Fahrradtour in Billerbeck
© Münsterland e.V./Hans Zaglitsch
Unterwegs mit Rad und viel Kultur
21. Mai | Sternfahrt Kreis Coesfeld

Literarische Leezentour aus dem Kreis Coesfeld

Mit dem Rad und viel Kultur von Billerbeck nach Münster

Am Samstag, 21. Mai, lädt der Münsterland e.V. zu einer kulturellen Radtour im Kreis Coesfeld ein. Um 10.30 Uhr geht es an der Kolvenburg in Billerbeck los. Zunächst haben die Besucherinnen und Besucher die exklusive Möglichkeit, an einer Führung auf den historischen Dachstuhl der Kolvenburg teilzunehmen. Im Anschluss lesen die beiden ehemaligen Kulturdezernenten der Bezirksregierung Münster – Hans-Peter Boer und Georg Veit – aus ihren literarischen Werken. Die beiden verbindet nämlich nicht nur der ehemaligen Dezernentenposten, sondern auch ihre Liebe zum Schreiben.

Gegen 12:30 Uhr geht es mit dem Rad weiter zum Baumberger Sandsteinmuseum. Mit einer bunten Picknick-Tüte werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tour mit kleinen kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region versorgt. Anschließend liest der Autor und Poetry Slammer Andreas Weber aus seinen Münsterländer Geschichten. Die zweite Etappe führt die Reisegruppe zur Burg Hülshoff nach Havixbeck. Dort bietet Dominik Renneke einen Einblick in das Center for Literature und stellt dessen aktuelle Projekte vor.

Gegen 18 Uhr erreicht die Gruppe das Ziel, das Mühlenhof-Freilichtmuseum, wo am Abend die zentrale Jubiläumsveranstaltung „Ein Kessel Buntes“ stattfindet. Aus Anlass des Jubiläums „25 Jahre RKP - Regionales Kultur Programm NRW“ laden zahlreiche Projekte aus dem Münsterland Jung und Alt zu einem bunten Programm ein. Neben Kunst und Kultur gibt es ein leckeres kulinarisches Angebot.

Tickets

Das Kombi-Ticket für die Sternfahrt inklusive Eintritt zur Mühlenhof-Veranstaltung kostet 15 € (ermäßigt 8 €).

Zeitplan | Sternfahrt Kreis Coesfeld

10:15-11:15 Uhr: Ankommen/Anmeldung Führung/Registrierung Radtour
10:30 Uhr: Kostenfreie Führung auf den historischen Dachstuhl der Burg (ca. 45 min.)
11:20 Uhr: Begrüßung 
11:30-12:15 Uhr: Erster kultureller Programmpunkt 
12:30 Uhr: Abfahrt Kolvenburg (1. Etappe ca. 12 km)
13:30 Uhr: Ankunft 1. Station, Baumberger Sandsteinmuseum
13:30-14:00 Uhr: Picknick
14:00 – 14:30 Uhr: Zweiter kultureller Programmpunkt 
14:30 Uhr: Abfahrt Sandsteinmuseum (2. Etappe ca. 10 km)
15:30 Uhr: Ankunft 2. Station, Burg Hülshoff
15:45-16:15 Uhr: Dritter kultureller Programmpunkt
16:30 Uhr: Abfahrt Burg Hülshoff (3. Etappe ca. 10 km)
17:30 Uhr: Ankunft Mühlenhof (Programmstart Mühlenhof 18 Uhr)
18:00 – 22:00 Uhr: Kulturfestival Ein Kessel Buntes auf dem Gelände des Mühlenhof-Freilichtmuseums

Nach Programmende am Mühlenhof um 22 Uhr werden für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sternfahrt kostenlose Bus-Shuttle zurück zum Ausgangsort angeboten. Für die Verpflegung während der Sternfahrten sind die Teilnehmenden selbst verantwortlich.

Projekte auf der Sternfahrt

Westopia Festival an der Burg Hülshoff Westopia Festival an der Burg Hülshoff
© Kim Wilfriedsson
Droste Lab

Das Team von Burg Hülshoff - Center for Literature stellt der Rad-Gruppe ihre Arbeit vor. In einem 30-minütigen Input berichtet der Dramaturg Dominik Renneke von Programmschwerpunkten, der Transformation des Ortes und der partizipativen Umgestaltung des Burgmuseums, dem Droste Lab.

In den Jahren 2022 und 2023 findet das Droste Lab statt, um die Museen von Burg Hülshoff und Haus Rüschhaus zu erneuern. Im Lab werden Personen aus Kunst und Wissenschaft einbezogen und die Frage diskutiert, was in den kommenden Jahren verändert werden soll und was bleiben soll.

Georg Veit, Autor und Kulturdezernent a. D. Georg Veit, Autor und Kulturdezernent a. D.
© Georg Veit
Georg Veit

Der ehemalige Kulturdezernent der Bezirksregierung Münster Georg Veit wird aus seinem neuen Roman "Drostes Schmerzen" lesen. Aus den Verlagsinformationen: "Ein poetischer Roman um die Entstehung von Poesie, ein surreales Drama um Manuskripte und Texte, eine Neuinszenierung der großen westfälischen Dichterpersönlichkeit."

Andreas Weber Andreas Weber
© Maike Brautmeier
Andreas Weber & Otto Lohle

Andreas Weber lässt das Format „Literarische Leezentour“ wieder aufleben und liest gemeinsam mit Otto Lohle bei der Radtour. Otto Lohle hat sein neustes Werk “Lügen un anner Waorhaiten“ im Gepäck.

Seit vielen Generationen moderiert Lesebühnenautor und Slam Urgestein Andreas Weber die Poetry und Song Slams in Münster und Osnabrück. In seinem "wahren" Leben liest er auf Lesebühnen Kurzweiliges, schreibt auf seinem Blog Langatmiges oder verfasst für Kleinkinder Lustiges mit Tieren. In seiner Heimatstadt Münster macht er daneben noch einen Brotjob mit Kultur und ist Dozent an der WWU für Bühnenliteratur.

Die Sternfahrten