter
Eva Stannigel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0049 2571 94 93 04

Mehr zum Thema

Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Zurück zur Übersicht
Mehr erfahren...