Rund 250 Gäste besuchten das Enabling Innovation Festival.
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Veranstaltungen
Ideenlabor - eine Veranstaltung der Regionalagentur Münsterland
© Münsterland e.V.

Veranstaltungen der Regionalagentur Münsterland

Digitalisierung in der Krise: Förderprogramme unterstützen bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle

Als Folge der Corona-Pandemie haben viele Gastronomen sowie Produzenten und Händler von Lebensmitteln umdenken müssen und erfinden sich in der Krise neu. Mut und Kreativität sind wichtige Eigenschaften, die sich momentan bezahlt machen. Die Digitalisierung gewinnbringend einzusetzen, ist daher das Gebot der Stunde. Hier setzen die Förderprogramme von Bund und Land an, die bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle unterstützen.

In einem Online-Seminar haben das Münsterland-Siegel, der Münsterland e.V. und der Dehoga Westfalen weitere Infos zu den Fördermöglichkeiten gegeben. Das Online-Seminar wurde aufgezeichnet - untenstehend können es sich Interessierte noch einmal anschauen.

Digitalisierung

In zwei Ideenlaboren entwickelten Unternehmer, Gründer sowie Vertreter von Bildungseinrichtungen und Wirtschaftsförderungen konkrete Konzepte, wie Arbeit 4.0 in der Region aussehen kann. Die Ergebnisse stellten die Arbeitsgruppen im Anschluss in einem Pitch dem gesamten Plenum vor. Die Ideenlabore, die die Regionalagentur Münsterland gemeinsam mit dem Digital Hub münsterLAND angeboten hat, sind Teil des Dialogprozesses „NRW 4.0 – Gute und faire Arbeit“ des NRW-Arbeitsministeriums. Alle Ergebnisse der 16 Regionalagenturen in NRW sind auf der Ideenlandkarte 4.0 nachzulesen.

Das Enabling Innovation Festival am 11. April zeigte die vielfältigen Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung. Zum Programm gehörten neben Keynotes und interaktiven Vorträgen, Workshops und verschiedene Angebote zum Ausprobieren. Im Mittelpunkt des Festivals, das Enabling Innovation Münsterland, die Regionalagentur Münsterland sowie der Digital Hub münsterLAND veranstalteten, stand auch das lockere Vernetzen und der Ideenaustausch. Einen Rückblick und Impressionen gibt es hier.

Fachkräftesicherung

Neue Perspektiven finden, bisher unbekannte Jobs kennenlernen:  Darum geht es bei Veranstaltungen der Regionalagentur zur Fachkräftesicherung. Ein Beispiel dafür ist der Azubi-Tag am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO), den die Regionalagentur Münsterland gemeinsam mit der Agentur für Arbeit und dem FMO veranstaltet hat. Knapp 20 Schüler erlebten hier den Alltag verschiedener Ausbildungsberufe und befassten sich im Anschluss für verschiedene Zeitungsartikel erneut intensiv mit den Themen.

Ihre Ansprechpartnerin

Rita Ixmann
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Rita Ixmann

Weitere Veranstaltungen im Münsterland

Eigenschaften
Typen
9 Treffer.
Okt
26
Di
Sprechtag Fördermittel – individuell und persönlich
26.10.2021, 09:00 26.10.2021, 13:00
Münsterland
Veranstalter: gfw Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH
Seminar
Virtuell

Sie planen eine Investition und möchten sich über mögliche Förderkredite oder Zuschüsse informieren?

Die gfw berät Sie gemeinsam mit Michael Monstadt (NRW.BANK), Dr. Kai Pflanz (NRW.BANK) und Sergej Paveliev (ZENIT GmbH) individuell und persönlich zu Förderkrediten und Zuschüssen für Investitionen, z.B. in Innovationen, Forschungsprojekte, Digitalisierungsvorhaben oder Effizienzmaßnahmen.

