Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Website, liebe Gäste,
 
die Corona-Pandemie führt zu massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Wir sind alle dazu aufgerufen, die Verbreitung des Virus möglichst einzudämmen. Nahezu alle Veranstaltungen wurden bis Ende April abgesagt, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sind bis auf Weiteres geschlossen, weitere Schließungen etwa im Einzelhandel, bei den Tourist-Infos und der Gastronomie sind eingetreten. Niemand von uns kann absehen, wie sich die Situation in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten entwickelt.
 
Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere daher am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
 
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus gibt es zudem unter: www.land.nrw/corona
 
Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Eine Hochburg für Reiter, Radfahrer und Kulturliebhaber Hörstel Hörstel im Münsterland
© Touristinformation Hörstel
Eine Hochburg für Reiter, Radfahrer und Kulturliebhaber
Hörstel

Hörstel

Die münsterländer Parklandschaft und der hier beginnende Teutoburger Wald mit dem 95 Meter hohen Huckbergprägen das ländliche Erscheinungsbild Hörstels. Wanderer und Radfaher haben somit die Wahl, ob Sie lieber einen Ausflug in die ebene Parklandschaft oder in die Hügel des Tecklenburger Landes unternehmen.

Hörstel ist die Hochburg der Gepannfahrer

Das Gelände rund um die Surenburg gilt als das Mekka der deutschen Gespannfahrer. Hier finden nationale und internationale Meisterschaften statt. Höhepunkt der Wettkampfsaison sind das "Riesenbeck International", das mit Spitzensport jedes Jahr zahlreiche Pferdefreunde anzieht.

Wandern und Kultur erleben

Mit eigener Muskelkraft bewegt man sich rund um Hörstel auf vielen schönen Wander- und Radwegen sowie Nordic-Walking- und Inlineskate-Routen. Beispiele sind der Fernwanderweg Hermannsweg sowie die Rad- und Wanderrundwege Holskenpatt und Mühlenroute. Wer Wandern mit Wissen verbinden will, ist am Geologischen Lehrpfad im Erholungsgebiet Torfmoorsee goldrichtig. Im See selbst sind dem Wasserspaß kaum Grenzen gesetzt – von Angeln, Segeln, Surfen bis Baden ist alles drin. Ein wichtiges Kulturziel ist das Kloster Gravenhorst. Die ehemalige Zisterzienserinnen- Abtei hat sich in ein „Denk-Mal-Atelier“ verwandelt und zeigt immer wieder hervorragende Ausstellungen.

Die besten Erlebnisse in Hörstel

Planen Sie Ihren Urlaub

Karte | Hörstel

Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden

Sehenswürdigkeiten in und um Hörstel

Eigenschaften
Typen
Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden
Schließen Kontakt & Info
Schließen