Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die deutlich steigenden Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Sei mit dabei... Münsterland-Ritt Münsterland-Ritt
© Udo Schneiders
Sei mit dabei...
Münsterland-Ritt

Münsterland-Ritt

Kennt ihr bereits die Reitrouten und Reitwege in der Pferderegion Münsterland? Seid ihr dabei, wenn es darum geht, den nächsten Ausritt zu planen? Dann lernt mit unseren Münsterland-Ritten die Pferderegion Münsterland kennen.

Im Frühjahr 2021 laden wir euch gemeinsam mit dem Kreis Recklinghausen und der Stadt Haltern am See ein, die Pferderegion Münsterland im Rahmen des sechsten Münsterland-Ritts zu erleben. Natur und Kulturlandschaft genießen, Rast machen bei pferdegerechten und reiterfreundlichen Stationen – all das ist an diesem Tag möglich! 

Zu entdecken gibt es den Naturpark Hohe Mark und die berühmte Münsterländer Parklandschaft mit euren Pferden.

Das kannst du beim Münsterland-Ritt erleben

Start- und Zielpunkt der Tagesroute ist der Reiterhof Kloth in Haltern am See. Nach einem einfachen Frühstück geht es mit Freunden oder in kleinen, selbstgewählten Gruppen vormittags auf den 20 oder 30 Kilometer langen Rundritt. Ihr entdeckt die Hohe Mark vorwiegend auf leichten Sand-, Wald- und Grasböden. Vor allem die schönen Waldwege laden immer wieder zu schnellen Gangarten ein.

Nach jeweils gut der Hälfte der Strecke erwartet euch in der Waldschenke der wohlverdiente Mittagsimbiss. Gut gestärkt geht es auf den zehn oder siebzehn Kilometer langen Rückweg über überwiegend einfach zu bereitende Wege, die fast durchgängig durch Waldbestände führen. Nur einige wenige steilere Abschnitte sind vorhanden.

Absage

Auf Grund der steigenden Inzidenzzahlen, der damit verbundene Ausweisung von weiteren Risikogebieten und den Erlass von Einschränkungen, sehen wir uns gezwungen, den 6. Münsterland – Ritt zu verschieben.
Wir hoffen auf Ihr und Euer Verständnis! 

Falls Ihr auf eigene Faust den Naturpark erkunden wollt, lassen sich die Reitrouten und -wege individuell über unserenwww.muensterland-tourenplaner.de planen. 

Deine Ansprechpartnerin

Marion Pleie Marion Pleie
© Münsterland e.V./Maren Kuiter
Marion Pleie
Pferderegion
Internet, Social Media & Co.
Projekt "Qualitätsmanagement"

0049 2571 94 93 05

Schließen Kontakt & Info
Schließen