RennFietsen Tour 2022 | Radfahren | Presse Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Philipp Fölting
Pressemitteilung

Start der RennFietsen Tour Münsterland am 26. Mai

Auf die Räder, fertig, los – die 13. RennFietsen Tour Münsterland startet morgen (Christi Himmelfahrt). Rund 40 Rennradfahrerinnen und Rennradfahrer sind dann an vier Tagen auf je 150 Kilometer langen Touren durch das Münsterland unterwegs. Der Startschuss fällt morgen (26. Mai) um 10 Uhr am Leonardo Campus in Münster. Dann heißt es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder „Radfahren für den guten Zweck“. Pro gefahrenem Kilometer gehen Spenden an die beiden Hilfsorganisationen Stiftung AGAPEDIA und roterkeil.net. Die Tour endet am 29. Mai in Münster vor dem Schloss.

„Wir freuen uns, die Tour in diesem Jahr wieder vor Ort durchführen zu können. Der Sportgeist und der Wille zu spenden ist bei allen Teilnehmern groß“, freut sich Tourleiter Joachim Wechner. 

Start- und Zielort der Tagestouren ist der Leonardo Campus in Münster. Die Rennradfahrer starten gegen 10 Uhr (Sonntag schon um 9 Uhr) in Kleingruppen und werden von den Tourguides begleitet. Ankunftszeit am Ziel ist jeweils zwischen 16 und 17 Uhr (Sonntag bereits um 15.30 Uhr). Am Donnerstag führt die Tour durch Rosendahl, Greven, Lengerich, Tecklenburg, Steinfurt (ca. 14 Uhr) und Horstmar. Freitag fahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Dülmen, Nottuln (ca. 12 Uhr), Rosendahl, Havixbeck (ca. 14 Uhr), Altenberge und Greven. Am Samstag geht es durch Ostbevern nach Beelen (ca. 12 Uhr) und weiter durch Ennigerloh, Warendorf und Drensteinfurt. Und die letzte Tour führt am Sonntag durch Senden, Lüdinghausen (ca. 12 Uhr), Dülmen, Rosendahl, Billerbeck, Laer, Havixbeck und endet gegen 15.30 Uhr in Münster vor dem Schloss.

Am Samstag (28. Mai) sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der vier Tourtage zu einem kleinen Grillfest auf dem Leonardo Campus eingeladen.

Wer die Tour verfolgen möchte, bekommt auf dem Facebook-Kanal @Rennfietsentour Eindrücke der Tourtage. Spenden sind über www.rennfietsentour.de willkommen. Die Spendensumme wird kurz nach Tourende bekannt gegeben.

Organisiert wird die Tour von den Radsportteams AGAPEDIA Münsterland und Roter Keil Senden in Kooperation mit dem Münsterland e.V. Die Westenergie AG unterstützt die RennFietsen Tour 2022 als Hauptsponsor.

www.rennfietsentour.de 

Bilder zum Download

Folgendes Bildmaterial kann zum Zwecke medialer Berichterstattung im Zusammenhang mit der Pressemitteilung genutzt werden. Sollten Sie es für andere Zwecke benötigen, bitte kurze Rückfrage an presse@muensterland.com.

Deine Ansprechpersonen

Kerstin Clev
© Münsterland e.V./Anja Tiwisina
Kerstin Clev
Tourismusmarketing
Radregion
Projekt "Schlösser- und Burgenregion"
Projekt "Qualitätsmanagement"

0049 2571 94 93 07

Franziska Gähr
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0049 2571 94 93 78

Mehr zum Thema

Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Zur Übersicht
Alle Pressemitteilungen
Mehr erfahren...