Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die deutlich steigenden Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Mission Weißer Flamingo zu Gast im DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst
© Michael Jezierny

Mission Weißer Flamingo - Der Kultur-Podcast aus dem Münsterland

© (c) Münsterland e.V. © (c) Münsterland e.V.

Versteckte Kulturorte im Münsterland vorstellen und die Menschen kennenlernen, die für Kunst und Kultur in der Region alles tun – das ist die Idee hinter dem Podcast "Mission Weißer Flamingo". Macherin Anna-Ida Almus, FSJlerin im Kulturbüro Münsterland, fährt durch die Region und schaut, was vor, aber vor allem auch hinter den Kulissen der Kulturhäuser los ist. Dabei spricht sie mit Kulturschaffenden, Künstlerinnen, Künstlern und den kreativen Köpfen des Münsterlands.

Der Podcast beschäftigt sich immer wieder mit der Frage, wie Kultur gerade im ländlichen Raum aufgestellt ist, funktioniert und was sie so besonders macht. Hinter dem Titel "Mission Weißer Flamingo" steht dabei die Idee, seltene und überraschende Kulturorte in den Fokus zu rücken, von denen selbst Einheimische noch nicht viel gehört oder gesehen haben.

5. Folge: Künstlergemeinschaft Wettringen

Die Künstlergemeinschaft Wettringen (KGW) hat sich zum gemeinsamen Wohnen und individuellen Arbeiten einen ganz besonderen Ort gesucht: eine ehemalige Kirche! In der fünften Folge von Mission Weißer Flamingo sprechen die Künstlerinnen und Künstler über die teils gruselige Geschichte des Hauses und erklären, warum Gemeinschaft gerade in Corona-Zeiten wichtig ist. Und ihr erfahrt, wie das Zusammenleben in einer Künstlergemeinschaft hinter den Kulissen genau aussieht.

Folge 4: Kulturgut Haus Nottbeck

Was hat Science Fiction in Westfalen zu suchen? Wie lässt sich Literatur spannend ausstellen? Und wie kann ein Kulturhaus trotz Corona-Pandemie kreatives Programm machen? Diesen und weiteren Fragen geht die neue Folge des Kultur-Podcast „Mission Weißer Flamingo“ im Kulturgut Haus Nottbeck – Museum für westfälische Literatur auf den Grund. Und Mini-Lesungen von Thorsten Nagelschmidt und Sarah Marie Meinert gibt’s gratis dazu. 

Hinweis: Die Aufnahme und Produktion der Podcastfolge lag vor den aktuellen Beschränkungen von Bund und Land. Bitte informiert euch direkt beim Kulturgut Haus Nottbeck, ob und in welcher Form ein Besuch möglich ist.

Folge 3: kult in Vreden

Der Podcast "Mission Weißer Flaminog" ist in diesem Monat an der deutsch-niederländischen Grenze unterwegs. Zu Gast im kult zeigen euch die Leiterin des Hauses, Corinna Endlich, und Rock McSock, was hinter den Kulissen in dem Kulturhaus in Vreden so los ist. Kerstin Hemker von der deutsch-simbabwischen Gesellschaft erklärt außerdem, welche Bedeutung die neue Sonderausstellung im kult hat.

Folge 2: Schloss Senden

In der zweiten Folge landet die "Mission Weißer Flamingo" am Schloss Senden. Dr. Lennart Pieper vom Schloss Senden e.V. gibt einen Einblick in die bewegte Geschichte des Ortes und damit in die Welt der Denkmal-Restauration. Welche Rolle dabei über 30 Schreibmaschinen spielen, warum im Garten vor dem Schloss Gemüse-Bier gebraut wird und was ein Grusel-Kabinett mit dem Schloss im Jahre 2036 zu tun hat, erfahrt ihr in dieser Folge.

Folge 1: DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst

In der ersten Folge dreht sich alles um den Norden des Münsterlands. Genauer gesagt, um das DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst, das in der Nähe von Hörstel im Kreis Steinfurt liegt. Das ehemalige Zisterzienserinnenkloster zeigt nun seit mehr als 15 Jahren an einem eher ungewöhnlichen Ort Kunst für Jung und Alt. Aber was hat ein Kloster mit Kunst zu tun? Warum heißt das Kunsthaus eigentlich "DA"? Was ist ein Projektstipendium und warum lohnt es sich, bis nach Hörstel zu fahren? All diese Fragen beantworten Berit Gerd Andersen, Leiterin des Hauses, und vier Künstler der Saisonale 2020 und geben so einen Einblick in das Leben am DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst.

Interview mit der Podcast-Macherin

Wie ist der Podcast entstanden, wer ist die Macherin Anna-Ida Almus und was hat der Flamingo mit Kultur zu tun? In einem Interview zum Start der Podcast-Reihe verrät Anna-Ida mehr über ihre Motivation, das technische Equipment und wie man ein Projekt angeht, das sich in Corona-Zeiten immer wieder neu erfinden muss.

Förderung

Der Podcast „Mission Weißer Flamingo“ wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Programms "land.schafft – Förderung für kulturelle Freiwilligenprojekte im ländlichen Raum" der Bundesvereinigung Kultureller Kinder- und Jugendbildung e.V.

Deine Ansprechpartnerin

Anna-Ida Almus Anna-Ida Almus
© Münsterland e.V.
Anna-Ida Almus
Projekt "Mission Weißer Flamingo"

Weitere Projekte des Kulturbüros

Schließen Kontakt