Estelle Beck ist gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Hunden ins Münsterland gezogen.

Estelle Beck: Verliebt in die Schönheit des Münsterlandes

Für Estelle Beck war es Liebe auf den ersten Blick: Die kleinen Gassen und Häuser, die Natur mit den grünen Wiesen und Wäldern, und natürlich das wunderschöne Gut bei Billerbeck, das sie seit 2019 ihr Zuhause nennt: Vom ersten Tag an hat Estelle das Münsterland in ihr Herz geschlossen. „Die Region ist einfach eine Schönheit“, findet die gebürtige Südafrikanerin und Neu-Münsterländerin. Eine Schönheit, die ihre neue Heimat geworden ist.

Von Südafrika über Frankfurt ins Münsterland

Aufgewachsen ist Estelle in Südafrika, ihre Mutter ist gebürtige Deutsche, ihr Vater Österreicher. Doch schon früh zog es sie nach Europa, mit 24 Jahren ging sie nach Prag und studierte Medizin. Später arbeitete sie als Ärztin in Berlin, zog schließlich zu ihrem Mann nach Frankfurt. Immer mal wieder suchten die beiden online nach besonderen Immobilien, eines Tages dann der Glücksfund: ein Gut bei Billerbeck stand zum Verkauf, mitten auf dem Land, voller Geschichte, nur 20 Minuten von Münster entfernt. „Zu der Zeit lebten wir mit drei Hunden mitten in der Stadt in Frankfurt und hatten schon länger von einem solchen Ort geträumt“, erzählt Estelle. Also überlegten beide nicht lange, bereit, in Frankfurt alles hinter sich zu lassen. Sie setzten sich ins Auto, fuhren los und verliebten sich direkt in Billerbeck, das Gutshaus und alles Drumherum. Wenig später hatten sie ein neues Zuhause.

Eigenes Gemüse, selbst gepresster Apfelsaft

Seitdem wohnen Estelle und ihr Mann auf dem Gut bei Billerbeck, mit ihnen ihre vier Hunde, die für ordentlich Leben in und ums Gutshaus sorgen. Beide arbeiten von zuhause aus, gemeinsam entwickeln sie eine App für individuelle Tops und Flops, um leichter Passendes zu entdecken. Hier hat Estelle den medizinischen Bereich übernommen. Daneben hat sie noch eine weitere Leidenschaft: ihren Blog zum Thema Kochen und Backen. „Das ist mein Hobby geworden, der Ort hier inspiriert mich einfach so“, schwärmt die 36-Jährige. „Mein Mann und ich genießen den Platz und die Freiheit, die wir hier haben. Wir leben das richtig, vom Gemüseanbau bis zur Apfelernte. Allein, wenn wir unseren eigenen Apfelsaft pressen, ist das jedes Mal für alle ein Erlebnis.“

Auch ihre Familien und Freunde sind so begeistert, dass sie regelmäßig zu Besuch kommen, daneben halten sie via Skype, Zoom, WhatsApp und Co. Kontakt. Und auch mit den Menschen im Münsterland ist Estelle schnell warm geworden. „Alle sind sehr herzlich“, sagt sie, und auch dank der Vorbesitzer des Guts fanden sie und ihr Mann schnell Anschluss.

Ein Lieblingsplatz: Der Markt in Münster

Packt Estelle mal die Sehnsucht nach der Stadt, fährt sie ins nicht weit entfernte Münster. Dort gefallen ihr nicht nur das kulturelle Angebot und die Geschäfte, auch der Markt ist für sie einer ihrer Lieblingsplätze im Münsterland. „Das Leben hier steckt voller Lebensqualität, mit viel Freiheit, Natur, man hat alles, was man braucht.“ Und doch gebe es immer mal wieder etwas Überraschendes – Rehe, die bei ihnen vor der Haustür trinken, ein verstecktes Schloss mitten im Grünen, Schnee im Februar, der die Region in eine Winterlandschaft verwandelt.

Nur mit einer Eigenschaft der Münsterländerinnen und Münsterländer muss Estelle erst noch warm werden – „dem vielen Radfahren“, sagt sie und lacht. „Radfahren ist in Südafrika nicht Gang und Gäbe, an den Fahrradverkehr muss ich mich erst gewöhnen.“ Die schönsten Radrouten in der Region hat sie sich trotzdem schon mal notiert – schließlich lassen die sich im Zweifel auch wunderbar zu Fuß erkunden …

Mehr über Estelle und ihren Blog

Erfahre mehr über Estelle Beck, ihr Gutsleben und ihre Leidenschaft fürs Kochen und Backen auf gutbeck.com.

Erfahre mehr über Billerbeck

Blick auf den Dom von Billerbeck Blick auf den Dom von Billerbeck Blick auf den Dom von Billerbeck
© Münsterland e.V./Kai Marc Pel
Einfach schön!
Wohnen, Leben und Arbeiten in Billerbeck
Mehr erfahren...

Neu-Münsterländer im Porträt

Viele Menschen sind ins Münsterland (zurück-)gekommen und mehr als glücklich mit ihrer Entscheidung. Lies dich durch weitere Porträts von Menschen, die diese Region als ihre neue Heimat gewählt haben und erzählen, was sie am Münsterland so reizt.

Münsterlanden: Ankommen im Münsterland Münsterlanden: Ankommen im Münsterland Münsterlanden: Ankommen im Münsterland
© Dülmen Marketing/Die Marquardts
Münsterlanden
Neu-Münsterländer im Porträt
Mehr erfahren...

Mehr zum Thema