Mit dem 9-Euro-Ticket zu Sehenswürdigkeiten im Münsterland
Mit dem 9-Euro-Ticket ins Münsterland
© Münsterland e.V. / Philipp Fölting
Mit dem 9-Euro-Ticket ins Münsterland
Die besten Ziele

Die schönsten Sehenswürdigkeiten mit dem 9-Euro-Ticket

Das 9-Euro-Ticket ermöglicht dir im Sommer 2022 neue Reisewege im Münsterland. Denn auch mit Regionalbahn und Bus lässt es sich bestens in den (Kurz-) Urlaub fahren. Erlebe die vielen prächtigen Schlösser, Burgen und Herrenhäuser, wandere durch Wälder und vorbei an weiten, idyllischen Wiesen oder bestaune interessante Ausstellungen in den zahlreichen Museen. Du siehst: Die Region hat unglaublich viel zu bieten. Nutze die Chance und entdecke im Juni, Juli und August die schönsten Ziele und Strecken im gesamten Münsterland!

Das 9-Euro-Ticket für Stadtentdecker

Mit dem 9-Euro-Ticket kannst du die ganze Stadt erobern. Der Hauptbahnhof von Münster wird von vielen Regionalzügen angefahren und öffnet dir das Tor zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Ein paar Beispiele gefällig? Nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt findest du den Prinzipalmarkt im Herzen der Stadt vor. Hier solltest du auf jeden Fall dem Friedenssaal im historischen Rathaus einen Besuch abstatten. Spaziere weiter durch die beeindruckende Altstadt und mache Halt beim Erbdrostenhof und dem imposanten Schloss von Münster.

Auch Kulturliebhaber zieht es dank der ausgezeichneten Museen in die Stadt. Das Picasso-Museum und das LWL Museum für Kunst und Kultur bieten dir einen außergewöhnlichen Kunstgenuss in einzigartiger Architektur.

Übrigens: Zoofans kommen auch auf ihre Kosten. Die Stadtbuslinie 14 führt dich vom Hauptbahnhof direkt bis zum beliebten Allwetterzoo.


Münster ist u.a. aus folgenden Städten mit dem Regionalverkehr direkt zu erreichen:

Düsseldorf | Dortmund | Duisburg | Essen | Gelsenkirchen | Gronau | Hamm | Krefeld | Mönchengladbach | Recklinghausen | Rheine | Osnabrück | Unna

Das 9-Euro-Ticket für Ritter und Prinzessinnen

Von Gronau fährt die Regionalbahn 64 keine halbe Stunde bis nach Steinfurt. In der Kreisstadt erwartet dich ein ganz besonderes Ensemble aus Altstadt, Wasserschloss und Park. Von den zauberhaften Fachwerkhäusern der Burgsteinfurter Innenstadt führt dich dein Weg zum imposanten Schloss. Malerisch wacht das historische Torhaus über die Gewässer der Steinfurter Aa. Nicht umsonst eines der beliebtesten Fotomotive der Region! Vollendet wird dein Besuch mit einem Rundgang durch den ruhigen Bagnopark mit seinen Seen und kleinen Wäldern.

Tipp: Gartenliebhaberinnen und -liebhaber zieht der Kreislehrgarten in Steinfurt gerade zu magisch an.


Das 9-Euro-Ticket ist die perfekte Möglichkeit, die 3-Burgen-Stadt Lüdinghausen zu besuchen. Die Burg Lüdinghausen und die sagenhafte Burg Vischering bilden zusammen die einmalige "Wasserburgenwelt". Fuß- und Radwege durch gepflegte Grünanlagen verbinden die beiden historischen Bauwerke und geben einen eindrucksvollen Einblick in die Geschichte. Einen Rundgang durch das Museum der Burg Vischering solltest du auf keinen Fall verpassen. Unser Tipp: Nimm dir im Backhaus frischgebackenes Brot für deine weitere Fahrt durch das Münsterland mit.


Rheine, die zweitgrößte Stadt im Münsterland, bietet nicht nur hervorragende Einkaufsmöglickeiten, sondern auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Mitten in der Stadt befindet sich das Falkenhof-Museum. Hinter historischen Mauern lässt das Museum die westfälsiche Adelskultur wieder aufleben. Mit dem Bus C 12 erreichst du nach kurzer Fahrzeit den Ortsteil Bentlage mit dem wunderschönen Salinenpark und dem einmaligen Kloster Bentlage. Plane genug Zeit für deinen Besuch ein, denn es gibt viel zu erleben: Die historischen Salinen inmitten bunter Blumenbeete verströhmen salzige Luft,  zahllose Störche geben ein eindrucksvolles Konzert zwischen lichten Wiesen und dichten Wäldern. Zudem bereichern kreative Kunstwerke den Park und die Ausstellung am Kloster. 

