Mit dem Paddel durch malerische Landschaften Kanutoruen auf der Bocholter Aa © Stadt Borken / Raimund Weber
Mit dem Paddel durch malerische Landschaften
Kanutoruen auf der Bocholter Aa

Kanutouren auf der Bocholter Aa

Die Bocholter Aa führt von Velen über Rhede, Bocholt und Isselburg bis in die Niederlande. Hinter der Grenze mündet die Bocholter Aa in die Issel. Schon im Stadtgebiet von Rhede ist die Bocholter Aa per Kanu befahrbar. Am Stauwerk Krechting ist dann ein Umtragen notwendig. Dann ist der Weg über die gemächlich dahinfließende Bocholter Aa aber frei bis nach Bocholt. Im Stadtgebiet von Bocholt befinden sich ebenfalls einige Wehre. Außerhalb der Ortschaften führt die Bocholter Aa durch das liebenswerte westliche Münsterland. Eingerahmt von der sanften Landschaft fließt sie gemächlich nach Westen. Über Isselburg führen die Kanutouren über die Grenze bis in die Niederlande. Ein wahrlich grenzenloses Kanuvergnügen - auch für Einsteiger.

Einstiegsorte an der Bocholter Aa

1
Schloss Rhede Schloss Rhede
© Münsterland e.V.

In dem kleinen Ort werden Sie sich sofort wohlfühlen. Das Herz der Stadt schlägt rund um die mächtige Kirche. Nur wenige Meter entfernt befinden sich das Wasserschloss und das Medizin-und Apothekenmuseum. Eine schöne Gelegenheit, den Tag gemeinsam im Schatten der Kirche ausklingen zu lassen. Die Einstiegsstelle liegt südlich der Innenstadt.

mehr erfahren...

2
Der Aasee in Bocholt Der Aasee in Bocholt
© Claudia Henke

Die größte Stadt im westlichen Münsterland ist nicht nur eine hervorragende Einkaufsstadt, sondern bietet auch einen sehr hohen Freizeitwert. Die Bocholter Aa fließt mitten durch die Stadt, wo sich auch eine Einstiegsstelle befindet. Wer noch etwas Zeit findet, sollte unbedingt das Textilmuseum in Bocholt besuchen.

mehr erfahren...

3
Wasserburg Anholt Wasserburg Anholt
© Münsterland e.V.

Ganz im Westen, direkt an der niederländischen Grenze, grüßt die kleine Stadt Isselburg. Bekannt ist der Ort vor allem für seine imposante Wasserburg, deren Besuch Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Auch ein Rundgang durch den Park oder die Anholter Schweiz lohnt sich. Die Bocholter Aa verläuft nördlich des Orte und weist gleich zwei Einstiegsstellen auf. Die Einstiegsstelle an der Brüggenhütte liegt direkt an der Grenze.

mehr erfahren...

Insider-Tipp

Die Bocholter Aa Die Bocholter Aa
© Stadt Borken / Raimund Weber
Mit dem Rad entlang der Bocholter Aa

Die Bocholter Aa lässt sich nicht nur hervorragend mit dem Kanu erkunden, auch Radfahrer können bei einer Radtour dem Fluss ganz nah sein. Der ausgeschilderte Radweg Bocholter Aa führt über 58 Kilometer von Velen über Borken und Rhede nach Bocholt und weiter bis nach Isselburg. Unterwegs begleitet Sie nicht nur die weite Landschaft des westlichen Münsterlandes, sondern auch wunderschöne Schlösser. Der Radweg ist ein Teil der Flüsselandschaft, in der vier Flüsse über einen 480 Kilometer langen Radweg verbunden sind.

Sehenswürdigkeiten im Bereich der Bocholter Aa

Eigenschaften
Typen
Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden
Schließen Kontakt & Info
Schließen