Burg Hülshoff im Münsterland
© Münsterland e.V.
Ein Ort großer Geschichten
Burg Hülshoff

Burg Hülshoff

Burg Hülshoff bei Havixbeck gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen im Münsterland. Bei einem Besuch empfängt dich die weitläufige Parkanlage. Gepflegte Beete wechseln sich mit großzügigen Rasenflächen ab. Schon bald zieht die Burg alle Blicke auf sich. Malerisch umgeben von Wasserflächen bietet die Burg Hülshoff einen imposanten Anblick, ohne dabei sperrig zu wirken. 

Eine Burg - viele Perspektiven

Es lohnt sich, die Burg auf den angelegten Spazierwegen zu umrunden. Immer neue Perspektiven zeigen die ganze Schönheit des historischen Bauwerks. Zuletzt kommst du in den Innenhof der Burg, über den du sowohl zum Droste Museum als auch zum Restaurant der Burg gelangst. Das Museum beschreibt nicht nur das Leben von Annette von Droste-Hülshoff, sondern gibt auch Einblick in das adelige Leben der damaligen Zeit. In den nächsten Jahren wird die Burg sorgfältig saniert und umgebaut, um neuen gesellschaftlichen Aufgagen gerecht zu werden.

Das Restaurant im Gewölbekeller der Burg ist von April bis November täglich geöffnet. Bei gutem Wetter kannst du auch ganz entspannt im Innenhof das kulinarische Angebot genießen.

Eine Burg im Wandel - Das "Center for Literature"

Als Geburtsort von Annette von Droste-Hülshoff spielt Literatur schon immer eine besondere Rolle. Mit dem Center for Literature wird sich die Burg zukünftig zu einem Zentrum der Forschung und Weiterentwicklung von Literatur wandeln und stellt dabei den Dialog mit anderen Künsten in den Mittelpunkt. Die spannenden Projekte werden in zahlreichen Veranstaltungen sichtbar und machen die Burg Hülshoff zu einem kulturellen Juwel im Münsterland.

Die Burg Hülshoff ist eine typisch westfälische Wasserburg, die als Oberhof ,,Zum Hülshof" bereits im 11. Jahrhundert urkundlich erwähnt wird. 1417 erwarben die Vorfahren der Dichterin den Rittersitz. Das Herrenhaus wurde unter Heinrich I. von Droste zu Hülshoff in den Jahren zwischen 1540 und 1545 erbaut und ist heute der älteste Teil der Burg.
Sie stellt sich bis heute als geschlossene Renaissanceanlage dar, dessen hohe Dreistaffelgiebel schmucklos gehalten sind. Das Innere des Herrenhauses wurde am Ende des 18. Jahrhunderts umgebaut. Im 19. Jahrhundert wurde als letzte größere Veränderung die Burgkapelle im neugotischen Stil angebaut.

Die Burg Hülshoff ist direkt an das Radwegenetz Münsterland angeschlossen und lässt sich bestens über den Nord- und den Südkurs der 100 Schlösser Route erreichen.

Die besten Erlebnisse an der Burg Hülshoff

Münsterland bewegt | Burg Hülshoff

Karte | Burg Hülshoff

Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden

Service & Angebote

  • Führungen
  • für Gruppen
  • Gastronomie im Haus
  • Museum im Haus
  • 100 Schlösser Route
  • Park am Haus
  • Indoor
  • Outdoor

Corona-Hinweise

  • Der Park an der Burg Hülshoff ist von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet
  • Das Museum und die Gastronomie sind geschlossen

Eintrittspreise Droste-Museum

  • normal, Erwachsener:
    5,00 €
  • ermäßigt, Kinder/Jugenliche (6-17 Jahre):
    3,50 €
  • ermäßigt, Familienkarte:
    13,00 €
  • ermäßigt, Gruppen ab 25 Personen:
    4,50 €
  • Der Eintrittspreis beinhaltet den Audio-Guide
  • Gruppen von mehr als 20 Personen nur mit Voranmeldung möglich

Öffnungszeiten Vorsaison

Öffnungszeiten vom 15.03. bis 31.03.
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    geschlossen
  • Mittwoch
    11:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Donnerstag
    11:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag
    11:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Samstag
    11:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sonntag
    11:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Öffnungszeiten Hauptsaison

Öffnungszeiten vom 01.04. bis 30.09.
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    geschlossen
  • Mittwoch
    geschlossen
  • Donnerstag
    12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag
    12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Samstag
    12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sonntag
    12:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Öffnungszeiten Nachsaison

