Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Website, liebe Gäste,
 
die Corona-Pandemie führt zu massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Wir sind alle dazu aufgerufen, die Verbreitung des Virus möglichst einzudämmen. Nahezu alle Veranstaltungen wurden bis Ende April abgesagt, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sind bis auf Weiteres geschlossen, weitere Schließungen etwa im Einzelhandel, bei den Tourist-Infos und der Gastronomie sind eingetreten. Niemand von uns kann absehen, wie sich die Situation in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten entwickelt.
 
Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere daher am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
 
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus gibt es zudem unter: www.land.nrw/corona
 
Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Schlösser- und Burgentag Münsterland 21. Juni 2020 Schloss Cappenberg bei Selm
© Münsterland e.V.
Schlösser- und Burgentag Münsterland
21. Juni 2020

Das Schloss Cappenberg zum Schlösser- und Burgentag

Das Schloss Cappenberg in Selm zählt zu den bedeutendsten Beispielen westfälischer Klosterbaukunst des Barock. In ihrer Architektur orientiert sich die mächtige Dreiflügelanlage an dem Prinzip der unkomplizierten Großformen, welches auch bei den etwa zeitgleich errichteten Klosterbauten in Corvey und Marienfeld anzutreffen ist. Vieles deutet darauf hin, dass diese Anlage zu den ältesten und berühmtesten Adelsburgen in Westfalen zählte, deren Wurzeln bis in die Karolingische Epoche zurückreichen.
Im Jahre 1122 gründete der letzte Graf von Cappenberg, der heilige Gottfried, das erste Prämonstratenserstift im deutschsprachigen Raum, indem er seine Burg und sein Vermögen dem heiligen Norbert, dem Gründer dieser noch sehr jungen Ordensgemeinschaft übergab.
Die Stiftskirche Cappenberg ist eine dreischiffige romanische Pfeilerbasilika, die 1148 vollendet wurde. Die Kirche ist mit wertvollen Gegenständen ausgestattet: Chorgestühl, zwei bedeutende Grabmäler, Triumphkreuz, Flügelaltar des „Meisters von Cappenberg“ und viele weitere Kostbarkeiten sind dort zu finden.

Führungen durch den Westflügel

Schlössertag Münsterland Schlössertag Münsterland
12:00 Uhr | 16:00 Uhr

Einige Räume im Westflügel des Cappenberger Schlosses öffnen an diesem Tag ihre Türen für Besucherinnen und Besucher. Die Geschichte der Prämonstratenser und des Freiherrn vom Stein werden lebendig. Doch die Gäste erfahren auch Informationen zur Neugestaltung, die der Kreis Unna und der LWL besonders im Südflügel vornehmen. Tauchen Sie ein in vergangene und zukünftige Zeiten.

  • Beginn: 12:00 Uhr und 16:00 Uhr
  • Dauer: 1 Stunde
  • Treffpunkt: Vor dem Eingang zur Baustelle im Südflügel
  • Preis: kostenlos
  • Anmeldung: 02303-271841 oder kultur@kreis-unna.de

"Die Zeit des Mittelalters" - Mitmachspiele für Kinder

Schlössertag Münsterland Schlössertag Münsterland
14:00 Uhr

Der Kreis Unna lädt Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren ein, in die Zeit des Mittelalters einzusteigen. Gottfried von Cappenberg, dem die einstige Höhenburg in Cappenberg gehörte, war zunächst ein Ritter. Wir erleben in Spielen und Geschichten die Zeit der Ritter. Es locken kleine Preise.

  • Beginn: 14:00 Uhr
  • Dauer: 1 Stunde
  • geeignet für Kinder 6-12 Jahre
  • Treffpunkt: Vor der Baustelle am Südflügel
  • Preis: kostenlos
  • Anmeldung: 02303-271841 oder kultur@kreis-unna.de

Service am Schloss Cappenberg

  • Eintritt frei / kostenlos
  • Gastronomie im Haus
  • 100 Schlösser Route
  • Hunde erlaubt
  • Indoor
  • Outdoor

Adresse & Anreise

  • Schloss Cappenberg
  • Schlossberg
  • 59379 Selm

Anreise mit Bus und Bahn


Parken: Der Parkplatz befindet sich vor dem Schloss-Gelände, oder in der Nähe des ehemaligen Wildparks (fußläufig gut zu erreichen).

Schließen Kontakt & Info