Tipp: Falls du dein Fahrrad dabei hast, kannst du das Kloster Bentlage auch mit einer kurzen Radtour über den EmsRadweg erreichen.

Das 9-Euro-Ticket für Forscherinnen und Entdecker

Das LWL Römermuseum in Haltern am See schickt dich auf eine Reise in die Vergangenheit. Erfahre hier mehr über die Zeit von vor 2.000 Jahren! Die moderne Ausstellung und das sehenswerte Römerlager Aliso versetzen dich, auch digital, zurück in die Zeit der Römer. Im prallgefüllten Programm des Museums ist bestimmt auch für dich eine interessante Aktion dabei. 

Tipp: Nimm dein Fahrrad mit! An den Stauseen, im Strandbad und im Hochseilgarten mit Biergarten findest du Abwechlsung für einen ganzen Tag.


Nicht ganz so tief in die Vergangenheit führen dich die Exponate im ausgezeichneten rock ´n´popmuseum in Gronau. Nur einen Steinwurf vom Bahnhof entfernt, unternimmst du eine emotionale Reise durch die Musikgeschichte. Wie in der Geburtsstadt Udo Lindenbergs nicht anders zu erwarten, sind Gänsehautmomente garantiert. 

Tipp: Schaue einmal in den Veranstaltungskalender der Stadt und kombiniere deinen Besuch mit einem der zahlreichen Events.


Obwohl das LWL Naturkundemuseum von Münster etwas außerhalb der Stadt liegt, ist es kinderleicht mit Bus und Bahn zu erreichen. Am Hauptbahnhof steigst du einfach in die Stadtbuslinie 14 und lässt dich bequem bis zum Museum fahren. Auf 4.200 m² spannt das Museum den Bogen von aktuellen globalen Themen bis zur regionalen Natur. Völlig abgehoben ist dann eine Weltraumreise im Plantarium des Museums.


Vom Bahnhof in Havixbeck gehst du ca. 20 Minuten bis zum Baumberger Sandsteinmuseum. Wahrscheinlich wirst du aber etwas länger brauchen. Auch wenn das historische Schloss Havixbeck nur aus der Ferne zu betrachten ist, so schnell hat noch niemand seinen Blick von dem zauberhaften Bauwerk wenden können! Der Baumberger Sandstein ist ein ganz besonderer Baustoff, der sich in zahllosen berühmten Bauwerken des Münsterlandes wiederfindet. Im Museum erfährst du dann mehr zu dem sogenannten "Gold des Münsterlandes".


Kleine Forscherinnen und Forscher kommen im Kinderrmuseum Klipp Klapp in Oelde voll auf ihre Kosten. Eingebettet in den ca, 1 km vom Bahnhof entfernten Vier-Jahreszeiten-Park, sind die Möglichkeiten für Entdeckungen fast unbegrenzt. Spielerisch wird an zahlreichen Stationen Neugierde befriedigt und Wissensdurst gestillt. Nach den Abenteuern zwischen Wasserlandschaft und Wetterausstellung sorgen die Spielplätze im Park für einen ausgefüllten Tag an dem bestimmt keine Langeweile aufkommt.

Das 9-Euroticket für Zeitreisende

Die Textilindustrie hat das Münsterland über Generationen gepägt. Das LWL TextilWerk in Bocholt nimmt dich mit in eine längst vergangene Epoche. Anschaulich erfährst du mehr über die Bedeutung der Textilindustrie und die Lebensverhältnisse der damaligen Zeit. Auf 9.000 m² gibt es in der Museumsfabrik jede Menge zu erkunden.

Tipp: Kombiniere deinen Besuch mit einem Einkaufsbummel durch die lebhafte Innenstadt und entspanne anschließend bei einem Rundgang entlang der Uferwege des Aasees.


