Kulturcamp Münsterland 2021
© iStock/nemke

Heute über morgen reden: Kulturcamp Münsterland am 8. Juni vernetzt die Kulturregion 

Anmeldungen bis zum 4. Juni möglich

MÜNSTERLAND. Welche Kultur ist für das Münsterland wichtig? Was braucht die Münsterländer Kulturlandschaft, um zukunftsfähig zu sein? Wie viel ist sie in Zeiten von „Systemrelevanz“ wert? Diesen und vielen weiteren Fragen geht am 8. Juni von 10 bis 16 Uhr die regionsweite Online-Veranstaltung „Kulturcamp Münsterland“ auf den Grund. Das Kulturbüro des Münsterland e.V. lädt Kunst- und Kulturschaffende zur Diskussion in Workshops, lockeren Runden, bei Vorträgen oder am digitalen Lagerfeuer ein. Bis zum 4. Juni können sich Interessierte auf www.muensterland.com/kulturcamp anmelden.

Das Programm ist vielfältig: In insgesamt 15 Sessions haben Teilnehmende bei kurzen Workshops, interaktiven Vorträgen, Ideenbörsen und digitalen Lagerfeuern die Möglichkeit zum Austausch. Themen sind unter anderem das Zusammenspiel von Kultur und Tourismus, die Chancen und Potentiale digitaler Kulturangebote, die Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit rechtem Gedankengut, Kunst im öffentlichen Raum sowie die aktuellen Herausforderungen in der Veranstaltungsplanung. In einem eigenen digitalen Workshopraum werden FSJlerinnen und FSJler aus der Region unter dem Motto „Wir sind die Zukunft?!“ über Partizipationsmöglichkeiten von jungen Erwachsenen in der Kultur diskutieren.

„Wir wollen Kunst- und Kulturschaffende aus der ganzen Region zusammenbringen. Denn die Corona-Krise hat gezeigt, dass die Kulturbranche vor besonderen Herausforderungen steht“, sagt Andre Sebastian, Leiter des Kulturbüros. „Beim Kulturcamp wollen wir mit unterschiedlichen Formaten informieren, zum Austausch einladen, zum Dialog anregen und auch zum weitergehenden Handeln animieren. Denn das ist dringend nötig.“

Neben den digitalen Angeboten werden am 8. Juni auch  „Systemrelevanziergänge“ in Präsenz angeboten: Schauspielerinnen und Schauspieler vom Münsteraner Stadtensemble treffen sich mit Akteuren aus dem Münsterland und tauschen sich bei einem Spaziergang über die Relevanz von Kunst und Kultur aus.

Anmeldung bis zum 4. Juni auf www.muensterland.com/kulturcamp. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Deine Ansprechpersonen

Andre Sebastian
© Münsterland e.V.
Andre Sebastian
Leitung Kulturbüro Münsterland
Stiftung Kunst & Kultur
Projekt "taNDem"
Kulturakademie

0049 2571 94 93 23

Eva Stannigel
© Münsterland e.V./Maren Kuiter
Eva Stannigel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0049 2571 94 93 04

Mehr zum Thema

Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Zur Übersicht
Alle Pressemitteilungen
Mehr erfahren...