Gründergeist #Youngstarts | Podcast | Presse Münsterland e.V.
Die Pressestelle des Münsterland e.V. ist Ansprechpartner für Journalisten.
© Münsterland e.V./Fabian Riediger
Presse

Unternehmensnachfolge im Münsterland: Wie war das bei Friseurmeister André Wesker aus Gronau und Familie Schmänk aus Bocholt?

Neue Podcast-Folgen des Verbundprojekts Gründergeist #Youngstarts Münsterland

André Wesker leitet einen Friseursalon in Schöppingen und ein Perücken-Geschäft in Münster. Beide Unternehmen hat er als externer Unternehmensnachfolger übernommen und dabei gute Erfahrungen gemacht. Familie Schmänk aus Bocholt hat mit Tochter Constanze eine interne Nachfolgerin gefunden. Die 27-Jährige steckt noch mittendrin in der Übernahme und bringt frischen Wind in das Unternehmen ihres Vaters. Welche Erfahrungen die beiden auf ihren Wegen gemacht haben und welche Aufgaben auf Nachfolger und Nachfolgerinnen zukommen, erzählen sie in den neuen Podcast-Folgen des Verbundprojekts Gründergeist #Youngstarts Münsterland.

Das Friseurhandwerk wurde André Wesker in die Wiege gelegt: Sein Großvater, Vater, Bruder und er selbst sind Friseure und teilen die Leidenschaft für perfekt gestylte Haare und ausgefallene Frisuren. Nach bestandener Meisterprüfung übernahm der Gronauer einen Friseursalon in Schöppingen. Doch der klassische Friseursalon war ihm nicht genug. Nach einer Weiterbildung zum Zweithaarspezialist übernahm Wesker das Geschäft Hoge Haarberatung in Münster, das auf Perücken, Haarteile und Patienten mit Haarverlust spezialisiert ist. In Folge 26 des Nachfolge-Podcasts berichtet er über seine positiven Erfahrungen mit externen Unternehmensübernahmen.

Selbstverständlich ist die Nachfolge innerhalb der Familie schon lange nicht mehr. So auch in der Familie Schmänk aus Bocholt. Vater und Geschäftsführer Martin Schmänk machte seinen Kindern keinen Druck, denn Constanze Schmänk und ihr Bruder konnten sich beide nicht vorstellen in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten. Die Firma Wollkontor in Bocholt ist spezialisiert auf Industrie- und Handstrickgarne – und das schon seit den 50er-Jahren. Vor anderthalb Jahren stieg Constanze Schmänk dann doch in die Firma ihres Vaters mit ein. Mit ihren Ideen für neue Artikel und bessere IT-Strukturen brachte sie frischen Wind in das Unternehmen. Dass die 27-Jährige selbst keine leidenschaftliche Strickerin ist, war bei der Unternehmensnachfolge kein Hindernis. „Mein Vater sagt immer, es komme nicht darauf an, was man verkauft, sondern wie man es verkauft“, erzählt Schmänk im Interview mit dem Youngstarts-Team. Was sie letztendlich zur Nachfolge bewegt hat und welche Aufgaben sie als Juniorchefin übernimmt, erzählt sie den Zuhörerinnen und Zuhörern in Folge 27 des Podcasts „Wie war das bei dir …? – Unternehmensnachfolge im Münsterland“.

Zu hören gibt es diese und alle weiteren Podcast-Folgen auf www.youngstarts-muensterland.com sowie auf diversen bekannten Audio-Plattformen wie Spotify, Deezer, Soundcloud, Apple Podcast und Google Podcast. Noch mehr Folgen sind bereits in Planung.

Hinter der Produktion des Podcasts steckt das Verbundprojekt Gründergeist #Youngstarts Münsterland. Das Projekt stärkt die Gründungsintensität im Münsterland und erschließt mit seinen Angeboten neue Gründungspotenziale und Zielgruppen. Mehr Informationen gibt es auf www.youngstarts-muensterland.com

Das Projekt wird im Rahmen des EFRE-Aufrufs „Regio.NRW“ von der Europäischen Union und dem Wirtschaftsministerium NRW gefördert. Der Münsterland e.V. setzt es als Leadpartner gemeinsam mit folgenden Partnern um: Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH (wfc), Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw), Technologieförderung Münster GmbH, TAFH Münster GmbH, Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH (WESt) und Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG).

Bilder zum Download

Folgendes Bildmaterial kann zum Zwecke medialer Berichterstattung im Zusammenhang mit der Pressemitteilung genutzt werden. Sollten Sie es für andere Zwecke benötigen, bitte kurze Rückfrage an presse@muensterland.com.

Deine Ansprechpersonen

Frank Sibbing
© Münsterland e.V./Anja Tiwisina
Frank Sibbing
Projekt "Gründergeist #Youngstarts Münsterland"
Strategieentwicklung Wirtschaft
Wirtschaftsstandortmarketing

0049 2571 94 93 46

Franziska Gähr
© Münsterland e.V./Anja Tiwisina
Franziska Gähr
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0049 2571 94 93 78

Mehr zum Thema

Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Zur Übersicht
Alle Pressemitteilungen
Mehr erfahren...