Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Website, liebe Gäste,
 
die Corona-Pandemie führt zu massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Wir sind alle dazu aufgerufen, die Verbreitung des Virus möglichst einzudämmen. Nahezu alle Veranstaltungen wurden bis Ende April abgesagt, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sind bis auf Weiteres geschlossen, weitere Schließungen etwa im Einzelhandel, bei den Tourist-Infos und der Gastronomie sind eingetreten. Niemand von uns kann absehen, wie sich die Situation in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten entwickelt. 
 
Das Team des Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Wir planen und entwickeln auch weiterhin Konzepte, Strategien und Veranstaltungen, um auf alles Zukünftige vorbereitet zu sein und da zu sein, wenn sich das öffentliche Leben langsam wieder normalisiert. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden. 
 
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus gibt es zudem unter: www.land.nrw/corona 
 
Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Presse Die Pressestelle des Münsterland e.V. ist Ansprechpartner für Journalisten.
© Münsterland e.V./Fabian Riediger
Presse

So picknickt das Münsterland: Gewinner des Fotowettbewerbs #picknickhoch3 stehen fest

Preisgekrönte Picknickbilder zeigen Wohlfühlorte im Münsterland

Auf die Decke, fertig los: Mit dem Fotowettbewerb #picknickhoch3 suchte der Münsterland e.V. im letzten Jahr Fotos der gemütlichsten, ungewöhnlichsten oder leckersten Picknicks in der Region. 200 Hobby-, Zufalls- und Profifotografinnen und -fotografen folgten dem Aufruf und schickten Bilder ihrer schönsten Picknick-Situationen. Die ersten drei Gewinner erhielten nun in Greven ihre Preise.

Das Bild des ersten Preisträgers Maik Wennemer aus Ibbenbüren entstand auf dem Kleeberg bei Brochterbeck im Tecklenburger Land. „Ich freue mich sehr, dass unser Foto gewonnen hat“, sagte Wennemer bei der Preisverleihung. „Der Balkon des Münsterlands ist bei uns quasi um die Ecke. Ich und meine Familie legen dort immer wieder eine Picknickpause ein. Das Foto ist an einem wunderschönen und lauen Sommerabend bei Sonnenuntergang entstanden.“ Künftig kann der Ibbenbürener nun auch bei Radtouren entspannte Auszeiten machen – erster Preis: ein Fahrrad samt Picknickkorb.

Der zweite Preis ging an Steffen Schulz aus Münster. Der Picknick-Profi zeigte, dass das „Dinieren auf der Decke“ nicht nur im Grünen, sondern auch in der Stadt funktioniert: „Meine Frau liebt Picknicks und mit unserer Tochter machen wir oft an ganz verschiedenen Orten eine Pause, zum Beispiel am Aasee oder an der Promenade. Für das Gewinner-Foto waren wir am Hafenbecken und haben spontan mit ausgewählten Leckereien aus dem Münsterland gepicknickt.“ Passend dazu der zweite Preis für die Familie: ein Kanu-Picknick auf dem Wasser.

Christel Frönd ging für ihr Picknickfoto einfach vor die Haustür in Ostbevern und machte es sich mit ihrer Familie und gutem Essen und Trinken gemütlich. „Wir haben es uns auf unserem Lieblingsplatz gegenüber von unserem Haus bequem gemacht. Picknicken im Münsterland geht fast überall vor der Haustür“, erzählte Christel Frönd. Das Foto brachte ihr den dritten Preis: ein Popcorn-Picknick bei einer privaten Kinovorstellung.

Gesichtet hatte die Fotos eine vierköpfige Jury: Markus Kleymann (Netzwerk Burgen und Schlösser im Münsterland), Daniel Höing (Kreis Warendorf), Michael Nölke (Food-Fotograf) sowie Stefanie Meier (Westfälische Nachrichten) wählten die besten und stimmungsvollsten Bilder aus. 

„Die Vielfalt und Kreativität der eingereichten Fotos hat die Jury besonders beeindruckt“, erklärte Klaus Ehling, Vorstand des Münsterland e.V. „Sie fangen auf wunderbare Weise die hohe Lebensqualität und das besondere Lebensgefühl im Münsterland ein. Damit machen wir uns auf, Picknick zu einem Markenzeichen der Region zu machen.“ Picknicks werde es an vielen Orten im Münsterland geben – zu Land, zu Wasser und auch bei besonderen Veranstaltungen wie dem Schlösser- und Burgentag am 16. Juni. „Ob im Park, am See, am Kanal oder mitten in der Stadt, ob allein, romantisch zu zweit oder in der Gruppe. Im Münsterland findet jeder seinen ganz persönlichen Lieblingsort für eine entspannte Auszeit unter freiem Himmel.“

Deine Ansprechpersonen

Melanie Schlüters Melanie Schlüters
© Münsterland e.V.
Melanie Schlüters
André Thater André Thater
© Münsterland e.V.
André Thater

Pressekontakt

Eva Stannigel Eva Stannigel
© Münsterland e.V./Maren Kuiter
Eva Stannigel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0049 2571 94 93 04

Weitere Themen

Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Zurück zur Übersicht
Mehr erfahren...