Einfach. Zusammen. Ohne Grenzen iPro-N. Grenzüberschreitende Innovationen.
© freepik.com
Einfach. Zusammen. Ohne Grenzen

iPro-N - Ein kluger Schritt über die Grenze

Im Mittelpunkt des Projekts iPro-N stehen intelligente Produkte, von kleinen und mittleren Unternehmen in deutsch-niederländischer Kooperation entwickelt.

iPro-N will die Vorteile von Industrie 4.0., die bisher vor allem größere Unternehmen nutzen, auch für kleine und mittelständische Betriebe zugänglich machen und ihnen zeigen, dass das nötige Know-How dafür ganz in erreichbarer Nähe verfügbar ist – insbesondere im jeweiligen Nachbarland in der deutsch-niederländischen Grenzregion.

Das Projekt hat ein Gesamtvolumen von rund 11,6 Millionen Euro. Die Förderung umfasst fünf Module, die von der Anfangsidee bis hin zum Entwicklungsprojekt reichen. Mindestens die beiden letzten Module müssen grenzüberschreitend durchgeführt werden. Ob und inwieweit alle Module vom Unternehmen genutzt werden, obliegt ihm ganz allein und richtet sich nach dem jeweiligen Bedarf.

Ihre Ansprechpartnerin

Ruth Petermann Ruth Petermann
© Münsterland e.V./Maren Kuiter
Ruth Petermann

Downloads und weiterführende Links

Weitere Themen

  • Innovationen im Münsterland Innovationen im Münsterland Innovationen

    Erfolgsfaktor Erneuerung. Die Projekte und Angebote des Münsterland e.V. bieten Ihnen Impulse, Austausch und Netzwerke, um Ihr Unternehmen nach vorne zu bringen.

    Mehr erfahren
  • Wirtschaftsstandorte im Grünen: Das Münsterland Wirtschaftsstandorte im Grünen: Das Münsterland Wirtschaftsstandort

    Geheimtipp Münsterland - Arbeitgeber und Arbeitnehmer finden in unserer Region perfekte Standorte, Lebensqualität zwischen Stadt und Land und ein Stück Heimat.

    Mehr erfahren
  • Enabling Innovation Auftaktveranstaltung Enabling Innovation Auftaktveranstaltung Enabling Innovation

    Sie brauchen Impulse? Das Projekt "Enabling Innovation" fördert die Innovationsfähigkeit der Unternehmen im Münsterland durch Netzwerke, Fachveranstaltungen und Kooperationen.

    Mehr erfahren
  • NRW.Innovationspartner NRW.Innovationspartner NRW.Innovationspartner

    Das Projekt NRW.Innovationspartner qualifiziert Innovations- und Digitalisierungsberater in der Region und vereinfacht den Zugang zu diesen Leistungen für Unternehmen.

    Mehr erfahren
  • Innovationspreis

    Gute Ideen und Produkte gesucht! Der Innovationspreis Münsterland zeichnet Unternehmen, Hochschulen und Institutionen der Region in fünf Kategorien aus.

    Mehr erfahren

Veranstaltungen zum Thema Innovation

Eigenschaften
Typen
2 Treffer.
Jun
27
Do
Skalierbares Broken Linkbuilding: Vorstellung eines kompletten Workflows & Tools
27.06.2019, 19:00 27.06.2019, 22:00
Online-Profession GmbH, Münster
Seminar
Vortrag

Details zum Vortrag: „Broken Linkbuilding“, also der Aufbau von Backlinks für die eigene (oder Kunden-)Domain, die vorher auf nicht verfügbare URLs von Wettbewerber-Domains (u.a.) zeigen, ist eine effektive Taktik im Linkbuilding. In der Praxis wird Broken Linkbuilding aber wegen des hohen Aufwandes und somit schlechtem Kosten-/Nutzen-Verhältnisses, nur vereinzelt oder gar nicht angewendet.

Matthias Kampmann zeigt in seinem Vortrag Wege, um Prozesse im Broken Linkbuilding zu optimieren und dadurch in den (Agentur)-Alltag des Linkaufbaus zu integrieren, um so zu einzigartigen und hochwertigen Backlinks zu kommen, die sich auf anderem Wege schwerlich akquirieren ließen. Insbesondere für das gehypte Thema „Content Marketing“ kann Broken Linkbuilding ein wertvolles Instrument sein, um starke Backlinks für erstellten Content zu erzeugen und diesem so zu Rankings und Traffic (und im Bestfall Conversions) zu verhelfen.

Der Vortrag richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene SEO-Süchtige und enthält einen vollständigen Workflow inkl. kurzen Erläuterungen zur Nutzung aller im Prozess beteiligten Tools.

Uhrzeit
27.06.2019, 19:00 27.06.2019, 22:00
Location
weitere Informationen weniger Informationen
Jul
05
Fr
enablingcamp Münsterland Innovation und Digitalisierung im Mittelstand
05.07.2019, 10:00 05.07.2019, 16:00
Digital Hub münsterLAND, Münster

Das enablingcamp Münsterland (#enablingMSL19) geht mit dem Thema "Innovation und Digitalisierung im Mittelstand" in die dritte Runde. Teilnehmer aus Mittelstand, Wissenschaft und Startups haben die Chance, sich zu vernetzen, miteinander zu diskutieren und Impulse aus Digitalisierungs- und Innovationsprojekten zu erhalten.

Das besondere an einem Barcamp ist, dass sich die Teilnehmer in den Verlauf der Veranstaltung einbringen können. Entweder sie schlagen eine eigene Session zum Thema „Innovation und Digitalisierung“ vor oder diskutieren in den Sessions mit. 

Feststehende Sessions:

  • Session von BASF Coatings zum Thema "Chemtech"
  • Session von Döpik Energietechnik GmbH zum Thema "Energie und Innovationscampus".
  • Session vom IPD der FH Münster (Prof. Dr. Ziegenbein) zum Thema "Customer Journey neu denken"
  • Session von Rhenus Assets & Services GmbH & Co. KG zum Thema "Digitale Trends in der Logistik".

Geplant sind insgesamt 16 Sessions, die von einer gemeinsamen Mittagspause unterbrochen werden. 

Die Teilnahme ist kostenlos. Um ein ausgewogenes und buntes Teilnehmerfeld zu gewährleisten, gibt es spezifische Ticketkontingente für die Zielgruppen des Barcamps.

Uhrzeit
05.07.2019, 10:00 05.07.2019, 16:00
Location
Links
weitere Informationen weniger Informationen
Mehr laden