Immer auf der richtigen Radtour GPS-Portal Münsterland GPS Portal Radfahren im Münsterland
© Münsterland e.V.
Immer auf der richtigen Radtour
GPS-Portal Münsterland

Schlösser und Burgen mit GPS-Tagestouren

Die Schlösser und Burgen im Münsterland sind die wahren Schätze der Region. Was kann es da schöneres geben, als mit dem Fahrrad diese Schätze bei einer Tagestour mit dem Fahrrad per GPS zu entdecken. Sie starten an einem der vielen romantischen Schlösser im Münsterland und fahren per GPS zu den Sehenswürdigkeiten der Umgebung. Das Wabensystem und Ihre GPS-Daten führen Sie sicher wieder zurück an Ihren Startpunkt. Versäumen Sie bei der Vorfreude auf Ihre GPS-Radtour aber nicht einen genaueren Blick auf die herrlichen Schlösser und Burgen.

Radtour ab Schloss Ahaus

Schloss Ahaus<br>© Münsterland e.V. Schloss Ahaus
© Münsterland e.V.

Weite Landschaften und wertvolle Naturschutzgebiet stehen im Vordergrund dieser Radtour. Die Radtour beginnt am sehenswerten Schloss Ahaus. Der Radweg verlässt Ahaus in westliche Richtung und erreicht die Felder und Wiesen des westlichen Münsterlandes. Etappenziel ist der herrliche Gasthof Haarmühle - direkt an der niederländischen Grenze. Spätestens hier ist Zeit für eine ausgedehnte Rast. Weiter führt der Radweg zu den Lüntener Fischteichen. Früher prägte intensive Fischzucht die Gewässer. Heute ist es ein empfindliches Ökosystem, das für Naturfreunde zahlreiche Überraschungen bereithält. Das Naturschutzgebiet "Schwattet Gatt" gehört zu den bilogisch wertvollsten Feuchtheiden in NRW. 

Die Tagesroute ab Schloss Ahaus auf einen Blick

  • 51 km
  • Rundkurs
  • leicht
  • Tagestour
  • Schloss/Natur
  • Ahaus

Radtour ab Burg Bentheim

Burg Bentheim<br>© Münsterland e.V. Burg Bentheim
© Münsterland e.V.

Von der sagenhaften Burg Bentheim führt die Radtour Richtung Rheine. Der Burghügel liegt bald hinter den Radfahrern und die Strecke wird wieder eben und ländlich. Das Kloster Bentlage in Rheine ist auf jeden Fall eine Besichtigung wert. Entspannung bietet der schöne Park rund um die Salinen. Besonders schön präsentiert sich die zweitgrößte Stadt im Münsterland rund um den Marktplatz. Die Radtour verlässt Rheine in Richtung Neuenkirchen. Vorbei am Offlumer See wartet das romantische Haus Welbergen als dritter außergewöhnlicher Höhepunkt der Radtour. Sehr schön ist kleiner Spaziergang durch den Innenhof sowie durch den kleinen Wald rund um die Burg. Die letzte Etappe führt von Ochtrup zurück nach Bad Bentheim. 

Die Tagesroute ab Burg Bentheim auf einen Blick

  • 70 km
  • Rundkurs
  • mittel
  • Tagestour
  • Schloss/Natur
  • Bad Bentheim
  • Salzbergen
  • Rheine
  • Neuenkirchen
  • Wettringen
  • Ochtrup

Radtour ab Burg Gemen

Burg Gemen<br>© Münsterland e.V. Burg Gemen
© Münsterland e.V.

Ausgangspunkt der Radtour ist die wunderbare Burg Gemen am Ortsrand von Borken. Nur wenige Kilometer hinter Borken liegt der Pröbsting Park. Nach einem Blick auf Haus Pröbsting bietet sich eine Fahrt mit dem Trettboot an. Der kleine Ort Rhede, vor den Toren Bocholts ist einen Besuch wert. Das Schloss Rhede, die kleine Einkaufsstraße und das Apothekermuseum liegen rund um die mächtige Kirche verteilt. Der Kirchplatz ist auch der ideale Ort für eine Rast in einem der Eiscafés oder Restaurants. Sehr ländlich und ruhig führt der Radweg in einem Bogen zurück nach Borken.

Die Tagesroute ab Burg Gemen auf einen Blick

  • 46 km
  • Rundkurs
  • leicht
  • Wabe 128/136
  • Tagestour
  • Schloss/Natur
  • Borken
  • Rhede

Radtour ab Burg Hülshoff

Burg Hülshoff<br>© Münsterland e.V. Burg Hülshoff
© Münsterland e.V.

