Idylle im Herzen des Münsterlandes Radtour durch das Stevertal Das malerische Stevertal im Frühling
© Münsterland e.V.
Idylle im Herzen des Münsterlandes
Radtour durch das Stevertal

Radtour durch das Stevertal

Sie starten Ihre Rundroute an der St. Martinus Kirche in Nottuln und folgen auf der gesamten Strecke der ausgeschilderten Routennummer 117. Auf dem Weg Richtung Appelhülsen begegnen Sie der Steverquelle, wo sie mit eigenen Augen beobachten können wie das Wasser aus dem Boden sprudelt und aus der Quelle schnell ein kräftiger Bach wird. Nehmen Sie sich die Zeit und genießen Sie diesen außergewöhnlichen Ort. Die Steverquelle befindet sich in der Bauerschaft Uphoven unterhalb des Westerbergs, der höchsten Erhebung der naheliegenden Baumberge. Der weitere Weg entlang der Stever ist geprägt durch historische Hofanlagen, eine Getreidemühle und imposante Speicher. Allgegenwärtig ist hier der Baumberger Sandstein. Das Stevertal ist ein absoluter Geheimtipp für Naturliebhaber und Erholungssuchende. Wieder zurück in Nottuln emphielt sich eine Besichtigung der Blaudruckerei Kentrup. Dies ist die älteste Blaudruckerei in Nordrhein-Westfalen. Lassen Sie Ihren Tag im Stevertal bei einem Kaffee in der malerischen Altstadt von Nottuln ausklingen.

Die Radtour durch das Stevertal auf einen Blick

  • 23 km
  • Rundkurs
  • leicht
  • Tagestour
  • Steverquelle
  • Bauwerke
  • Nottuln
Schließen Kontakt & Info
Schließen