Schloss Lembeck | Sehenswürdigkeit im Münsterland
Schloss Lembeck im Münsterland
© Münsterland e.V.
Schmuckstück im südlichen Münsterland
Schloss Lembeck

Schloss Lembeck

Im Naturpark „Hohe Mark“ liegt das Wasserschloss Lembeck. Seine Lage im südlichen Münsterland macht das eindrucksvolle Schloss zu einem der beliebtesten Ausflugsziele im Münsterland. Die ländliche Umgebung lädt zu Radtouren und Wanderungen durch das waldreiche Gebiet der "Hohen Mark" ein.

Ein Wasserschloss von eindrucksvoller Größe

Der Schlossname „Lembeck“ leitet sich aus dem Niederdeutschen her. Man kann ihn als „Lehm-bach“ übersetzen, was auf den einstigen Standort des Schlosses inmitten eines Sumpf- und Moorgebietes hindeutet. Mit Adolf von Lembeck wird 1177 erstmals ein Ritter dieses Namens als Ministeriale des Münsteraner Bistums urkundlich erwähnt. Seine Familie, die Herren von Lembeck, übte die Gerichtsbarkeit über die Burg und den gleichnamige Verwaltungsbezirk aus. Dietrich Conrad Adolf von Westerhold-Hackfurt ließ in der Zeit von 1670 bis 1692 die Anlage zu einem der größten Wasserschlösser des Münsterlandes aus- und umbauen. Nach den Umbauarbeiten wurde westlich des Schlosses nach Entwürfen von August Reinking ein Barockgarten nach französischem Vorbild mit symmetrischen Wegeachsen angelegt.

Das Schloss lädt ein...

Ein besonderes Highlight sind in jedem Jahr die Veranstaltungen auf dem Schlossgelände, wie z. B. die Landpartie, FineArts oder klassische Konzerte.

Schloss Lembeck ist immer noch im Familienbesitz

Als Dietrich Conrad Adolf 1702 ohne männliche Nachkommen verstarb, brachte seine Erbtochter das Schloss 1708 durch Heirat mit dem Wolbecker Drosten Ferdinand Dietrich Freiherr von Merveldt zu Westerwinkel an diese Adelsfamilie. In ihrem Besitz befindet sich die Anlage noch heute. Derzeitige Inhaber sind Ferdinand Graf von Merveldt und seine Frau Catherine.

Die Schlossanlage wird heute für vielfältige Zwecke genutzt. So beheimatet sie ein Schlossmuseum, welches im Rahmen einer Führung für angemeldete Gruppen ab 10 Personen zu besichtigen ist. Zu sehen sind bei einem Rundgang unter anderem Kunstgegenstände, welche die Besitzer in mehr als 300 Jahren zusammengetragen haben. Einen Besuch wert sind auch das Heimatmuseum (unter der Woche nur mit Voranmeldung) sowie die weitläufige Parkanlage. Wer sich im barocken Ambiente standesamtlich trauen lassen möchte, kann dies in der Merveldt-Gallerie tun. Katholische Trauungen sind in der privaten Schlosskapelle Lembeck St. Blasius möglich.

Karte | Schloss Lembeck

Service & Angebote

  • 100-Schlösser-Route
  • Park am Haus
  • Führungen
  • Gastronomie im Haus
  • Museum im Haus

Öffnungszeiten Park

Öffnungszeiten vom 17.04. bis 31.10.
  • Montag
    11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Dienstag
    11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Mittwoch
    11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Donnerstag
    11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag
    11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Samstag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Sonntag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Öffnungszeiten für die Parkanlage:

  • Die Saison startet jeweils zu Ostern
  • An Feiertagen gelten die gleichen Öffnungszeiten wie am Sonntag
  • An Veranstaltungstagen gelten geänderte Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Schlossmuseum

Öffnungszeiten vom 17.04. bis 31.10.
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    geschlossen
  • Mittwoch
    geschlossen
  • Donnerstag
    geschlossen
  • Freitag
    geschlossen
  • Samstag
    geschlossen
  • Sonntag
    geschlossen

Museumsführungen werden nur für angemeldete Gruppen angeboten. Die Anmeldung erfolgt mind. 14 Tage vor Termin. Die angemeldete Gruppe umfasst mind. 10 und max. 20 Personen.

Öffnungszeiten Heimatmuseum

Öffnungszeiten vom 17.04. bis 31.10.
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    geschlossen
  • Mittwoch
    geschlossen
  • Donnerstag
    geschlossen
  • Freitag
    geschlossen
  • Samstag
    13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Sonntag
    13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

An Feiertagen gelten die selben Öffnungszeiten wie an Samstagen und Sonntagen.  Unter der Woche ist ein Besuch nur mit Voranmeldung möglich.

Führung im Schlossmuseum inklusive Parkanlage

  • normal, Erwachsener:
    6,00 €
  • Kinder, 3-12 Jahre Jahre:
    3,50 €
  • Jugendliche, 13-17 Jahre:
    4,50 €
  • Familien, 2 Erwachense + 2 Kinder:
    18,00 €

Eintritt Schlosspark (ohne Museum)

  • normal, Erwachsene:
    4,50 €
  • Kinder, 03-12 Jahre:
    3,00 €
  • Jugendliche, 13-17 Jahre:
    3,50 €
  • Familien, 2 Erwachsene + 2 Kinder:
    13,00 €

Veranstaltungen am Schloss Lembeck

Eigenschaften
Typen
0 Treffer.
Mehr laden

4 Tipps zum Schloss Lembeck

  • Direkt vor den Schlosstoren liegt das "Café am Schloß". Hier kannst du in gemütlicher Atmosphäre frühstücken oder Desserts genießen.
  • Sehenswert in der Umgebung ist natürlich der Naturpark Hohe Mark. Die perfekte Region zum Wandern, Radfahren sowie für Familienausflüge.
  • Ein Abstecher zur Kornbrennerei Böckenhoff in Raesfeld-Erle lohnt sich! Hier gibt es nach überlieferten Rezepten produzierten Korn und Liköre.
  • Von Mai bis Anfang Juni verwandeln die circa 150 verschiedenen Rhododendren den Schlosspark in ein farbenfrohes Blütenmeer.

Sehenswürdigkeiten rund um das Schloss Lembeck

Eigenschaften
Typen
Ich bin ein orangenes Schloss

Bei mir kannst du viel erleben: Veranstaltungen, Gastronomie, Grünanlagen und andere spannende Dinge gibt es zu erkunden. Neugierig geworden? 

Schließen Kontakt & Info