Wo das Fahrrad zu Hause ist Radfahren im Münsterland Radfahren im Münsterland
© Münsterland e.V.
Wo das Fahrrad zu Hause ist
Radfahren im Münsterland

Rundroutennetz und Radwege

Radtour im Münsterland<br>© G. Wild Radtour im Münsterland
© G. Wild

Bei über 4500 km Radwege kann es schon mal ziemlich schwierig sein den Überblick über die Strecke zu behalten. Zur einfacheren Planung und besseren Übersichtlichkeit während der Radtour haben wir uns das praktische Rundroutensystem ausgedacht. Damit können Sie ganz bequem individuelle Touren und Rundtouren planen. Selbstverständlich gelangen Sie auf den Radwegen des Rundroutennetzes zu den schönsten Sehenswürdigkeiten im Münsterland und erleben gleichzeicht die wunderschöne Landschaft dieser Region. Zum besseren Verständnis, finden Sie auf dieser Seite eine ausführliche Darstellung und Erklärung der verwendeten Wegweiser. Wir wünschen Ihnen eine schöne Fahrradtour im Münsterland!

So funktioniert es!

Die Wegweiser führen Sie zu den schönsten Schlössern und Burgen, durch traumhafte Naturräume und zu den bedeutendsten Orten des Münsterlandes. Zur besseren Orientierung auf den Radwegen wurde das Rundroutennetz entwickelt. Einmal verstanden, lässt sich das sogenannte Wabennetzt ganz einfach und bequem für die Planung von Radtouren verwenden. Und damit Sie immer auf dem richtigen Weg bleiben, gibt es auf den gesamten 4500 km Radwegen Ziel- und Zwischenwegweiser. Für alle, die Ihre Radtour nicht selber planen wollen, haben wir im GPS-Portal bereits einige Radtouren zusammengestellt.

Zielwegweiser Radwege<br>© Münsterland e.V. Zielwegweiser Radwege
© Münsterland e.V.

Zielwegweiser

Dieser Zielwegweiser befindet sich an Knotenpunkten und liefert einen schnellen Überblick. Hier finden Sie alle notwendigen Informationen zum Radweg. Der Zielwegweiser zeigt Ihnen das Fern- und Nahziel mit der jeweiligen Entfernungsangabe. Ein mögliches Piktogramm, zeigt an, dass Sie sich auf einer Themenroute befinden. In diesem Beispiel befinden wir uns auf einem Abschnitt der 100 Schlösser Route, dargestellt durch das grüne Burgensymbol. Die beiden Zahlen 31 und 50 geben an, dass Sie sich auf dem Rundroutennetz bewegen.

Wabennetz_Rundroutennetz_Münsterland_radwege<br>© Münsterland e.V. Wabennetz_Rundroutennetz_Münsterland_radwege
© Münsterland e.V.

Rundroutennetz

Das Radwegenetz teilt das Münsterland in Rundrouten bzw. sogenannte Waben. Zur besseren Orientierung hat jede dieser Waben eine eigene Nummer. Der Radweg läuft dabei immer auf der Grenze der jeweiligen Rundroute. In dieser Darstellung sehen Sie, dass der Radweg von Heek nach Metelen entlang der Rundrouten 31 und 50 verläuft. Diese beiden Zahlen finden Sie auf Ihrer Radtour auch auf den Zielwegweisern. Die einzelnen Rundrouten eignen sich in den meisten Fällen perfekt für einen schönen Tagesausflug mit dem Fahrrad. Die Länge der einzelnen Rundtouren finden Sie in unserer Radplanungskarte. 

Zwischenwegweiser Radwege<br>© Münsterland e.V Zwischenwegweiser Radwege
© Münsterland e.V

Zwischenwegweiser

Damit Sie nie von der Strecke abkommen, befinden sich in regelmäßigen Abständen Zwischenwegweiser. Diese weisen den Weg bis zum nächsten Kreuzugspunkt und sorgen somit dafür, dass Sie ganz einfach und schnell den richtigen Weg finden.

Schließen Kontakt & Info
Schließen