© Münsterland e.V.

MÜNSTERLAND FESTIVAL PART 11

ALPENKLÄNGE OHNE HÖHENMETER: PROGRAMM 2021

Die Musik und Kultur Österreichs steht beim Münsterland Festival part 11 im Mittelpunkt. Vom 8. Oktober bis zum 6. November 2021 lädt dich das Festivalteam des Münsterland e.V. zu zahlreichen Veranstaltungen an schönen und spannenden Orten im Münsterland ein, dieses Mal mit der Alpenrepublik als Partnerland. Einen kleinen Vorgeschmack an Künstlerinnen und Künstlern findest du bereits auf dieser Seite.

Im Sommer 2021 erscheint dann das ausführliche Programm. Dieses kannst du über das untenstehende Formular bereits vorbestellen.

Bis dahin halten wir dich gerne über unseren Newsletter auf dem Laufenden!

Und als kleinen Festival-Vorboten laden wir dich zur Ausstellung auf Burg Vischering in Lüdinghausen ein, die vom 13. Juni bis zum 26. September 2021 läuft - mit dem österreichischen Maler und Aktionskünstler Hermann Nitsch.

PROGRAMM-VORGESCHMACK: ERSTE KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER

HERMANN NITSCH

Mit dem österreichischen Maler und Aktionskünstler Hermann Nitsch präsentiert das Museum Burg Vischering ab 13. Juni 2021 einen internationalen Ausnahmekünstler.

SCHIRMER UND BERGER

Frech, ironisch und facettenreich präsentieren sich Wolfram Berger und Markus Schirmer am 10. Oktober 2021 beim Münsterland Festival in der Bagno Konzertgalerie in Steinfurt.

5K HD

Die Band 5K HD tritt am 13. Oktober 2021 im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster auf und präsentieren futuristische Klänge - alles unplugged.

MANU DELAGO

Der Handpan-Spieler Manu Delago präsentiert am 14. Oktober 2021 auf Burg Vischering mit „Environ Me“ sein erstes audiovisuelles Solo-Programm.

PAIER-VALCIC-PREINFALK

Das Trio Paier-Valcic-Preinfalk tritt am 24. Oktober 2021 im Haus Siekmann in Sendenhorst auf und präsentiert Jazz, Weltmusik und Klassik auf höchstem Niveau.

MUTHSPIEL UND GANSCH

Wolfgang Muthspiel und Thomas Gansch versprechen beim Konzert am 2. Oktober 2021 im Kulturzentrum GBS in Greven ein virtuoses Gipfeltreffen mit Humor.

ANATOMIE DER SEHNSUCHT | PEINLICHKEIT

Die münsterländisch-osterreichische Produktion mit zwei Tänzerinnen vom MNEME kollektiv präsentiert im Kloster Bentlage am 24. Oktober 2021 das Stück „Anatomie der Sehnsucht“ I „Anatomie der Peinlichkeit“.

FESTIVAL-GUTSCHEIN

Schon jetzt kannst du dir online Festivalgutscheine sichern. Diese kannst du später ohne Probleme in unserem Online-Ticketshop einlösen. Mach damit anderen eine Freude oder verschönere dir selbst die Zeit des Wartens.

ZU DEN GUTSCHEINEN

NEWSLETTER ABONNIEREN

Newsletter | Münsterland Festival

* indicates required

PROGRAMMHEFT BESTELLEN

ÜBER DAS FESTIVAL

ÜBER DAS FESTIVAL

Hier erfahrt ihr mehr über die Idee hinter dem Münsterland Festival und über das Festival-Team.

AKTUELLES

Das Münsterland Festival feierte 2019 seine Jubiläumsausgabe, die nächste Ausgabe startet im Herbst 2021. Alle Neuigkeiten erfährst du hier.

HISTORIE

2005 wurde das Münsterland Festival ins Leben gerufen, seitdem gab es zahlreiche Ausgaben mit verschiedenen Gastländern aus ganz Europa.