Nottuln | Infos zu Urlaub, Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Nottuln im Münsterland
© Münsterland e.V. / Philipp Fölting
Die Gemeinde mit barockem Kern
Nottuln

Nottuln

Nottuln ist ein Bilderbuchort im Herzen des Münsterlandes. Eingebettet in die hügelige Landschaft der Baumberge ist Nottuln Ausgangspunkt vieler reizvoller Wander- und Radtouren. Die malerische Altstadt von Nottuln rund um die Kirche und Stiftskurie begeistert die Besucherinnen und Besucher immer wieder aufs Neue.

Fernblicke über das Münsterland

Seit über 100 Jahren kann man auf dem Longinusturm in Nottuln über den Dingen stehen. Und zwar auf der höchsten Erhebung der Baumberge; dem Westerberg. Der Turm bietet eine wunderschöne Aussicht und eine gute Gelegenheit zum Ausspannen bei einer Kaffeepause. Von dort oben siehst du auch die schönen Wälder, die sich hervorragend für ausgedehnte Spaziergänge eignen oder ein Etappenziel für ganztägige Wanderungen darstellen.

Die älteste Blaudruckerei in NRW

Doch der kleine Ort Nottuln hat auch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie zum Beispiel die älteste Blaudruckerei in Nordrhein-Westfalen. Die kunstvoll bedruckten Textilien sind auch heute noch sehr begehrt. Oder die Daruper Wallfahrtskapelle. Übrigens hat kein geringerer als der große Barockbaumeister Johann Conrad Schlaun die historische Stadtplanung für Nottuln entworfen.

Plane deinen Urlaub

Karte | Nottuln

Die besten Erlebnisse in Nottuln

Sehenswürdigkeiten in und um Nottuln

Eigenschaften
Typen
Schließen Kontakt & Info
Schließen