Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die weiterhin hohen Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Über Leben und Arbeiten in einer Künstlergemeinschaft: Kultur-Podcast „Mission Weißer Flamingo“ entdeckt die Kunstkirche St. Josefshaus

Der weiße Flamingo hob wieder ab – und landete diesmal in Wettringen, genauer gesagt in der Kunstkirche St. Josefshaus: Dort hat Anna-Ida Almus mit ihrem Kultur-Podcast „Mission Weißer Flamingo“ die Künstlergemeinschaft Wettringen (KGW) besucht. Die Podcast-Macherin schaute dabei nicht nur hinter die Kulissen eines Ortes, sondern auch einer Gemeinschaft. Denn ihr Ort des Schaffens ist ein ganz besonderer: eine entweihte Kirche.

Mit den Künstlerinnen und Künstlern dieser Gemeinschaft spricht Anna-Ida Almus über das Konzept, die Philosophie und die besondere Arbeitsweise der Gruppe und wirft dabei natürlich auch einen Blick in die Kunstkirche St. Josefshaus selbst. Dieser 1927 errichtete Bau hat als Teil des ehemaligen Kinder- und Jugendheims St. Josefshaus über die Jahre eine ganz eigene Geschichte geschrieben. Was genau eine Künstlergemeinschaft ist, wie es sich in einer Kirche wohnt und was das alles mit Fußball zu tun hat, erfahren Interessierte in Folge fünf des Podcasts „Mission Weißer Flamingo“.

Damit nimmt der Weiße Flamingo in dieser Folge eine neue Perspektive ein: Ging es in den bisherigen Folgen stets um Kulturhäuser und die Menschen dort, nimmt der Flamingo die Hörerinnen und Hörer dieses Mal mit zu selbstständigen Künstlerinnen und Künstlern. „Für sie hat die Kunst einen ganz besonderen Wert“, betont Anna-Ida Almus. „Und dass sie diese an einem so besonderen Kulturort erschaffen, macht die Folge doppelt spannend.“

Wegen seiner Reise zu besonderen Kulturorten ist der Podcast übrigens auch zu seinem Namen gekommen – in Anspielung an die Flamingos im Zwillbrocker Venn. Denn die Kulturorte, die der Podcast vorstellt, sind wie die Zugvögel in Vreden: besonders, aber auch etwas versteckt. „Davon gibt es so viele im Münsterland, und alle haben ihren ganz eigenen Charme“, findet Almus. Zu entdecken hat der Weiße Flamingo also noch einiges …

Der Podcast ist ein Projekt des Kulturbüros des Münsterland e.V. Zu hören gibt es ihn auf www.muensterland.com/weisserflamingo sowie auf den Audio-Plattformen Soundcloud, Spotify und iTunes.

Deine Ansprechpartnerinnen

Anna-Ida Almus Anna-Ida Almus
© Münsterland e.V.
Anna-Ida Almus
Projekt "Mission Weißer Flamingo"
Mareike Meiring Mareike Meiring
© Münsterland e.V.
Mareike Meiring
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0049 2571 94 93 34

Mehr zum Thema

Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Zur Übersicht
Alle Pressemitteilungen
Mehr erfahren...