FSJlerin Jolie Draht mit dem Team des Kulturbüros.
© Münsterland e.V.
Pressemitteilung

Schule vorbei? Ab in die Kultur: Freiwilliges Soziales Jahr beim Kulturbüro des Münsterland e.V. zu vergeben 

Beim Musikfestival unterstützen, Künstlerinnen und Künstler vernetzen und eigene Projekte umsetzen: Ab September haben junge Erwachsene bis 27 Jahre wieder die Gelegenheit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Kulturbüro zu absolvieren. Es warten spannende Einblicke in die Arbeitswelt und ein monatliches Taschengeld. Die Bewerbung ist bis zum 15. März über das Portal der Freiwilligendienste Kultur und Bildung möglich.

„Am Anfang dachte ich, dass ich nur kopieren und Kaffee kochen darf. Dass das nicht der Realität entspricht, habe ich direkt am ersten Tag gemerkt“, erinnert sich Anna-Ida Almus, ehemalige FSJlerin im Kulturbüro. Auch Jolie Drath, die von September 2020 bis September 2021 ihr FSJ im Kulturbüro absolvierte, sagt: „Ich habe mich persönlich weiterentwickelt, was Kommunikation und Offenheit angeht. Ich habe gelernt, wie wichtig es ist, aktiv zu sein und neue Herausforderungen als Chance zu sehen, um etwas Neues zu lernen.“ Was die beiden sonst noch erlebt und gemacht haben, erzählen sie in Interviews, nachzulesen auf www.muensterland.com/fsj-kultur

„Bei uns können FSJlerinnen und FSJler nicht nur in einen Bereich reinschauen, sondern Kunst- und Kulturschaffende aus vielen Sparten kennenlernen“, sagt Simone Schiffer, Projektmanagerin beim Kulturbüro des Münsterland e.V. „Gemeinsam suchen wir ihre Interessen und Stärken und unterstützen sie bei einem eigenen Projekt. Dabei ist von Social-Media-Strategie bis Podcast alles möglich.“

Zu den Aufgaben des Kulturbüros und damit auch des zukünftigen Teammitglieds zählen: vernetzen, koordinieren, fördern, Kunst- und Kulturschaffende beraten, Projekte und Aktionen mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit begleiten, die Website www.muensterand.com/kultur pflegen sowie die Social-Media-Kanäle. Auch beim Thema Veranstaltungsorganisation wird die zukünftige FSJlerin oder der zukünftige FSJler eingebunden, egal ob Münsterland Festival, Kulturakademie, Künstleraustausch, Stammtisch oder Literaturresidenz.

Das FSJ dauert ein Jahr und beginnt am 1. September. 
Bewerben können sich Interessierte bis zum 15. März auf https://freiwilligendienste-kultur-bildung.de 

www.muensterland.com/fsj-kultur 

Bild zum Download

Folgendes Bildmaterial kann zum Zwecke medialer Berichterstattung im Zusammenhang mit der Pressemitteilung genutzt werden. Sollten Sie es für andere Zwecke benötigen, bitte kurze Rückfrage an presse@muensterland.com.

Deine Ansprechpersonen

Andre Sebastian
© Münsterland e.V./Anja Tiwisina
Andre Sebastian
Leitung Kulturbüro Münsterland
Stiftung Kunst & Kultur
Projekt "taNDem"
Kulturakademie

0049 2571 94 93 23

Eva Stannigel
© Münsterland e.V./Anja Tiwisina
Eva Stannigel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0049 2571 94 93 04

Mehr zum Thema

Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Zur Übersicht
Alle Pressemitteilungen
Mehr erfahren...