Schloss Velen liegt an der beliebten 100-Schlösser-Route
© Münsterland e.V./ Philipp Fölting
Ein mittelalterliches Wasserschloss
Schloss Velen

Schloss Velen

Als wahres Juwel thront das Schloss Velen imposant inmitten der gleichnamigen Stadt. Das Wasserschloss schmückt den Erholungsort des westlichen Münsterlandes seit mehreren Jahrhunderten und erfuhr in den verschiedenen Epochen zahlreiche architektonische Veränderungen durch namhafte Baukünstler.

Vom Herrenhaus zum Wasserschloss

Erstmalige Erwähnung findet das einstige Herrenhaus der Herren von Velen im Jahr 1240. Erst 1426 erhält das Anwesen mit dem seinerzeit entstandenen Mitteltrakt die Betitelung des „Schlosses“.

Jahrhunderte des kreativen Feinschliffs 

In den folgenden Jahrhunderten verpassten die berühmtesten Architekten der Region dem Wasserschloss ihre Handschrift: Baumeister Ambrosius von Oelde, Johann Conrad Schlaun , Ignaz Franz von Landsberg-Velen, Maler August Reinking, der Düsseldorfer Gartenkünstler Maximilian Friedrich. All jene Architektenmeister gestalteten bis ins 19. Jahrhundert von der Hoffront, über den Südflügel bis in den Schlosspark die harmonische Gesamtheit des Wasserschlosses. 
Mit einem Brand im Jahr 1931 wurde zwar all‘ diese Kunst weitestgehend zerstört, konnte jedoch mit einigen innerlichen Veränderungen wieder aufgebaut werden. Während und nach des Zweiten Weltkriegs erfüllte das Gebäude diverse öffentliche Nutzen. Von 1988 bis 2018 wurde Schloss Velen als Sporthotel betrieben. Heute befindet sich in dem Gebäude ein gut ausgestattetes Seminar- und Tagungshaus.

Münsterland Insider-Tipp

Spaziergang durch den historischen Tiergarten

Im Schatten des Schlosses liegt der weitläufige historische Tiergarten von Velen. Die Orangerie, das Forsthaus, und die Fasanerie liegen umgeben von dichtem Waldbestand und Hecken. Ruhige Wege führen auf historischen Spuren durch die Tierpark und laden zu schönen Spaziergängen ein.

Karte | Schloss Velen

Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden

Service am Schloss Velen

  • Gastronomie im Haus
  • für Gruppen
  • Übernachtung möglich

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten vom 01.01. bis 31.12.
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    geschlossen
  • Mittwoch
    geschlossen
  • Donnerstag
    geschlossen
  • Freitag
    geschlossen
  • Samstag
    geschlossen
  • Sonntag
    geschlossen

Eintritt

  • kein Eintritt möglich:
    0,00 €

4 Tipps zum Schloss Velen

  • Die schönsten Seiten des Westmünsterlandes kannst du am besten per Rad erkunden. Am Schloss Velen kreuzen sich die 100-Schlösser-Route, die Naturpark Hohe Mark Route und die Flamingoroute
  • Im Ortsteil Ramsdorf erwartet dich mit der Burg Ramsdorf schon das nächste historische Bauwerk.
  • Im (D)Torfmuseum am Hochmoor in Gescher erwärst du mehr über die Geschichte und Gegenwart des Torfs.
  • Die nur wenige Meter vom Schloss entfernte Tourist-Info versorgt dich mit Informationen zu Velen und der Umgebung..

Sehenswürdigkeiten rund um das Schloss Velen

Eigenschaften
Typen
Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden
Schließen Kontakt & Info
Schließen