Gleich drei sehr sehenswerte Schlösser und Burgen liegen an dieser relativ kurzen Radtour von Havixbeck nach Münster. Die Radtour führt Sie vorbei an der Burg Hülshoff, dem Haus Rüschhaus und zu dem beeindruckenden Schloss in Münster.  An allen 3 Schlössern gibt es besondere und zugleich sehr unterschiedliche Gärten. Hier sollten Sie etwas Zeit für Spaziergänge einplanen.

Tipp für Familien: In direkter Nähe zur Route befinden sich in Münster drei spannende Freizeitangebote - Allwetterzoo, Freilichtmuseum Mühlenhof, Naturkundemuseum.

Die Tagesroute ab Burg Hülshoff auf einen Blick

  • 34 km
  • Rundkurs
  • leicht
  • Tagestour
  • Kultur/Familie/Schloss
  • Münster
  • Havixbeck

Radtour ab Burg Vischering

Burg Vischering<br>© Münsterland e.V. Burg Vischering
© Münsterland e.V.

Startpunkt der Radtour ist die imposante Burg Vischering am Ortsrand von Lüdiinghausen. Direkt an der Burg stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Mit dem Fahrrad verlassen Sie  die Stadt und kommen in den kleinen Ortsteil Seppenrade (Steigung). Der Rosengarten am Ortseingang stellt zahllose Rosen in allen erdenklichen Farben vor. Durch die teilweise waldreiche, teilweise offene Landschaft führt der Radweg zum Stausee Hullern. Wunderschön liegt der See ruhig von dichten Wäldern umrandet. Zurück führt diese Radtour durch die landschaftlich sehr schönen Steverauen bei Olfen. 

Tipp: Das Museum in der Burg Vischering zeigt die Geschichte der Burg auf eindrucksvolle und unterhaltsame Art und Weise.

Die Tagesroute ab Burg Vischering auf einen Blick

  • 44 km
  • Rundkurs
  • leicht
  • Wabe 173/192
  • Tagestour
  • Natur/Schloss
  • Lüdinghausen
  • Olfen

Radfahren ab dem Erbdrostenhof

Erbdrostenhof Münster<br>© Münsterland e.V. Erbdrostenhof Münster
© Münsterland e.V.

Vom Erbdrostenhof in der Innenstadt von Münster führt die Radtour zur herrlichen Lamberti-Kirche und weiter zum weiten Platz vor demSchloss Münster. Hier lohnt sich ein Blick in den Botanischen Garten der Universität Münster. Wenige Kilometer weiter ist die Umgebung bereits ländlich. Das Haus Rüschhaus ist die erste Station der Radtour. Wie bei der nur wenige Kilometer entfernten Burg Hülshoff ist der Garten ein besonderes Schmuckstück. Vorbei am Freilichtmuseum Mühlenhof und dem beliebten Aasee führt Sie die Radtour zurück nach Münster.

Die Tagesroute ab dem Erbdrostenhof auf einen Blick

  • 26 km
  • Rundkurs
  • leicht
  • Tagestour
  • Schloss/Familie
  • Münster

Radtour ab Haus Welbergen

Haus Welbergen<br>© Münsterland e.V. Haus Welbergen
© Münsterland e.V.

Nicht nur Schlösser sondern auch Gärten und Parks stehen bei dieser Tagesradtour im Vordergrund. Besonders sehenswert ist der kleine Park im Innenhof des Hauses Welbergen. Die Radtour führt in Richtung Steinfurt, begleitet von Feldern und Wiesen. In Steinfurt bietet die historische Innenstadt schöne Möglichkeiten für eine Rast. Ein hervorragendes Fotomotiv ist das herrliche Schloss von Steinfurt. Gartenliebhaber sollten den Bagnopark und den Kreislehrgarten in Steinfurt nicht verpassen.Wieder über sehr ebene Wege führt die Radtour in Richtung Metelen, durch dessen Ortskern die malerische Vechte führt. Felder und Wiesen prägen auch die letzte Etappe nach Ochtrup.

Die Tagesroute ab Haus Welbergen auf einen Blick

  • 45 km
  • Rundkurs
  • leicht
  • Tagestour
  • Natur/Schloss
  • Ochtrup
  • Steinfurt
  • Metelen

Radtour ab Schloss Hovestadt

Schloss Hovestadt<br>© Münsterland e.V. Schloss Hovestadt
© Münsterland e.V.

