Kulturprojekte Münsterland e.V.
© Münsterland e.V.

Projekte des Kulturbüros

Neben zahlreichen einzigartigen und spannenden Kulturprojekten in der Region ist auch der Münsterland e.V. Träger für eigene Projekte. Im Bereich Kultur setzt das Kulturbüro Münsterland derzeit die Teilnahme am Literaturprojekt stadt.land.text NRW und das Münsterland Festival um.

Zehn Autorinnen und Autoren sind für die zweite Auflage des landesweiten Literaturprojektes stadt.land.text NRW ausgewählt worden. Von März bis Juni erforschen die Stipendiatinnen und Stipendiaten vier Monate lang ihre Region und verarbeiten Eindrücke zu Alltag und Besonderheiten der kulturellen Vielfalt Nordrhein-Westfalens mit literarisch-künstlerischen Mitteln .

Das Münsterland Festival bringt alle zwei Jahre bekannte und unbekannte europäische Musiker in kleine und große Kulturorte der Region. Knapp 40 Länder wurden in den letzten neun Jahren vorgestellt - beim zehnten Festival im Herbst 2019 gibt es unter dem Motto "10 aus Europa" eine ganz besondere Mischung.

Apokalypse Münsterland war ein Kooperationsprojekt von Museen und Ausstellungshäusern im Münsterland. Sie verfolgten einen partizipatorischen Ansatz und fragten ihre Besucher: Was willst du für die Zukunft bewahren und warum? Die gewählten Kulturgüter wurden in einer neuen, gemeinsamen Ausstellung präsentiert, die im Sommer 2019 auf Tour durch das Münsterland ging.

Das Kulturbüro Münsterland und das Münsterland Festival freuen sich, unter dem Motto „Partnerschaft für mehr Kultur“ WDR 3 Kulturpartner zu sein. Mehr Informationen findest du auf der Website zur WDR 3 Kulturpartnerschaft.

Weitere Themen

Schließen Kontakt