Münsterland Genießen 5 Tage | ab 429,- € Haus Welbergen auf der Radreise Münsterland Genießen
© Münsterland e.V.
Münsterland Genießen
5 Tage | ab 429,- €

Radreise Münsterland Genießen

Kulinarische Eindrücke und landschaftliche Impressionen verbindet die Radtour "Münsterland Genießen". Vier Tage lang radeln Sie durch die reizvolle Parklandschaft des nördlichen Münsterlandes, vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Kloster Bentlage. Nach Ihren Tagesetappen erwartet Sie als weiterer Höhepunkt an drei Abenden ein herzhaftes 3-Gänge-Menü mit münsterländer Spezialitäten. Lassen Sie sich von der Kreativität Ihrer Gastgeber überraschen.

Die Radreise auf einen Blick

  • Radreise
  • ca. 180 km
  • Rundkurs
  • leicht
  • 4 Nächte / 5 Tage
  • inkl. Frühstück
  • inkl. Gepäcktransfer
  • 429,-
  • Steinfurt
  • Billerbeck
  • Gronau
  • Hörstel

Ihr Reiseverlauf zu "Münsterland Genießen"

1.Tag

Schloss Steinfurt im Münsterland Schloss Steinfurt im Münsterland
© Münsterland e.V.
Anreise nach Steinfurt

Verbringen Sie einige Stunden in und um Steinfurt. Lohnend ist ein Spaziergang durch die engen Gassen und über den Markt von Burgsteinfurt. Von der schönen Altstadt sind es nur wenige Meter bis zum sehenswerten Schloss Steinfurt. Zusammen mit dem Torhaus bietet das Schloss ein besonders schönes Motiv. Nicht verpassen sollten Sie einen Spaziergang durch den Bagno Park mit der historischen Konzertgalerie.

2. Tag

Panoramablicke am Longinusturm Panoramablicke am Longinusturm
© Münsterland e.V.
Steinfurt - Billerbeck (ca. 38 km)

Sie fahren mit dem Fahrrad durch die herrliche Landschaft des Münsterlandes. Der Weg führt Sie nach Süden in das Herz des Münsterlandes. Vorbei an Feldern und Wiesen, nur unterbrochen durch den kleinen Ort Laer, führt Sie die Radtour nach Havixbeck. Hier lohnt sich besonders ein Besuch des Sandstein-Museums. Kaum ein anderer Baustoff hat die Region so geprägt und ist auch heute noch weithin sichbar. Sie erwartet ein interessanter Rundgang durch die Ausstellung. Vorbei am Haus Havixbeck führt der Weg nun in den hügeligen Bereich der Baumberge. Nehmen Sie sich etwas Zeit und machen Sie einen kurzen Abstecher zum Longinusturm. Von der Anhöhe haben Sie einen tollen Panorama-Blick über das Münsterland. Schließlich erreichen Sie Ihr heutige Etappenziel Billerbeck.

3. Tag

Der Dahlinegarten in Legden Der Dahlinegarten in Legden
© Verkehrsverein des Dahliendorfes Legden
Billerbeck - Gronau (ca. 46 km)

Bevor Sie Billerbeck verlassen, sollten Sie den eindruckvollen Dom der Stadt besichtigen. Ein Blick in das Innere lohnt sich ganz bestimmt. Auf den nächsten Kilometern präsentiert sich das Münsterland wieder ausgesprochen ländlich. Ohne größere Steigungen erreichen Sie Legden-Asbeck. Das schöne Dorf überrascht mit seinem Stift. Bewundern Sie den wunderschönen Kreuzgang und nutzen Sie den Ort für eine kleine Rast. Das nächste Ziel ist Heek. Verpassen Sie nicht einen Besuch der Burgmannshöfe. Nun ist es schon nicht mehr weit bis Gronau-Epe. Wenn es Ihr Zeitplan zulässt, ist ein Besuch des rock`n´pop Museums in Gronau sehr empfehlenswert. 

4. Tag

Der wunderschöne Garten am Haus Welbergen Der wunderschöne Garten am Haus Welbergen
© Münsterland e.V.
Gronau - Hörstel (ca. 56 km)

Unter dem weiten Himmel des westlichen Münsterland führt Sie die Radreise nun nach Osten. Zwischen Feldern und Wiesen erhebt sich der kleine Ort Ochtrup. Interessante Einblicke in ein uraltes Handwerk vermittelt das Töpfereimuseum (montags geschlossen). Hinter Ochtrup lohnt sich dann ein Abstecher zum sehenswerten Haus Welbergen. Die malerische Burg überrascht mit einem wunderschönen Park im Innenhof (frei zugänglich) und gehört für viele Besucher zu den schönsten Orten im Münsterland. Durch Wettringen und Neuenkirchen führt der Radweg weiter in Richtung Rheine. Die lebhafte Stadt an der Ems bietet nicht nur einen sehr schönen Marktplatz sondern mit dem Bentlager Dreiklang eine besondere Sehenswürdigkeit. Spazieren Sie durch den herrlichen Salinenpark bis zum Kloster Bentlage. Das Museum ist auf jeden Fall seinen Eintritt wert.

Auf dem letzten Teilstück zeigt sich das Münsterland dann noch einmal von seiner idyllischen Seite. Etappenort für die Übernachtung ist Hörstel.

5. Tag

Die historische Konzertgalerie im Bagno-Park Die historische Konzertgalerie im Bagno-Park
© Münsterland e.V.
Hörstel - Steinfurt (ca. 38 km)

Der letzte Tag Ihrer Reise führt Sie zurück nach Steinfurt. Vorher erreichen Sie aber noch Emsdetten. Unternehmen Sie doch eine kleine Kanutour auf der Ems. Durch die Parklandschaft des Münsterlandes führt Sie Ihr Weg in die Kreisstadt Steinfurt. Sollten Sie nicht bereits am Anreisetag das Schloss und den Bagno-Park besucht haben, sollten Sie sich die Gelegenheit zum Abschluß der Reise nicht entgehen lassen.

Leistungen | Radreise Münsterland Genießen

  • 5 Tage / 4 Übernachtung mit Frühstück
  • 3x 3-Gang-Abendmenü
  • Gepäcktransfer
  • Karten- und Informationsmaterial
  • Sicherungsschein

Preise | Radreise Münsterland genießen

Preise pro Person

429,00 Euro im Doppelzimmer
509,00 Euro im Einzelzimmer


Frühbucheraktion: Bei Buchung bis zum 29.02.2020 erhalten Sie einen Rabatt von 20,- € pro Person im Doppelzimmer


buchbar ab 2 Personen


Angebot gültig: 01.01.-31.12.20 | Veranstalter: Münsterland  e.V.

Informationen zur Pauschalreise

  • Die Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
  • Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Pauschalreisen des Münsterland e.V.

Diese Radreise anfragen

Sie können diese Radreise unverbindlich bei Münsterland e.V. per E-Mail anfragen. Sie erhalten so schnell wie möglich ein freibleibendes Angebot von uns. Besondere Wünsche, Hinweise oder Abweichungen von der hier ausgeschriebenen Reise teilen Sie uns bitte über das Feld Nachrichten mit. Rückfragen zu Ihrer Anfrage können Sie per E-Mail an touristik@muensterland.com senden oder Sie rufen uns an unter +49(0)2571 94 93 92.

Anrede
Anzahl Personen
Anzahl Doppelzimmer
Anzahl Einzelzimmer

Unsere Adresse

Schließen Buchungsservice