Podcast-Aufnahme in Münster
© spieker media GmbH
Pressemitteilung

Vom ersten Impuls bis zur Übernahme: Neue Podcast-Folgen mit Unternehmensnachfolgern

Verbundprojekt Gründergeist #Youngstarts Münsterland interviewt Katharina Hovestadt (Münster) und Ben Dinklage (Münster)

Katharina Hovestadt hat bereits ein Unternehmen übernommen, für Ben Dinklage steht die Nachfolge noch bevor: Sie ist seit 2020 Geschäftsführerin der Markenstickerei, Ben Dinklage steckt noch mitten im Übernahmeprozess bei der Firma Hermannsen Concept, die derzeit sein Vater führt. Über ihren Weg dorthin berichten die Münsteraner in den neuen Podcast-Folgen des Verbundprojekts Gründergeist #Youngstarts Münsterland.

Für Folge 20 ist das Youngstarts-Team zu Gast in der Markenstickerei in Münster bei Katharina Hovestadt. Die gelernte Schneiderin studierte Textil- und Bekleidungstechnik und ist eher zufällig in die Unternehmensnachfolge geraten. Sie war als Aushilfe in der Stickerei tätig, als ihr damaliger Chef eigentlich mit dem Betrieb abschließen wollte. Da entschied sie sich kurzerhand, die Stickerei zu übernehmen. „Der erste Impuls kam sofort“, erzählt die 38-Jährige im Gespräch mit Andrea Severiens (WFG Borken) und Nikolai Brinkmöller (spieker media GmbH). „Während des ganzen Prozesses kamen dann auch Zweifel dazu, aber die haben die Entscheidung nicht dämpfen können.“ Sie holte sich Unterstützung und Beratung von der Handwerkskammer und so verging schließlich rund ein Jahr vom allerersten Gespräch bis zur Gründung. Zu welchen Veränderungen dies in ihrem Leben geführt hat, welche Ideen sie in der Zukunft vorantreiben möchte und wie sie Unternehmen und Familie miteinander vereint, berichtet sie im Interview.

Für eine weitere Folge ging es – zumindest virtuell – zu Ben Dinklage nach Münster. Dort will der 30-Jährige den Betrieb seines Vaters übernehmen: Die Firma Hermannsen Concept bietet Coachings für Menschen an, die sich beruflich und persönlich weiterentwickeln wollen.
Der Münsteraner steckt noch mitten in der Übernahme. „Für die Nachfolge gibt es keinen Stichtag“, erzählt er in der Remote-Aufnahme mit Lea Wilkens (TAFH Münster) und Nikolai Brinkmöller (spieker media GmbH). Stattdessen sei es ein längerer Prozess, in dem er nach und nach mehr Verantwortung übernehme. Die familieninterne Nachfolge war eigentlich weder sein Plan noch der seines Vaters. Doch schließlich reizte ihn nicht nur die neue Aufgabe, sondern auch die Rückkehr in die alte Heimat. Wie er das Unternehmen weiterentwickeln möchte und vor welchen weiteren Herausforderungen er steht, erzählt Ben Dinklage in der 21. Podcast-Folge.

Zu hören gibt es diese und alle weiteren Podcast-Folgen auf www.youngstarts-muensterland.com sowie auf diversen bekannten Audio-Plattformen wie Spotify, Deezer, Soundcloud, Apple Podcast und Google Podcast. Noch mehr Folgen sind bereits in Planung.

Hinter der Produktion des Podcasts steckt das Verbundprojekt Gründergeist #Youngstarts Münsterland. Das Projekt stärkt die Gründungsintensität im Münsterland und erschließt mit seinen Angeboten neue Gründungspotenziale und Zielgruppen. Mehr Informationen gibt es auf www.youngstarts-muensterland.com.

Es wird im Rahmen des EFRE-Aufrufs „Regio.NRW“ von der Europäischen Union und dem Wirtschaftsministerium NRW gefördert. Der Münsterland e.V. setzt es als Leadpartner gemeinsam mit folgenden Partnern um: Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH (wfc), Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw), Technologieförderung Münster GmbH, TAFH Münster GmbH, Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH (WESt) und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG).

Fotos zum Download

Folgendes Bildmaterial kann zum Zwecke medialer Berichterstattung im Zusammenhang mit der Pressemitteilung genutzt werden. Sollten Sie es für andere Zwecke benötigen, bitte kurze Rückfrage an presse@muensterland.com.

Deine Ansprechpartnerinnen

Katharina Stemmer
© Münsterland e.V./Anja Tiwisina
Katharina Stemmer
Projekt "Gründergeist #Youngstarts Münsterland"
Strategieentwicklung Wirtschaft
Wirtschaftsstandortmarketing

In Elternzeit
Mareike Meiring
© Münsterland e.V./Anja Tiwisina
Mareike Meiring
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0049 2571 94 93 34

Mehr zum Thema

Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Zur Übersicht
Alle Pressemitteilungen
Mehr erfahren...