• Gardens & Goodies

1/2 Dutzend Gärten, 2 Wasserschlösser und gute Nächte bei Ferdinand, Rosina & Co. – in 48 Stunden

48h
Gardens & Goodies

Wer Blumen, Parks und Gärten liebt, wird sich in Steinfurt und Umgebung „halsüberkopf“ oder „blüteüberstengel“ verlieben. So viele unerwartete Vegetationen und Inspirationen!

Tag 1 – Nachmittags

Wasserburg Haus Welbergen und die Villa Jordaan

Eine Perle des Münsterlandes ist die kleine Wasserburg Haus Welbergen in der Nähe von Ochtrup. Hier gibt es zu jeder Jahreszeit – und ganz besonders zur Rosenblüte – einen traumhaften kleinen Garten zu entdecken. Die Ruhe hier im Grünen ist der optimale Start in deine Tour mit Schlössern, Parks und Genüssen im Raum Steinfurt.

Nach einer knappen Viertelstunde (mit dem Rad oder Auto) entdeckst du sie schon aus der Ferne: Die Villa Jordaan in Wettringen. Sie wird auch als Haus Rothenberge bezeichnet, Einheimische aber nennen sie liebevoll „Die gelbe Villa“ – und vielleicht wirst auch du sie so in Erinnerung behalten. Lass das Panorama auf dich wirken! Von der Terrasse aus reicht der Blick bei guter Sicht bis zum Schöppinger Berg.

Tag 1 – Abends

Restaurant Eichenblatt und Burgmannshof Haus Keppelborg

Zum Abendessen geht es in Wilminks Parkhotel in Neuenkirchen (circa 10 km von Wettringen). Das Restaurant Eichenblatt verspricht Hochgenuss in münsterländischer Kaminatmosphäre gepaart mit modernem Zeitgeist: auf Gourmet-Niveau, raffiniert und natürlich mit exzellent passenden Weinen!

Und dann: Gute Nacht! Nach dem Abendessen fährst du noch eine knappe halbe Stunde nach Heek. Im liebevoll restaurierten Burgmannshof Haus Keppelborg wirst du Ruhe und Entspannung finden – mitten in einem idyllisch gelegenen, weitläufigen und gepflegten Anwesen. Ferdinand, Rosina, Antonia, Elisabeth – die Zimmer und Apartments sind nach den Burgleuten vergangener Generationen benannt. Eine sehr persönliche Geste, die auch den Charme der Gastfreundschaft hier spiegelt.

Tag 2 – Vormittags

Steinfurt

Diese Region bietet so viel! Nach Anreise nach Steinfurt (25 km) nimmst du dir Zeit für Spaziergänge rund um das Schloss Steinfurt mit seiner ringförmigen Architektur: Du besuchst hier die älteste Wasserburganlage Westfalens! Beliebtester Fotospot ist sicher das pittoreske Torhaus. Der Blick auf Wasserflächen und die historischen Gebäudeteile inmitten der Natur ist einfach großartig. Bei den Erkundungen kannst du die Altstadt von Steinfurt-Burgsteinfurt und den wunderschönen Bagno-Park gleich mitentdecken: Alles liegt in unmittelbarer Nähe zueinander.

Tag 2 – Nachmittags

Grüne Pracht im Kreislehrgarten

Wer Gärten liebt und vielleicht auch selbst einen „Grünen Daumen“ hat, wird sich auf den etwa drei Hektar Zier- und Nutzgarten mit Schaubeeten, Obstanbau und einem Erlebnispfad für alle Sinne besonders wohl fühlen. Themengärten und viele Anregungen und Abwechslungen gestalten den Besuch im Kreislehrgarten Steinfurt voller Überraschungen. Auch der traditionelle „Westfälische Bauerngarten“ mit seinen klassischen Buchsbaumeinfassungen darf hier nicht fehlen!

Kreislehrgarten täglich geöffnet

Tag 2 – Abends

Gemütlich einkehren beim Ackerbürger

Einen schönen Tag ausklingen lassen. Das geht sehr gut im Ackerbürger. Das Restaurant in Steinfurt schafft den Spagat zwischen „denkmalgeschützt“ und modernen Akzenten. Ein Traditionshaus, das von der Bretteljause mit Bauernbrot, Käse und westfälischem Schinken bis zum zünftigen Zwiebelrostbraten die Wünsche der Parkflaneure erfüllt.

Tag 3 – Vormittags

Blütenpracht im Dahliengarten Legden

Für deine letzte Aktivität geht es nach Legden, nur 15 km entfernt von deiner Unterkunft in Heek. Seit fünf Jahren eine einzigartige Pracht: 160 verschiedene, weltweit gezüchtete Dahlienarten blühen im Dahliengarten Legden, der zugleich auch ein Ort der Begegnung ist und zum Entspannen und Erkunden einlädt: Hier sind Picknicks und Sit-Ins erwünscht! Mit diesem Erlebnis für alle Sinne beschließt du deine MünsterLand Momente rund um Steinfurt. Ein herrliches Fleckchen!

Überblick

Die Region
Kids & Fun Swim & Climb