Westfälisches Glockenmuseum Gescher | Museum im Münsterland
Antike Glöckchen im Glockenmuseum Gescher
© Michael Sandner
Zeitreise durch die Glockengeschichte
Westfälisches Glockenmuseum Gescher

Westfälisches Glockenmuseum Gescher

Wie viel weißt du eigentlich über Glocken? Wie werden Glocken zum Beispiel gegossen? Was geschieht in der Glockengrube? Und was ist der Unterschied zwischen Falschen Glocken, Bienenkorbglocken und Zuckerhutglocken? In dem in Nordrhein-Westfalen einzigartigen Westfälischen Glockenmuseum in Gescher werden diese und andere Fragen rund um die Glocke auf spannende und unterhaltsame Weise beantwortet.

Komm mit auf eine klingende Zeitreise durch die Glockengeschichte und erfahre Überraschendes und Unbekanntes über die Bedeutung von Glocken – im kirchlichen, aber auch im weltlichen Leben der Menschen. Die Mit-Mach-Stationen im Museum laden Besucherinnen und Besucher aller Altersgruppen ausdrücklich zum Forschen, Entdecken und Ausprobieren ein!

Geschichten, Klänge und Kunst

Das Museum zeigt auf einer Fläche von etwa 465 m² eine rund 1.000 Stücke umfassende Schausammlung von Glocken, Glöckchen und Schellen aus verschiedenen Jahrhunderten und Materialien. Ein besonderes Highlight ist die älteste noch erhaltene „Zuckerhutglocke“ Westfalens aus dem 12. Jahrhundert. Aber auch die vier Bienenkorbglocken aus der Stiftskirche in Vreden begeistern die Besucherinnen und Besucher. 1.100 Jahre nach ihrer Zerstörung wurden diese von Expertinnen und Experten aufwendig rekonstruiert. Gezeigt werden aber nicht nur Glocken, sondern auch historische Dokumente, Fotos und Filme.

An einem originalgetreu nachgebauten Arbeitsplatz kannst du dir außerdem die Tätigkeit eines Glockengießers vorstellen. Das Museum besitzt darüber hinaus eine eigene Gelbgießerei. Diese wird unter anderem zu Demonstrationszwecken genutzt.

Karte | Westfälisches Glockenmuseum

Service & Angebot

  • Führungen
  • Indoor
  • für Gruppen
  • barrierefrei
  • kinderfreundlich

Museum

Öffnungszeiten vom 01.01. bis 31.12.
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Mittwoch
    10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Donnerstag
    10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag
    10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Samstag
    10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sonntag
    10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
am 24., 25., 26. und 31. Dezember sowie am 01. Januar ist das Museum geschlossen

Eintritt

  • normal, Erwachsene:
    3,00 €
  • ermäßigt, *:
    2,00 €
  • Kinder, und Jugendliche (6-16 Jahre):
    1,50 €
  • Familien, 2 Erwachsene (Eltern oder Großeltern) und bis zu vier Kinder:
    8,00 €

* Empfänger von laufenden Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII, Studierende (mit Ausnahme "Studium im Alter"), Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Menschen mit einem Grad an Behinderung ab 80% (soweit erforderlich Begleitperson gegen Nachweis frei)

Schulklassen: 1,50 € pro Schüler

Es werden verschiedene Führungen angeboten.

Veranstaltungen am Glockenmuseum

Eigenschaften
Typen
0 Treffer.
Mehr laden

3 Tipps zum Glockenmuseum

  • Neben dem Westfälischen Glockenmuseum bietet Gescher drei weitere Museen: Der Museumshof auf dem Braem, das Westfälisch-Niederländische Imkereimuseum und das (D)Torfmuseum.
  • Schloss Velen in Velen ist nur rund 10 km von Gescher entfernt. Im Schatten des Schlosses liegt der weitläufige historische Tiergarten, der zum Spazieren einlädt.
  • Schwing dich auf dein Rad oder unternimm einen kurzen Spaziergang ins Berkeltal. Genieße ein Picknick im Grünen, am Fluss oder an einem der vielen Seen. 

Sehenswürdigkeiten um das Glockenmuseum

Eigenschaften
Typen
Schließen Kontakt & Info
Schließen