Ein grenzenloses Vergnügen Kanutouren auf der Berkel Kanutouren auf der Berkel
© Stadtmarketing Vreden
Ein grenzenloses Vergnügen
Kanutouren auf der Berkel

Kanutouren auf der Berkel

Lange war die Berkel im westlichen Münsterland ein wichtiger Handelsweg, insbesondere auf der niederländischen Seite. Der immerhin 110 Kilometer lange Fluss zieht sich beschaulich durch das ländliche Münsterland, vorbei an Wiesen und Feldern. Einige Teile der Berkel führen noch durch ihr uraltes angestammtes Flussbett. Besonders schön ist der Bereich der Berkelauen. Nach der Überquerung der "blauen Grenze" wird die Berkel breiter - ohne Hindernisse für Kanufahrer. Nur bei Hochwasser kann eine Kanutour auf der Berkel insbesondere an den Wehren für ungeübtere Kanuten zu einer Herausforderung werden.

Einstiegsort an der Berkel

Das Kult in Vreden Das Kult in Vreden
© Gemeinde Vreden
Vreden

Der symphatische Ort Vreden ist vor allem für das Kulturzentrum "Kult" und die Flamingos im Zwillbrocker Venn bekannt. Mit der Berkel bietet der Ort jedoch auch ein schönes Revier für Kanufahrer an. Die Kanutouren sind dabei fast immer "grenzenlos", denn der Übergang in die Niederlande ist nur wenige Paddelschläge entfernt. Zumeist gemächlich fließt die Berkel durch die grüne Landschaft und lässt ihre Besucher schnell die Zeit vergessen. Nach der Paddeltour lockt die schöne Innenstadt von Vreden noch zu einem kleinen Bummel oder einer größeren Rast ein. Genießen Sie dabei das gastronomische Angebot der Stadt.

Karte | Einstiegsorte Kanutouren Berkel

Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden

Schützen, was uns wichtig ist

Sperrungen im April und Mai

Die Ufer der Berkel sind ein sensibler Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Im April und Mai sind einige Teile der Berkel aus naturschutzrechtlichen Gründen gesperrt. Bitte befahren Sie diese Bereiche nicht. Die Berkel wird es Ihnen mit vielen schönen Momenten danken.

Schließen Kontakt & Info
Schließen