Instagrammer entdeckten das Münsterland von oben bei einer Ballonfahrt.
© Münsterland e.V.

Absolut „instagramable“: Influencer entdecken beim Insta-Balloonride das Münsterland von oben

Münsterland e.V. vermarktet Region via Instagram

Himmlisch! Das Münsterland ist nicht nur ein Hingucker vom Fahrrad, Pferd oder der Picknickdecke aus, sondern auch aus der Luft. Am Sonntag (12. September) bot die regionale Management-Organisation Münsterland e.V. 13 Instagrammern und Video-Bloggern die Möglichkeit, das Münsterland bei einem Insta-Balloonride von oben kennenzulernen. Dabei zeigte sich die Region bei goldenem Herbstwetter von einer ihrer schönsten Seiten.

„Das Münsterland hat einen ganz besonderen landschaftlichen Charakter“, sagt Michael Kösters, Generalbevollmächtigter beim Münsterland e.V. „Hier reihen sich Wiesen, Weiden, Felder, Walllhecken, Gärten und Parks aneinander und verschmelzen zur typischen Münsterländer Parklandschaft, in die die urbanen Zentren wunderbar eingebettet sind. Diesen besonderen Reiz wollten wir den Influencern zeigen.“

Los ging es für die Influencer beim Heidehotel Waldhütte in Telgte mit insgesamt vier Heißluftballons. Bereits am Boden zückten die Influencer ihre Handys, Selfie-Sticks und Kameras und dokumentierten den Aufbau des Ballons. Nach dem Start ging die Fahrt über mehrere Orte im Kreis Warendorf. Besonders die Münsterländer Parklandschaft zeigte sich aus der Luft von einer ganz anderen Seite. Nach fast zwei Stunden im Münsterland-Himmel und vollen Speicherkarten hatten wieder alle festen Boden unter den Füßen.

„Es war ein perfekter Tag, ein perfekter Nachmittag und ein super Abschluss“, schwärmte Jan Rumstadt vom Kanal @andersart.ig. „Wie ein Träumchen“, ergänzte Linda Zimmermeier vom Kanal @linzimda.

Mit dabei waren außerdem @foodistas_food_and_sistas, @sd.photoblicke, @lwanig, @mabiedo, @bs_photoart, @abouttiffy, @photobrandt, @bernd_bussmann, @dr.lirpa, @jasper.ksr und @foto_birgit.
Insgesamt haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Followerzahl von 79 679.

„Instagrammer haben oft einen besonderen Blick auf Motive und können ihren Followern in einer ganz eigenen Bildsprache die Schönheit einer Region vermitteln“, sagt Victoria Lennerz, Social-Media-Managerin beim Münsterland e.V. „Deswegen haben wir uns für diese spezielle Form des Marketings entschieden als Ergänzung zu klassischen Formaten. Empfehlungsmarketing ist hier das Stichwort.“

Über seinen eigenen Instagram-Kanal @muensterland.dasguteleben begleitete der Münsterland e.V. als Host die Aktion und wird auch in den kommenden Tagen noch Bildmaterial veröffentlichen.

Bilder zum Download

Folgendes Bildmaterial kann zum Zwecke medialer Berichterstattung im Zusammenhang mit der Pressemitteilung genutzt werden. Sollten Sie es für andere Zwecke benötigen, bitte kurze Rückfrage an presse@muensterland.com.

Deine Ansprechpartnerinnen

Victoria Lennerz
© Münsterland e.V./Maren Kuiter
Victoria Lennerz
Mareike Meiring
© Münsterland e.V.
Mareike Meiring
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0049 2571 94 93 34

Mehr zum Thema

Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Zur Übersicht
Alle Pressemitteilungen
Mehr erfahren...