Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Website, liebe Gäste,
 
die Corona-Pandemie führt zu massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Wir sind alle dazu aufgerufen, die Verbreitung des Virus möglichst einzudämmen. Nahezu alle Veranstaltungen wurden bis Ende April abgesagt, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sind bis auf Weiteres geschlossen, weitere Schließungen etwa im Einzelhandel, bei den Tourist-Infos und der Gastronomie sind eingetreten. Niemand von uns kann absehen, wie sich die Situation in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten entwickelt. 
 
Das Team des Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Wir planen und entwickeln auch weiterhin Konzepte, Strategien und Veranstaltungen, um auf alles Zukünftige vorbereitet zu sein und da zu sein, wenn sich das öffentliche Leben langsam wieder normalisiert. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden. 
 
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus gibt es zudem unter: www.land.nrw/corona 
 
Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Pfingsten mit der Familie im Münsterland.
© Münsterland e.V.

Familien aufgepasst: Spannende Tagestipps vom Münsterland e.V. für das Pfingstwochenende

MÜNSTERLAND. Heimaturlaub lohnt sich. Wer für das Pfingstwochenende noch Tipps für einen spannenden Tagesausflug mit der Familie braucht, findet Inspiration auf www.muensterland-tourismus.de. Unter der Rubrik „Pfingsten im Münsterland“ hat der Münsterland e.V. abwechslungsreiche Tagestipps rund um Münster, Ibbenbüren, Oelde und Raesfeld zusammengestellt. Eine ideale Möglichkeit für eine kurze Auszeit zusammen mit den Kindern.

Und zu erleben gibt es viel: Die vier Tagestipps enthalten sowohl ein kinderfreundliches Kulturprogramm in Museen als auch spannende Abenteuer auf Erlebnisspielplätzen oder beim großen Kinderpiraten-Fest. Auch die Sommerrodelbahn und eine Rallye durch den botanischen Garten gehören dazu. Orientiert an Tageszeiten – Vormittag, Mittag, Nachmittag – bietet die Region ein spannendes Programm von morgens bis abends für kleine Entdecker auf Zeitreise, auf hoher See, am Schloss oder auf Geisterjagd. Das Fahrrad darf typisch münsterländisch bei solchen Ausflügen nicht fehlen – für Oelde und Raesfeld gibt es speziell für Familien konzipierte Radtouren.

„Die Angebote zeigen die Vielfalt und Familienfreundlichkeit der Region Münsterland“, sagt Michael Kösters, Generalbevollmächtigter und Tourismus-Experte beim Münsterland e.V. Auch die Erwachsenen kämen bei den Ausflügen nicht zu kurz: „Selbstverständlich sind unsere wunderschönen Landschaften, die Gärten und Parks und die beeindruckenden Schlösser ebenfalls Bestandteil der Tagestipps.“ Zu sehen gibt es das Schloss Raesfeld mit Tiergarten, die Dörenther Klippen und die Altstadt von Münster. Auch der Vier-Jahreszeiten-Park in Oelde bietet ein umfangreiches Angebot für Groß und Klein.

Weitere Informationen zu schönen Ausflugszielen und Kinderradtouren gibt es auf www.muensterland-tourismus.de. Gerne unterstützt das Team vom Münsterland e.V. auch bei der individuellen Planung unter der Service-Nummer 02571 949392.

Ihre Ansprechpartner

Tourismus-Center Münsterland Tourismus-Center Münsterland
© Münsterland e.V./Fabian Riediger
Tourismus-Center Münsterland
Eva Stannigel Eva Stannigel
© Münsterland e.V./Maren Kuiter
Eva Stannigel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0049 2571 94 93 04

Mehr zum Thema

Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V. Pressebereich des Münsterland e.V.
© Münsterland e.V./Arne Pöhnert
Zurück zur Übersicht
Mehr erfahren...