Flexibles Arbeiten in entspannter Atmosphäre - Coworking-Spaces machen es möglich.
© Cowomen/unplash
Coworking im Münsterland

Innovative Treffpunkte und Coworking-Spaces im Münsterland

Du hast keine Lust zu pendeln, aber beim Homeoffice fällt dir die Decke auf den Kopf? Du bist selbstständig, aber auf der Suche nach Austausch? Du möchtest nachhaltig leben, nicht jeden Tag mit dem Auto fahren und mehr Zeit für Freizeit und Familie haben? Dann sind die in der Region verteilten Campus-Gelände oder die Coworking-Spaces im Münsterland vielleicht etwas für dich.

Dort kannst du dich mit Gleichgesinnten austauschen, sparst dir den Arbeitsplatz zu Hause oder die Pendelei und - wer weiß: Vielleicht entstehen ganz nebenbei ja auch noch spannende neue Ideen im Dialog mit den anderen kreativen Köpfen vor Ort! Meist findest du an den Orten im Münsterland nicht nur Büroräume, sondern auch weitere spannende Veranstaltungen und Netzwerkmöglichkeiten.

Coworking in Münster: Digital Hub münsterLAND und weitere spannende Angebote

Der Hafen in Münster
© Münsterland e.V./Christoph Steinweg

Eine spannende Atmosphäre herrscht zum Beispiel in Münster im Digital Hub münsterLAND. Der Digital Hub bringt potenzielle Gründerinnen und Gründer mit Unternehmen, Hochschulen und Institutionen zusammen. Besonders gesucht sind Start-ups, Corporates und Techies, die digitale Projekte umsetzen oder neue digitale Geschäftsmodelle ausprobieren und testen. Die Hub-Satelliten machen derweil die Angebote des Digital Hub dezentral im Münsterland verfügbar. Mehr Infos zu den Satelliten findest du weiter unten.

Der Workspace des Digital Hub münsterLand befindet sich mitten am Hafen in Münster, einer wirtschaftlichen Top-Adresse in der Region mit ganz besonderem Flair. Zusätzlich bietet das Hafenviertel in Münster ein reichhaltiges Angebot an Restaurants, Bars, Kneipen und Freizeitmöglichkeiten. Das kreative Umfeld hat inzwischen auch viele Technologieunternehmen angelockt. Deshalb hat sich dort auch Harbourside angesiegelt: ein weiterer Coworking-Space, der dir nicht nur einen Bürotisch anbietet, sondern dich auch bei Events unterstützt. Am gleichen Ort befindet sich übrigens auch der Coworking-Space Watermark, an dem ebenfalls verschiedenste Berufsgruppen und Branchen zusammenarbeiten.

Besondere Spaces: Nachhaltig oder auf Bewegung spezialisiert

Daneben gibt es in Münster weitere interessante Angebote: Etwa die Grünfärberei auf dem Dahlweg, in der großen Wert auf Nachhaltigkeit und Natürlichkeit gelegt wird (Der Strom wird auf dem Hof selbst produziert!). Im dreiraum dagegen finden Menschen, die sich in den Bereichen Bewegung und Therapie zu Hause fühlen und als Netzwerk arbeiten möchten, Raum zur Entfaltung. Ein voll ausgestattetes Büro mieten kannst du dir sonst auch am Bült bei der Volt Communications GmbH.

Und der nach eigenen Angaben älteste Coworking-Space in Münster ist Pi28, der 2010 gegründet wurde, und auf 125 Quadratmetern direkt am Prinzipalmarkt zum gemeinsamen Arbeiten und Austauschen einlädt.

 Flexible, wohnortnahe Büros findest du an vielen anderen Orten im Münsterland. Im Kreis Coesfeld etwa hast du an mehreren Möglichkeiten zum Coworken: am digitalCampus.Nordkirchen, am INCA Technologiezentrum Ascheberg, bei flamschen² coworking in Coesfeld sowie bei dülmen.works als Angebot der ConIT solutions Beratungs GmbH. Und dann gibt es auch noch CoCoWo, ein Space betrieben von der WESLINK GmbH in Coesfeld.

Ohnehin ist der digitalCampus ein spannender Ort für Innovationen. Mit ihm unterstützt der Verein digitalCampus.Nordkirchen e.V. die Start-up-Szene mit einem exklusiven Netzwerk, interessanten Veranstaltungen und einer kreativen Location. Erfahre mehr im Video.

Kreis Coesfeld ist Smarte.Land.Region

Über das Modellvorhaben Smarte.Land.Regionen will der Kreis Coesfeld digitale Dienste für die Zielgruppe der Pendlerinnen und Pendler und weitere mobil Arbeitende entwickeln. Gemeinsam mit Unternehmen soll mehr mobiles Arbeiten und mehr Coworking ermöglicht und neue nachhaltige und digitalgestützte Arbeitskulturen etabliert werden. Dafür bekam der Kreis 2021 vom Bund eine Förderurkunde über knapp eine Millionen Euro überreicht. Der Kreis Coesfeld ist damit eine von sieben Modellregionen des Projekts Smarte.Land.Regionen in Deutschland.

Moderne Arbeitsplätze und ein innovatives Umfeld für deine Ideen bietet dir auch der d.velop campus in Gescher mit dem Hub-Satelliten. Die d.velop AG - Softwarehersteller mit inzwischen fast 30-jähriger Erfolgsgeschichte - hat auf 50.000 Quadratmetern Fläche eine digitale Infrastruktur geschaffen. Wenn du Lust hast, kannst du dich dort auch direkt ins Digital Café im Hub-Satelliten begeben. Dort finden regelmäßig spannende Networking-Events, Vorträge und Konferenzen statt.

