• Swim & Climb

3 Mal Wasser-Action, 1 Betthupferl, 20 Kilometer Radeln und 18,5 Meter hoch hinaus – in 48 Stunden

48h
Swim & Climb

Spannung und Spaß in der Sommerzeit? In Beckum und Ahlen kein Problem! Vom kühlen Nass geht es ab aufs Rad und hoch hinaus – kulinarische Pausen und Zeit zum Genießen natürlich inklusive!

Tag 1 - Tagsüber

Wassersport am Tuttenbrocksee

Willkommen im Süden des Münsterlandes! In Beckum erwartet euch der beliebte Tuttenbrocksee mit einem vielseitigen Angebot an Wassersportaktivitäten inklusive Badestrand und der Wasserski-Anlage TwinCable. Wer braucht da noch Mallorca, wenn das Urlaubsfeeling so naheliegt. Die Freizeitanlage hat dabei einiges zu bieten: Wasserski fahren, Wakeboarden oder Baden. Am Tuttenbrocksee trifft Action auf Erholung und jeder findet das Richtige für seinen Freizeitspaß.

Das absolute Highlight ist der mit 2.500 qm größte Aquapark Deutschlands! Bei der Vielzahl an aufblasbaren Rutschen und Geschicklichkeits-Elementen kommen Wasserratten und Abenteuerfans voll auf ihre Kosten.

Wenn der Mittagshunger sich bemerkbar macht, ist die richtige Zeit für eine Stärkung im Restaurant am Tuttenbrocksee. Die Speisekarte hält für jeden Geschmack das Passende bereit. Bei der großen Auswahl fällt die Wahl gar nicht so leicht. Wer sich lieber selbst verköstigen möchte, nutzt die Grillmöglichkeiten vor Ort.

Tag 1 - Abends

Südseefeeling dank Rooftop Lounge

Den krönenden Abschluss bildet am Abend der gemütliche Ausklang in der Rooftop Lounge der Wasserski-Anlage TwinCable. Hier kommt echtes Südseefeeling auf. Mal ehrlich, wo sonst kommt ihr an nur einem Tag vom Mittelmeer direkt ins tropische Paradies? Mit einem herrlichen Ausblick über den Tuttenbrocksee genießt ihr hier einmalige Leckereien vom Lavagrill und erfrischende Cocktailkreationen mit oder ohne Alkohol. Tipp: Die kukki Cocktails sind die Spezialität des Hauses!

Tag 1 - Übernachten

Energie tanken bei Kliewe im Westfälischen Hof

Nach so einem actionreichen und genussvollen Tag habt ihr euch eine richtig gemütliche Unterkunft redlich verdient. Im Herzen von Beckum und doch nur wenige Schritte vom saftigen Werse-Wiesen-Grün entfernt findet ihr das Hotel „bei Kliewe im Westfälischen Hof“. Das ehemalige Ackerbürgerhaus, in dem sich heute die 20 modernen und stilvoll eingerichteten Zimmer befinden, wurde 1781 errichtet und war einer Sattlerei, einer Polsterei und dem Kutschenwagenbau angegliedert. Vor der Schlafenszeit stärkt ihr euch noch im hoteleigenen Restaurant und genießt köstliche Speisen aus der Region.

Wir wünschen eine erholsame Nacht, denn morgen habt ihr einiges vor.

Extra Tipp: Rad-Schnitzeljagd

Ihr habt Lust auf noch mehr Action? Dann ist die kostenlose Rad-Schnitzeljagd genau das richtige für euch! Die Tour ist 14 km lang und dauert 1 bis 2 Stunden. Die Tour führt dich durch ganz Beckum und an 5 verschiedenen Stationen könnt ihr spannende Rätsel lösen. Wenn ihr die Rätsel gelöst habt, führt die Tour euch zurück nach Kliewe, wo euch ein Freigetränk im Biergarten und eine kleine Überraschung erwartet. Im Stadtbüro im Rathaus oder bei Kliewe im Westfälischen Hof könnt ihr einen Flyer mit einer Karte und dem Rätselbogen abholen. Der Flyer ist auch im Netz als Download verfügbar.

