Haus Vortlage in Lengerich
© Münsterland e.V./ Philipp Fölting
Verwunschene Schönheit
Haus Vortlage

Haus Vortlage

Inmitten Lengerichs naturbelassener Landschaft liegt, ein wenig geheimnisvoll und umgeben von Gräften, Haus Vortlage. Dem unter Denkmalschutz stehenden Wasserschloss kommt seit Jahrzenten eine wissenschaftlich-künstlerische Bestimmung zugute und dient als Kultur- und Bildungsstätte der gleichnamigen Stiftung.

700 Jahre Adelstum

Seinen Anfang findet Haus Vortlage im Jahr 1241 als Rittergut. Bis ins 17. Jahrhundert hinein war es in Besitz der Adelsfamilie von Münster zu Vortlage. Anschließend wurde es Eigentum der Familie von Blomberg, welche das auf der Hauptinsel stehende Herrenhaus sowie die barocke Brückenanlage  errichten ließen. Ebenfalls aus dieser Zeit stammt die Fachwerkmühle mit Stauwehr, die heute noch den Wasserstand reguliert. Erst im 19. Jahrhundert erwarben -mit den Kaufmannsbrüdern Kröner- „Bürgerliche“ das Haus. Weitere Besitzerwechsel folgten, bis 1987 die Lehrstuhlinhaberinnen der Universität Münster Line Kossolapow und Anneliese Manzmann das Anwesen übernahmen.

Karte | Haus Vortlage

Service am Haus Vortlage

  • 100 Schlösser Route
  • Führungen
  • Indoor
  • Museum im Haus
  • Park am Haus

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten vom 01.01. bis 31.12.
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    geschlossen
  • Mittwoch
    geschlossen
  • Donnerstag
    geschlossen
  • Freitag
    geschlossen
  • Samstag
    geschlossen
  • Sonntag
    geschlossen

Eintritt

  • kein Eintritt möglich:
    0,00 €

Eintritt nur nach vorheriger Absprache möglich. Das Gelände ist nicht frei zugänglich.

Münsterland im Detail | Haus Vortlage

Facettenreich mit klarem Ziel

Die beiden Professorinnen entwickelten das „Vortlager Modell“ –  eine künstlerisch-kreative Methode zur Stärkung der Lebens- und Berufskompetenzen. Regelmäßig öffnet das Haus die Türen für Führungen, Workshops, Seminare und gesellschaftliche Events mit dem Ziel, Wissenschaft, Kunst und Leben zu verbinden.

4 Tipps zum Haus Vortlage

  • Die historische Altstadt von Lengerich lädt dich mit vielen kleinen Geschäften und Gaststätten zum Einkaufen und Genießen ein und auch ein Gang durch den Mehrgenerationenpark lohnt sich.
  • Bei einer Fahrt mit dem berühmten Teuto-Express kannst du in der Dampflok verschnaufen und dir die herrlichen Ausläufer des Teutoburger Waldes beschauen.
  • Zieht es dich direkt in die Natur, wandere über die wunderschöne Teutoschleife „Canyon Blick“.
  • Wir empfehlen dir die Anreise mit der Bahn. Der Bahnhof von Lengerich wird regelmäßig von Zügen aus Düsseldorf, Münster und Osnabrück angefahren.
     

Sehenswürdigkeiten rund um das Haus Vortlage

Eigenschaften
Typen
Ich bin ein orangenes Schloss

Bei mir kannst du viel erleben: Veranstaltungen, Gastronomie, Grünanlagen und andere spannende Dinge gibt es zu erkunden. Neugierig geworden? 

Schließen Kontakt & Info
Schließen