• Horses & Picnics

3 Tage im Sattel, ein 350 Jahre alter Eichenstamm und grandiose 13 Lassowürfe – in 48 Stunden

48h
Horses & Picnics

Dein Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde? Dann wirst du das Münsterland lieben. Reiten inmitten von Wiesen, Feldern und Wäldern auf zuverlässigen Wanderreitpferden. Rasten, wo es wunderschön ist. Und nachts? Kräfte tanken im gemütlichen Landhotel – herrlich!

Tag 1 - Tagsüber

Kennenlernen und dann: in den Sattel!

Auf geht’s: Ein paar Tage im Sattel der schönsten Pferderegion Deutschlands liegen vor dir. Nach der Anreise in Legden im westlichen Münsterland erwartet dich auf der Tenne ein gemütliches Kennenlern-Picknick. Das Zentrum für Freizeitreiten ist als erfahrener Wanderreitbetrieb bekannt. Und schon geht es los zu den Pferden. Du verbringst die ersten Stunden im Sattel. Glücksgefühle pur!

Tag 1 - Abends

Willkommen im Landgasthaus

Entspannung erwartet dich nach dem ersten Ausritt im Hotel Hermannshöhe: Dein Quartier, das herzlich betriebene Landgasthaus, ist eine ehemalige Zollstation und heute ein modern ausgestattetes Hotel mit frischer münsterländischer Küche. Legden im westlichen Münsterland steht für westfälische Gemütlichkeit und wird auch das „Dahliendorf“ genannt – die grüne Parklandschaft zeigt hier auch bis in den Herbst hinein eine bunte Blütenpracht.

Tag 2 - Tagsüber

Waldausritt und Sattel-Picknick

Dein zweiter Tag startet direkt mit einem Ausritt in die tiefen Wälder des Münsterlandes: von ruhigen Schritttouren bis zu wilden Galoppstrecken! Das Waldgebiet Bröke und der anschließende Liesner Wald gehören mit 420 Hektar Fläche zu den größten und schönsten Waldgebieten im Westmünsterland – viel Platz für Hufgetrappel!

Unterwegs stärkst du dich mit einem Sattelpicknick. Heute lautet das Motto: Rasten, wo immer es uns gefällt! Sobald ein schöner Platz in der Natur gefunden ist, werden die Pferde angebunden und die Satteltaschen voller münsterländischer Köstlichkeiten geplündert. Ein sinnliches Erlebnis!

Tag 2 - Abends

Wellness und Entspannung

Was für ein Tag! Du spürst noch den Rhythmus des Reitens in deinem Körper. Abends entspannst du dich und deine müden Muskeln im Hotelpool mit Sauna, Sanarium und Physio-Therm-Infrarot-Wärme – einer schonenden Wellness-Anwendung mit Lavasand-Technologie. Tut so gut!

Tag 3 - Tagsüber

Ausritt und Lasso-Werfen

Auf geht’s: Du kannst den dritten Tag im Sattel kaum erwarten. Sammle noch einmal vom Rücken der Pferde aus deine ganz persönlichen MünsterLand Momente und genieß’ die münsterländische Parklandschaft hoch zu Ross. Diese Augenblicke wirst du niemals vergessen. Ach ja: Reiten macht hungrig! Doch für Stärkung in Form eines „Räuber-Picknicks“ ist gesorgt. Was das ist? Du wirst es mögen! Und die Energie wirst du brauchen. Denn wer möchte, darf sich nach dem Ausritt beim „Lasso-Werfen“ versuchen. Was für ein Spaß!

Tag 3 - Nachmittags

Westfälisches Pferdemuseum in Münster

Wer Reiten und Pferde liebt, sollte mindestens einmal hier gewesen sein: Das Westfälische Pferdemuseum mit angrenzender Pferdearena im Allwetterzoo Münster zeigt auf 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche am westlichen Rand der Stadt Münster zahlreiche Themen rund ums Pferd. Sehenswert und ein gelungener Abschluss der schönen Tage rund um die Liebe zu Natur und Reitgenuss.

Du hast Lust auf einen Reiturlaub bekommen? Dann schau in deinen Kalender und buche direkt diese Inspiration als Pauschale. Die Pferderegion wartet auf dich!

Überblick

Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden. Interaktive Karte laden
Die Region
Shops & Songs Hopfen & Kultur