Der Shopware Campus in Schöppingen lädt ebenfalls zu modernem Arbeiten in idyllischer Lage ein. Das Software-Unternehmen entwickelt E-Commerce-Lösungen. Das Areal erstreckt sich über drei Gebäude. Der Campus überzeugt mit modernem Baustil, Außenanlage mit Beach, Kantine, gemütlicher Lounge und einem unverwechselbaren Blick in die Münsterländer Parklandschaft. Nur wenige Kilometer weiter in Gronau lädt Work'n'wood von der p17 GmbH zum angenehmen Arbeiten ein - direkt am ehemaligen LAGA-Gelände sowie am rock'n'popmuseum.

Eine perfekte Heimat für Freiberufler, Start-ups, Kreative und kleine Unternehmen gibt es auch direkt in Stadtlohn: Dort lädt cw+ zum gemeinsamen Arbeiten in einer historischen Villa ein. Und auch im Herzen von Bocholt lässt sich seit kurzem gemeinsam arbeiten: auf der "Etage3" am Neutorplatz sowie bei tagwerk coworing & café.

Freie Büros, Besprechungsräume und Coworking Spaces gibt es zudem im Innovations- und Dienstleistungspark Münsterland in Reken - und zwar auf rund 14.000 Quadrametern Gesamtfläche.

Noch eine einzigartige Location mit spannenden Veranstaltungen bietet der Tobit.Campus in Ahaus mit dem Coworking-Space A1. Seit 1986 tüfteln die Tobit.Labs an und mit vielen innovativen Software-Produkten herum, diese Atmosphäre wird auch auf dem Tobit.Campus deutlich.

Coworking im Kreis Steinfurt

Einen optimalen Standort für innovative Unternehmen und Start-ups, die von der Nähe zur Fachhochschule Münster profitieren möchten, bietet der Gründer- und Innovationspark Steinfurt – kurz GRIPS. Büro- und Laborflächen, hervorragende Infrastruktur und günstige Mietkonditionen. Er befindet sich direkt auf dem Steinfurter Campus, dem Zentrum der ingenieurwissenschaftlichen Fachbereiche der Fachhochschule Münster.

Arbeiten in den Hub-Satelliten

Visionär, kommunikativ und inspirierend kommt auch der Digitalhub TD59 in Ibbenbüren daher. In den Gebäudekomplex integriert ist auch ein Hub-Satellit des Digital Hub münsterLand, wo Räumlichkeiten für Start-ups vermietet werden. Jeder Bereich ist individuell gestaltet und bietet somit Möglichkeiten für die unterschiedlichsten Situationen und Anforderungen. Der Digital Hub ist auch ein Ort der Begegnung und Plattform für wervollen Austausch.

Hochwertige Coworking-Arbeitsplätze mit Anschluss an die Münsterland-weite digitale Community gibt es zudem in Emsdetten im zweiten Hub-Satelliten im Kreis Steinfurt. Dort wurde die Villa Nova zu einem modernen Coworking-Space mit angeschlossenem Event- und Meetup-Space über 250 Quadratmeter umgebaut. Oder wie wäre es mit dem FabLab-Satelliten in Lengerich, einer digitalen Werkstatt mit angeschlossenem Coworking-Space? Mit den Maschinen dort kannst du deine eigenen Projekte und Ideen realisieren und in Workshops zu Elektronik, 3D-Druck, VR und mehr Kompetenzen in neuen Technologien erwerben.

Kommunikation, Flexibilität und Nachhaltigkeit – dafür steht auch das co:viron, der neue Coworking-Space in Rheine. Dieser liegt direkt am westlichen Bahnhofseingang und bietet somit die ideale Location für Pendelnde und Geschäftsreisende. Ebenfalls in Rheine beheimatet ist kontor:worx coworking. Hier findest du Arbeitsplätze direkt in der Fußgängerzone.

Ein spannender Arbeitsort entsteht auch auf einem Bauernhof zwischen Laer und Borghorst, dem Hof Homann. Auf über 1000 Quadratmetern sollen hier "ganz weit draußen" attraktive und naturnahe Alternativen zum Home-Office und zum Pendeln entstehen. Voraussichtlich ab Ende 2021 geht's los. Bereits jetzt inmitten eines ehemaligen Stall und Wohngebäude arbeiten kannst du auf der Hofstelle Hollich 79 in Steinfurt bei Nefigmann. Dort findest du Büroflächen mitten im Grünen.

Professionelle Arbeitsplätze, einladende Räume und ein moderner Meetingbereich: Das zeichnet den ersten Coworking Space in Beckum aus, das Work LnB. Hier können Arbeitsplätze inklusive Infrastruktur zeitlich befristet gemietet werden. Ein idealer Ort für Selbständige, Projektteams und Freiberufler, und natürlich auch für Home-Office-Arbeiter: die komplett ausgestatteten Räume sind genau das Richtige für alle, die zum Arbeiten nur einen Laptop brauchen und den Austausch mit der Gemeinschaft schätzen. Denn das beste am Coworking sind die Kontakte, die du knüpfen kannst – zum Unterstützen, Austauschen, Beratschlagen und Fachsimpeln. Menschen brauchen einen Raum, um gemeinsame Vorhaben und Ideen zu planen. Das Work LnB bietet so einen Raum.

Es gibt Schreibtische, Einzelbüros wie auch Besprechungsräume zu mieten - stunden-, tageweise oder im flexiblen Monats-Abo.

Alles rund ums Coworking im Münsterland

Du interessierst dich fürs Thema Coworking und möchtest mehr über spannende und neue Entwicklungen im Münsterland erfahren? Dann schaue auf der Seite coworking-muensterland.de vorbei, die betrieben wird vom Regionalbüro der CoWorkLand eG. Dort findest du auch eine detaillierte Übersicht über alle Spaces in der Region.

Mehr zum Thema