Uhrzeit
26.10.2021, 09:00 26.10.2021, 13:00
Location
Preise
Kosten

Kostenfrei

  • Erwachsene: 0
weitere Informationen weniger Informationen
Okt
26
Di
Ich werde Führungskraft – Die Zeit auf dem Chefsessel optimal im Griff
26.10.2021, 17:30 26.10.2021, 19:00
Münsterland
Veranstalter: Münsterland e.V.
Seminar
Virtuell
Workshop

Leider haben die wenigsten von uns unendlich viel Zeit. Informationen veralten schnell, immer mehr Flexibilität wird verlangt und Zeitmangel und Stress gehören zum Alltag. Daher wird es immer wichtiger, seine wenige Zeit gerade als Unternehmensnachfolger sinnvoll einzuteilen. Referentin Katja Dittmar wird in dem Workshop zeigen wie es geht, Prioritäten zu setzen, Führungsaufgaben zeitlich richtig einzuschätzen und die fünf Selbstmanagement-Bereiche „Ziele“, „Selbstbestimmung“, „Prioritäten“, „Plan“ und „Motivation“ für sich zu nutzen.

Uhrzeit
26.10.2021, 17:30 26.10.2021, 19:00
Location
Preise
Eintritt
  • Eintritt frei: 0
weitere Informationen weniger Informationen
Okt
26
Di
Zeitmanagement – Die Zeit auf dem Chefsessel optimal im Griff
26.10.2021, 17:30 26.10.2021, 19:00
Münsterland
Veranstalter: Münsterland e.V., TAFH Münster GmbH
Seminar
Workshop
Virtuell

Leider hat kein Mensch unendlich viel Zeit. Informationen veralten schnell, immer mehr Flexibilität wird verlangt und Zeitmangel und Stress gehören zum Alltag. Kommen jetzt noch neue Aufgaben als Unternehmensnachfolger oder Gründer eines Unternehmens hinzu, kann es leicht passieren, dass man von außen gesteuert wird und nur noch wenig selbstbestimmt entscheidet. Daher wird es immer wichtiger, die begrenzt zur Verfügung stehende Zeit als Unternehmenslenker sinnvoll einzuteilen. Wie das gelingt, zeigt dieser Workshop.

Referentin Katja Dittmar (DiLaPe Personalentwicklung), verdeutlicht, wie man es schafft, Prioritäten zu setzen, Führungsaufgaben zeitlich richtig einzuschätzen und die fünf Bereiche des Selbstmanagement „Ziele“, „Selbstbestimmung“, „Prioritäten“, „Plan“ und „Motivation“ für sich zu nutzen.

Uhrzeit
26.10.2021, 17:30 26.10.2021, 19:00
Location
Preise
Einritt
  • Eintritt frei: 0
weitere Informationen weniger Informationen
Okt
27
Mi
Die Rollen der Kommune in der Wärmewende
27.10.2021, 15:00 27.10.2021, 16:00
Münsterland
Veranstalter: FH Münster - University of Applied Sciences
Virtuell
Vortrag

Während es in den Niederlanden bereits die Aufgabe einer jeden Kommunen ist, bis zum Ende des Jahres 2021 eine „Transitievisie Warmte“ als politische Orientierung zur Dekarbonisierung des Gebäudebestandes vorzulegen, gibt es in den meisten Regionen Deutschlands noch keine Verpflichtung auf kommunaler Ebene. Die Klimaziele der Bundesregierung und der Klimawandel drängen auch ohne konkrete politische Verpflichtung für einzelne Kommunen zum Handeln in der Wärmewende. Daher wollen wir in diesem Webinar auf die Rollen von Kommunen in der Wärmewende eingehen.
Als Sprecherinnen eingeladen sind Harmke Bekkema vom niederländischen Programm erdgasfreie Quartiere (PAW – Programma Aardgasvrije Wijken) sowie Elena Cantos von der Agentur für Erneuerbare Energien e.V. als Projektleiterin des Projekts „Kommunale Wärmewende“.

Die Veranstaltung richtet sich an Kommunen, aber auch an alle weiteren interessierten Personen.

Uhrzeit
27.10.2021, 15:00 27.10.2021, 16:00
Location
Preise
Eintritt
  • Eintritt frei: 0
weitere Informationen weniger Informationen
Mehr laden

Weitere Themen