"Kohle und Kumpel" im Münsterland? Auch das gibt es und zwar an der Zeche Westfalen in Ahlen. Da das Gelände ca. 2,5 km vom Bahnhof entfernt ist, steigst du am besten in die Buslinie C 2 für deine Anreise. Die Fahrt lohnt sich! Bis heute sind auf dem Gelände noch zwei Fördertürme, das Pförtnergebäude, die Werkstätten und der Lokschuppen vom ehemaligen Steinkohlen-Bergwerk erhalten.

Tipp: Das Kunstmuseum von Ahlen ist weit über die Grenzen der Stadt bekannt. Wechselnde Ausstellungen ziehen Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern an. Vielleicht auch dich?


Im spannenden Kontrast zur Industriekultur stehen die historischen Ortskerne in der weiten Parklandschaft des Münsterlandes. Warendorf gehört sicher zu den schönsten Orten der Region. Rund um den Marktplatz reihen sich stolze Stadt- und Fachwerkhäuser aneinander. Dass sich ein Blick in das berühmte Landgestüt des Landes NRW lohnt, ist fast schon selbstverständlich. Schließlich haben hier zahlreiche Olympiasiegerinnen und -sieger ihre Heimat.

Nur wenige Kilometer der Ems folgend verzaubert dich der kleine Orte Telgte mit seinen malerischen Gassen. Fachwerkhäuser umrahmen den Marktplatz und die Gassen der Stadt bis zum Museum RELIGIO. Kein Wunder, dass Telgte zu den beliebtesten Ausflugszielen im Münsterland zählt!

Tipp: Bei einer Kanu-Tour auf der Ems kannst du eine Reise zu Warendorf und Telgte sogar auf dem Wasserweg verbinden.

Deine Verbindung ins Münsterland

In 30 Minuten von Essen im Herzen des Ruhrgebietes zu den blauen Gewässern rund um Haltern am See, in 37 Minuten von der Fußballmetropole Dortmund in die 3-Burgen-Stadt Lüdinghausen und in 75 Minuten von der Landeshauptstadt Düsseldorf auf den Spuren der Industriekultur zum Textilwerk nach Bocholt. Es gibt viele Verbindungen ins Münsterland.


Ahlen:

  • RE 6: Köln - Neuss - Düsseldorf - Duisburg - Mülheim a.d. Ruhr - Essen - Bochum - Dortmund- Hamm - Ahlen - Oelde - Gütersloh - Bielefeld - Herford - Minden
  • RB 69: Münster - Drensteinfurt - Hamm - Ahlen - Oelde - Gütersloh - Bielefeld - Herford 

Bocholt:

  • RE 19 Düsseldorf - Duisburg - Oberhausen - Wesel - Bocholt

Haltern am See:

  • RE 2: Düsseldorf - Duisburg - Mülheim a.d. Ruhr - Essen - Gelsenkirchen - Recklinghausen - Haltern am See - Dülmen - Münster - Osnabrück
  • RE 42: Mönchengladbach - Krefeld -  Duisburg - Mülheim a.d. Ruhr - Essen - Gelsenkirchen - Recklinghausen - Haltern am See - Dülmen - Münster
  • S 9: Wuppertal - Essen - Bottrop - Gladbeck - Haltern am See

Havixbeck:

  • RB 63: Münster - Havixbeck - Billerbeck - Coesfeld

Lüdinghausen:

  • RB 51: Dortmund - Lünen - Lüdinghausen - Dülmen - Coesfeld - Ahaus - Gronau - Enschede

Gronau:

  • RB 51: Dortmund - Lünen - Lüdinghausen - Dülmen - Coesfeld - Ahaus - Gronau - Enschede
  • RB 64: Enschede - Gronau - Steinfurt - Münster

Oelde:

  • RE 6: Köln - Neuss - Düsseldorf - Duisburg - Mülheim a.d. Ruhr - Essen - Bochum - Dortmund- Hamm - Ahlen - Oelde - Gütersloh - Bielefeld - Herford - Minden
  • RB 69: Münster - Drensteinfurt - Hamm - Ahlen - Oelde - Gütersloh - Bielefeld - Herford 

Rheine: 

  • RB 61: Bielefeld - Herford - Osnabrück - Ibbenbüren - Rheine - Bad Bentheim - Hengelo
  • RB 65: Münster - Greven - Emsdetten - Rheine
  • RE 15: Münster - Greven - Emsdetten - Rheine - Lingen - Meppen - Papenburg - Emden

Steinfurt:

  • RB 64: Enschede - Gronau - Steinfurt - Münster
Schließen Kontakt & Info
Schließen