© Münsterland e.V.

Gründergeist Wettbewerb

Rückblick: 60 Gründerinnen und Gründer haben sich mit ihrem Businessplan beim Gründergeist Wettbewerb 2019 beworben – und gezeigt, wie groß die Vielfalt an neuen Geschäftsideen in der Region ist. Am 18. Januar 2019 kämpften bei der Prämierungsveranstaltung des erstmalig ausgeschriebenen Wettbewerbs fünf Finalisten im Ballenlager in Greven um den Sieg und insgesamt 18.000 Euro Preisgeld.  Eine zehnköpfige Expertenjury hatte die Businesspläne bereits im Vorfeld bewertet. Den letztendlichen Ausschlag über die Platzierungen gaben jedoch die Live-Pitches der fünf Finalisten am Abend, die zu einem Fünftel in die Gesamtwertung miteinflossen. In fünf Minuten präsentierten die Gründer ihr Vorhaben bestmöglich und stellten sich schließlich weitere fünf Minuten den Fragen der Jury und des Publikums.

Bald soll es den nächsten Gründergeist Wettbewerb geben!

Die Gewinner 2019

1. Platz: Refined Laser Systems - Christoph Seidenstücker und Team (Lasersystem für wissenschaftliche klinische Anwendungen), Münster
2. Platz: Prachtburschen - Michael Gebhardt/Christoph Wendt (Kosmetikstudio für den Mann), Münster
3. Platz: what-a-bird - Lars Trappe (Wasseraufbereitungssystem für wasserarme Regionen), Havixbeck
4. Platz: Tischlerei Signatur Echtholz - Eike Siebels, Nottuln
5. Platz: Institut für Chinesische Medizin - Vuk Mladzic (Heilpraktiker), Borken

 

Der Gründergeist Wettbewerb

Der erfolgreiche Wettbewerb wird nun im Projekt Gründergeist #Youngstarts fortgeführt. Bald findet der nächste Gründergeist Wettbewerb statt, der um die Kategorie „Schule“ erweitert wird.

Wer kann teilnehmen?

  • Gründerinnen und Gründer sowie Gründerteams, die im Münsterland gegründet haben, ein Unternehmen übernommen haben oder noch in der Planungsphase sind
  • Schülerinnen und Schüler ab der zehnten Klasse

Bewertet werden der eingereichte Businessplan und die Vorstellung der Geschäftsidee beim Wettbewerb - nicht bewertet wird der Unternehmenserfolg nach der Gründung/Übernahme.

Weitere Teilnahmehinweise:

  • Der Wettbewerb ist branchenunabhängig.
  • Die Teilnahme ist unabhängig von Alter und Qualifikation.
  • Die Teilnahme an anderen Wettbewerben ist unschädlich.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Alle Teilnehmer erhalten im Anschluss des Wettbewerbs ein schriftliches Feedback zu ihrem eingereichten Businessplan.

  • Die fünf besten Businesspläne von jeder Kategorie kommen ins Finale und präsentieren ihre Geschäftsidee bei der Prämierungsveranstaltung in Form eines Pitches.
  • Die zehn Finalisten und 5 Schüler-Finalisten-Teams gewinnen zudem ein „Pitch-Training“, in dem sie für die Präsentation bei der Prämierungsveranstaltung vorbereitet werden.
  • In die Entscheidung über die Platzierung fließen zu 80 Prozent die Bewertung des Businessplans und zu 20 Prozent die Präsentation bei der Prämierungsveranstaltung ein.

 

© Münsterland e.V.
Der Businessplan
Mehr erfahren...

Eure Ansprechpersonen

Frank Sibbing Frank Sibbing
© Münsterland e.V.
Frank Sibbing
Projekt "Gründergeist #Youngstarts Münsterland"

+49 2571 94 93 46

Katharina Stemmer Katharina Stemmer
© Münsterland e.V.
Katharina Stemmer
Projekt "Gründergeist #Youngstarts Münsterland"

+49 2571 94 93 47

Mehr zum Thema