Presse Münsterland e.V. | MünsterlandBlog | Das Gute erleben
MünsterlandBlog "Das Gute erleben"
© Münsterland e.V.
Pressemitteilung

„Das Gute erleben“: Der neue Blog für das Münsterland 

Tipps, Lieblingsplätze und Urlaubsmomente auf www.muensterlandblog.com

Entdecken, erleben, genießen – das alles geht perfekt im Münsterland. Wo und wie, zeigt nun ein neuer Blog für Münsterland-Fans und solche, die es werden wollen. Auf www.muensterlandblog.com geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Münsterland e.V. Empfehlungen und Tipps aus erster Hand für den nächsten Urlaub oder Ausflug. In drei münsterländischen Kategorien startet der Blog mit 30 Beiträgen, die von Lieblingsplätzen, Begegnungen und kleinen Urlaubsmomenten vor der Haustüre erzählen.

„Unseren Verein gibt es seit 13 Jahren, da hat sich ganz schön viel Erfahrung angesammelt“, sagt Michael Kösters, Bereichsleiter Tourismus beim Münsterland e.V. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lieben die Region und geben ihre Begeisterung gerne weiter. Dafür ist ein Blog perfekt, weil er einen ganz persönlichen und individuellen Blick auf die Erlebnisse im Münsterland bietet.“

Die Themen des Blogs decken die Stärken der Region ab: In der Kategorie „Sattelfest & Gräftensicher“ sind die klassischen Münsterland-Erlebnisse zu finden, Ausflüge zu Schlössern und Burgen, Fahrradtouren, Ausritte oder Wanderungen. Abenteurer finden Inspiration in der Kategorie „Töftes & Gedöns“ – sie beschreibt alles, was abseits der normalen Wege erlebt werden kann, zum Beispiel eine Alpaka-Wanderung oder Fahrt mit dem Heißluftballon. Hinter „Schlickern & Schlemmen“ verbirgt sich das, was schmeckt: Bio-Käse aus der ortsansässigen Hafenkäserei, veganes Frühstück, Meatwoch im Restaurant oder selbstgemachtes Picknick. 

Angereichert sind die Beiträge mit Informationen zu Öffnungszeiten, Preisen oder Anfahrt sowie Insider-Tipps zu lohnenden Abstechern oder dem nötigen Equipment. Neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Münsterland e.V. gibt es im Blog auch Beiträge von Influencern oder Bloggern, die auf Einladung des Vereins die Region erkundet haben.

Projektmanagerin Kristina Konken freut sich über die Möglichkeit, mit dem Blog einen weiteren Baustein für die „Inspirationsphase“ von Touristinnen und Touristen bieten zu können: „Im Gegensatz zu Anzeigen oder Social-Media-Beiträgen kann ein Blog noch einmal eine ganz andere Ebene bedienen. Hier spielt die persönliche Erfahrung, Emotion und Empfehlung eine große Rolle. Die Texte spiegeln die Persönlichkeit der Autorinnen und Autoren wieder und erzählen sehr individuell von spannenden Münsterland-Erlebnissen.“

Der Blog wird finanziert durch das EFRE-Förderprojekt „Schlösser- und Burgenregion Münsterland“, das durch den Münsterland e.V. und die vier Kreise sowie die Stadt Münster im Rahmen der Regionale 2016 initiiert wurde und umgesetzt wird.

Bilder zum Download

Folgendes Bildmaterial kann zum Zwecke medialer Berichterstattung im Zusammenhang mit der Pressemitteilung genutzt werden. Sollten Sie es für andere Zwecke benötigen, bitte kurze Rückfrage an presse@muensterland.com.

Deine Ansprechpersonen

Kristina Konken
© Münsterland e.V./Anja Tiwisina
Kristina Konken
Projekt "Schlösser- und Burgenregion"

0049 2571 949363

Eva Stannigel
© Münsterland e.V./Anja Tiwisina
Eva Stannigel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0049 2571 94 93 04

Mehr zum Thema

Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Zur Übersicht
Alle Pressemitteilungen
Mehr erfahren...