Die Route startet am malerischen Schloss Hovestadt. Schon vor der Radtour lohnt sich ein Rundgang durch die Gärten. Anschließend fahren Sie durch die Parklandschaft des Münsterlandes bis sich aus den Feldern die Häuser von Liesborn erheben. Sehenswert ist die Abtei des Ortes mit seinem Museum.

In Wadersloh ist das Schloss Crassenstein die nächste Station der Radtour. Leider lässt sich das Schloss nur aus der Ferne bewundern. Gleiches gilt auch für Haus Assen, welches Ihnen ebenfalls auf der Radtour begegenet. Die Radtour nähert sich nun wieder dem Tal der Lippe und erreicht den Ausgangspunkt. Lassen Sie den Tag am Ufer der Lippe ausklingen.

Die Tagesroute ab Schloss Hovestadt auf einen Blick

  • 51 km
  • Rundkurs
  • leicht
  • Tagestour
  • Schloss/Natur
  • Lippetal
  • Wadersloh

Radtour ab Schloss Nordkirchen

Schloss Nordkirchen<br>© Münsterland e.V. Schloss Nordkirchen
© Münsterland e.V.

Vom Schloss Nordkirchen geht es über sehr ebene Radwege in Richtung Süden nach Werne. Der Radweg wird dabei fast die gesamte Zeit von Feldern und Wiesen eingerahmt und nur ab und zu kreuzt eine Landstraße. Am Marktplatz in Werne locken mehrere Restaurants und Cafés zu einer Rast. Kaum liegt Werne hinter den Radfahrern wird die Umgebung wieder ländlich. Kleine Waldgebiete kennzeichnen den Streckenabschnitt bis zum Schloss Westerwinkel. Im Innenhof des Schlosses beginnt ein Rundweg der schöne Aussichten auf das Schloss bietet. Das Restaurant am Golfplatz bietet noch einmal die Möglichkeit sich für die Fahrt zum Schloss Nordkirchen zu stärken.

Die Tagesroute ab Schloss Nordkirchen auf einen Blick

  • 44 km
  • Rundkurs
  • leicht
  • Wabe 176/188
  • Tagestour
  • Schloss/Natur
  • Nordkirchen
  • Werne

Radtour ab Schloss Rhede

Schloss Rhede<br>© Münsterland e.V. Schloss Rhede
© Münsterland e.V.

Die Radtour startet am Schloss Rhede, welches nur wenige Meter vom schönen Ortszentrum entfernt liegt. Von hier aus folgen Sie der Bocholter Aa ein Stück stadtauswärts Richtung Marienthal. Von hier sind es nur noch wenige Kilometer bis zum Schloss Raesfeld mit dem historischen Tiergarten. Die Restaurants und Cafés am Schloss sind ideal für eine kurze Rast. Abseits der großen Verkehrswege führt die Radtour weiter zum Herrenhaus Pröbsting und dem Pröbsting See. Hier laden Trettboote zu einer Bootsfahrt über den See ein. Die letzten Kilometer der schönen Radtour führen durch Felder und kleine Waldgebiete zurück nach Rhede.

Die Tagesroute ab Schloss Rhede auf einen Blick

  • 49 km
  • Rundkurs
  • leicht
  • Tagestour
  • Erholung/Natur
  • Rhede
  • Marienthal
  • Raesfeld

Radtour ab Wasserburg Anholt

Wasserburg Anholt<br>© Münsterland e.V. Wasserburg Anholt
© Münsterland e.V.

Die Radtour führt vom Schloss Anholt auf durchweg ebenen Radwegen durch die von Feldern und Wiesen geprägte Landschaft vorbei an der Anholter Schweiz nach Isselburg. Die Landschaft bleibt bis Bocholt ausgesprochen ländlich. In Bocholt sind die schöne Innenstadt mit dem Marktplatz und das LWL Textilmuseum sehenswert. Der Radweg führt rund um den schön angelegten Aasee. Entlang der Bocholter Aa fahren Sie bis zur niederländischen Grenze, bevor der Rundkurs an der Wasserburg Anholt endet.

Die Tagesroute ab Wasserburg Anholt auf einen Blick

  • 45 km
  • Rundkurs
  • leicht
  • Tagestour
  • Schloss/Natur
  • Anholt
  • Isselburg
  • Bocholt
Schließen Kontakt & Info
Schließen