Die Pressestelle des Münsterland e.V. ist Ansprechpartner für Journalisten.
© Münsterland e.V./Fabian Riediger
Presse

Zwei Rollen, zwei Perspektiven: Youngstarts-Podcast interviewt Nachfolger sowie Unternehmensberater

Verbundprojekt Gründergeist #Youngstarts Münsterland spricht mit den Geschwistern Wieskötter und Dr. Stefan Borchert aus Senden

Die einen erzählen aus der Praxis von der Übernahme eines Unternehmens, der andere berät und unterstützt Nachfolgeinteressierte dabei: In den zwei neuen Podcast-Folgen des Verbundprojekts Gründergeist #Youngstarts Münsterland kommen nicht nur die Geschwister Anja und Bernd Wieskötter zu Wort, die die Tischlerei Wieskötter in Senden übernommen haben. Auch Unternehmensberater und Coach Dr. Stefan Borchert aus Senden spricht über seine Sicht auf das Thema Unternehmensnachfolge.

Bei Anja und Bernd Wieskötter war die Tischlereiübernahme ein Prozess, der mehrere Jahre gedauert hat. Trotzdem war für die Geschwister schon früh klar, dass sie die Tischlerei ihres Vaters übernehmen wollen. „Wir waren von klein auf immer mit dabei“, erzählt Anja Wieskötter. Das hat die Geschwister geprägt. Beide haben eine Tischler-Ausbildung absolviert und sich umfangreich in der Branche weitergebildet. Für die Übergabe haben sie sich dann externe Hilfe geholt und den Prozess so gestaltet, dass die Kinder nach und nach mehr Verantwortung übernahmen. „Wichtig war, dass jeder mitzieht“, betont Bernd Wieskötter. „Das hat unser Berater sehr gut und menschlich gemacht, er hat alle Beteiligten immer mitgenommen.“

Warum die Geschwister die Übernahme auf jeden Fall gemeinsam machen wollten, vor welchen Herausforderungen sie bei der Nachfolge standen und wo sie den Familienbetrieb künftig sehen, erzählen sie im Interview mit Lea Wilkens (TAFH Münster) und Nikolai Brinkmöller (spieker media GmbH).

Für Folge 23 interviewt das Youngstarts-Team Dr. Stefan Borchert, freiberuflicher Unternehmensberater aus Senden. Seit 2004 berät Borchert  klein- und mittelständische Unternehmen bei der Unternehmensnachfolge. Er fungiert dabei als Bindeglied, hilft bei der strategischen Geschäftsplanung und unterstützt bei der Fachkräftesicherung. So hat er schon vielen Nachfolgerinnen und Nachfolgern zum Erfolg verholfen. Seine Beratung im Zuge einer Unternehmensübernahme beschreibt er als „runden Prozess, komplex und sicherlich nicht in drei Monaten abgeschlossen.“ Einen großen Vorteil, den er in einer Nachfolge statt einer Neugründung sieht: „Das Risiko ist deutlich geringer.“

Im Gespräch mit Jennie Wolf (Münsterland e.V.) und Nikolai Brinkmöller (spieker media GmbH) spricht er über Hürden, über die viele Nachfolger stolpern, und gibt praktische Tipps, die im Nachfolgeprozess eine große Wirkung erzielen können.

Zu hören gibt es diese und alle weiteren Podcast-Folgen auf www.youngstarts-muensterland.com sowie auf diversen bekannten Audio-Plattformen wie Spotify, Deezer, Soundcloud, Apple Podcast und Google Podcast. Noch mehr Folgen sind bereits in Planung.

Hinter der Produktion des Podcasts steckt das Verbundprojekt Gründergeist #Youngstarts Münsterland. Das Projekt stärkt die Gründungsintensität im Münsterland und erschließt mit seinen Angeboten neue Gründungspotenziale und Zielgruppen. Mehr Informationen gibt es auf www.youngstarts-muensterland.com.

Es wird im Rahmen des EFRE-Aufrufs „Regio.NRW“ von der Europäischen Union und dem Wirtschaftsministerium NRW gefördert. Der Münsterland e.V. setzt es als Leadpartner gemeinsam mit folgenden Partnern um: Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH (wfc), Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw), Technologieförderung Münster GmbH, TAFH Münster GmbH, Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH (WESt) und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG).

Bilder zum Download

Folgendes Bildmaterial kann zum Zwecke medialer Berichterstattung im Zusammenhang mit der Pressemitteilung genutzt werden. Sollten Sie es für andere Zwecke benötigen, bitte kurze Rückfrage an presse@muensterland.com.

Deine Ansprechpartnerinnen

Jennie Wolf
© Münsterland e.V./Anja Tiwisina
Jennie Wolf
Projekt "Gründergeist #Youngstarts Münsterland"
Projekt „kommit Bürgerlabor Mobiles Münsterland“

0049 2571 949359

Mareike Meiring
© Münsterland e.V./Anja Tiwisina
Mareike Meiring
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0049 2571 94 93 34

Mehr zum Thema

Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Zur Übersicht
Alle Pressemitteilungen
Mehr erfahren...