Öffnungszeiten vom 01.10. bis 30.11.
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    geschlossen
  • Mittwoch
    geschlossen
  • Donnerstag
    12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag
    12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Samstag
    12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sonntag
    12:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Öffnungszeiten Winter

Öffnungszeiten vom 02.12. bis 23.12.
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    geschlossen
  • Mittwoch
    geschlossen
  • Donnerstag
    12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag
    12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Samstag
    12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sonntag
    12:00 Uhr bis 17:00 Uhr

zusätzlich geöffnet am 31.12. 10:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungen an der Burg Hülshoff

Eigenschaften
Typen
2 Treffer.
Okt
17
So
Burg Hülshoff (Havixbeck): Exkursion Lyrikweg Auf den Spuren von Annette von Droste-Hülshoff
17.10.2021, 14:00 17.10.2021, ca.21:00
Burg Hülshoff, Havixbeck
Veranstalter: Münsterland Festival
Dialoge
Festival
Führung
Konzert

Mitte Juni 2021 wurde nach einer mehrmonatigen Bauphase der Lyrikweg eröffnet und schafft eine neue Verbindung zwischen Burg Hülshoff und Haus Rüschhaus in Havixbeck. Der Lyrikweg lädt ein auf den Spuren von Annette von Droste-Hülshoff zu wandern, Literatur und Kunst in der Landschaft zu erkunden und die Natur zu genießen.

An insgesamt 20 Stationen in der Landschaft wird der Wandel von Literatur, Alltagskultur und Natur durch die Jahrhunderte nachgezeichnet. Über 50 Autorinnen und Autoren, Künstlerinnen und Künstler, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Expertinnen und Experten haben dafür Texte, Bilder, Musik- und Hörstücke sowie einen Film beigetragen.

Beim Münsterland Festival wird der Lyrikweg vom Haus Rüschhaus in Richtung Burg Hülshoff bewandert, wo am Abend in der Vorburg ein Konzert von Sigrid Horn die Besucherinnen und Besucher erwartet.

weitere Informationen weniger Informationen
Okt
17
So
Burg Hülshoff (Havixbeck): Sigrid Horn
17.10.2021, 18:30 17.10.2021, ca.20:30
Burg Hülshoff, Havixbeck
Veranstalter: Münsterland Festival
Konzert
Musik

Die Wiener Liedermacherin Sigrid Horn ist beim Münsterland Festival part 11 mit ihrem Trio auf Burg Hülshoff zu Gast und regt dabei mit ihren gesellschaftskritischen Liedern zum Nachdenken an.

Sigrid Horn singt in einem eigensinnigen Dialekt, sich selbst begleitet sie mit Ukulele oder Klavier. Sowohl räumlich als auch künstlerisch pendelt sie zwischen Land und Stadt und nimmt von beidem etwas in ihre Musik mit. Vor ihren Solo-Tätigkeiten war sie jahrelang Frontfrau einer Band, mit der sie unter anderem mehrfach bei Protestsong-Contests auftrat. Als Solo-Künstlerin wagte sie sich auch in andere Genres und erkundete unter einem anderen Namen Poetry-Slam- und HipHop-Bühnen. Gesellschaftskritische und feministische Themen ziehen sich wie ein roter Faden durch ihr Künstlerin-Dasein. 2020 präsentiert sie ihr zweites Album „i bleib do“ in der Elbphilharmonie Hamburg und stieß damit auf Begeisterung: Die Wiener Wochenzeitung „Falter“ wählte es unter die wichtigsten 50 Austropop-Alben der vergangenen 50 Jahre.

Uhrzeit
17.10.2021, 18:30 17.10.2021, ca.20:30
Location
Preise
Eintritt Vorverkauf
  • Erwachsene (Erwachsene): 18
weitere Informationen weniger Informationen
Mehr laden

Sehenswürdigkeiten rund um die Burg Hülshoff

Eigenschaften
Typen
Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden

Deine Tipps zur Burg Hülshoff

  • Perfekt für eine Radtour auf der 100 Schlösser Route
  • Bei schönem Wetter lockt das Restaurant im Innenhof
  • Das Haus Rüschhaus erreichst du schnell mit dem Auto oder Fahrrad
  • Im Park findest du verträumte Plätze für dein Picknick
Kurz Urlaub, lange träumen Kurz Urlaub, lange träumen
© Münsterland e.V. / Philipp Fölting
Kurz Urlaub, lange träumen
Erlebe die 100-Schlösser-Route
Mehr erfahren...
Schließen Kontakt und Info
Schließen