Tag 2 - Vormittags

Radtour entlang des WerseRadwegs nach Ahlen

Ausgeschlafen und frisch gestärkt mit einem richtig leckeren Frühstück geht es heute auf eine spannende Radtour. Der WerseRadweg liegt unmittelbar vor der Tür des Hotels und führt euch durch die wunderschöne Landschaft des Münsterlandes. Von hier geht es nach Ahlen bis zur berühmten Zeche Westfalen. Die Strecke beträgt ca. 10 Kilometer und führt euch u.A. durch die blaue Lagune. Die Räder könnt ihr euch direkt vor Ort in Beckum mieten und bekommt auf Wunsch tatkräftige Unterstützung bei der Routenplanung.

Tag 2 - Nachmittags

Klettern bei Rockvibes

Angekommen auf der Zeche Westfalen in Ahlen erwarten euch statt Kumpel und Kohlen zahlreiche Attraktionen, wie Rockvibes, eine der höchsten Indoor-Kletterwände Deutschlands. Das Angebot richtet sich an Anfänger und Profis gleichermaßen und so erlernt ihr in einem zweistündigen Kurs für Beginner alles, was ihr für eine erste Kletterpartie wissen müsst. Ebenso werden spezielle Kinder-Kurse oder Partner-Kurse angeboten. Ihr könnt natürlich auch ohne Kurs mit Erfahrung nach Herzenslust Klettern und Bouldern. Leihausrüstungen gibt es vor Ort.

Möchtet ihr lieber die Natur genießen? Dann wagt in jedem Fall den Aufstieg auf die 168 Meter hohe Osthalde. Der Berg ist in den Zügen des Kohlebergbaus der Zeche Westfalen entstanden. Vom höchsten Punkt in Ahlen genießt ihr einen Blick bis weit ins Münsterland und in die Lippeniederung.

Jetzt wird es langsam Zeit für eine Erfrischung! Das Shim Sham, das sich ebenfalls auf dem Zechengelände befindet, hält einen traumhaften Biergarten bereit. Der Biergarten Flöz hat noch bis Mitte Oktober bei gutem Wetter geöffnet. Bei einem spritzigen Getränk lässt sich die Sonne genießen. Was will man mehr? Ein echter Geheimtipp für alle Naschkatzen sind die hausgemachten Waffeln mit Eis und Früchten.

Tag 2 - Abends

Entspannung und Genuss bei Kliewe im Westfälischen Hof

Es geht zurück zu Kliewe, wo ihr euch nach diesem aktiven Tag eine kulinarische Sinnesreise in jedem Fall verdient habt. Im Biergarten eures Hotels, dem Achterdeck, erwarten euch delikate Speisen aus frischen, regionalen Zutaten. Ob Rotes Thaicurry, Hoppel Poppel nach Uroma Kliewes Rezept, Süßkartoffel-Gnocchis, „Grünzeug“ oder Hühner-Hugo – bei den Köstlichkeiten findet garantiert jeder sein neues Lieblingsessen.

Tag 3 - Tagsüber

Reiseandenken und Köstlichkeiten vom Hofladen Schulze Rötering

Der letzte Tag in der Region endet mit einem Besuch auf dem historischen Hof Schulze Rötering in Ahlen. Schon von Weitem lockt der Duft frischen Brotes und knuspriger Brötchen aus der hauseigenen Backstube Besucher direkt in den urigen Hofladen. Obst und Gemüse von den eigenen Feldern und allerlei kulinarische Präsente, wie hausgemachte Marmeladen, Schinken- und Wurstspezialitäten und Eingemachtes laden zum Entdecken und Mitnehmen ein.

Echt einzigartig ist darüber hinaus die eigene Brennerei für feinste Destillate, die bereits seit 1767 besteht und heute zahlreiche Prämierungen der World Class Distillery gewonnen hat. Ein Restaurant und Café runden das Angebot ab.

Der perfekte Abschluss einer unvergesslichen Reise im schönen Münsterland.

Überblick

Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden. Interaktive Karte laden
Die Region
Gardens & Goodies Crafts & Cheers