Wichtiger Hinweis

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Website,

die deutlich steigenden Infektionszahlen im Rahmen der Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen machen auch vor dem Münsterland nicht Halt und stellen unsere Region vor große Herausforderungen. Das betrifft sowohl das Gesundheitssystem und die Wirtschaft als auch öffentliche Einrichtungen, Gastronomiebetriebe, Veranstaltungen oder die Tourismusbranche.

Bitte informiere dich stets über eventuelle kurzfristige Änderungen und Maßnahmen. Für Informationen zu Veranstaltungen und Öffnungszeiten kontaktiere am besten direkt die Veranstalter und Einrichtungen.
Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus findest du auf: www.land.nrw/corona

Der Münsterland e.V. arbeitet mit allen Mitteln daran, die Region in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Bei Fragen, Anregungen oder Unklarheiten kannst du dich daher jederzeit an unser Team wenden.

Bleib gesund und pass auf dich auf!
Dein Team des Münsterland e.V.

Draußen in der Natur Ausflüge im Münsterland © Münsterland e.V.
Draußen in der Natur
Ausflüge im Münsterland

Draußen das Münsterland erkunden

Die Sonne kommt raus? Na dann ab ins Grüne. Ob im eigenen Garten die Natur erkunden oder einen Ausflug mit der ganzen Familie: Wir haben ein paar Ideen für euch!

Ausflugsziele im Münsterland

Im Münsterland gibt es viele Ausflugsziele bei denen ihr die Natur, die Tiere oder Erneuerbare Energien kennenlernen könnt. Viele der Ziele sind klimaschonend mit dem Rad oder dem ÖPNV zu erreichen. Mit dem Tourenplaner Münsterland könnt ihr eure Routen ganz einfach zusammenstellen.

Ausfluge in den vier Münsterland-Kreisen

Ausstellung 380kV am Schloss Raesfeld

Im Naturparkhaus Tiergarten des Schloss Raesfeld befindet sich die Ausstellung 380kV. Mit der Umsetzung der Energiewende muss Windstrom aus Norddeutschland nach Süddeutschland transportiert werden. Dazu wird die bestehende 220kV-Leitung von Wesel nach Meppen durch eine 380-kV-Hochspannungsleitung ersetzt. Als bundesweit erstes Modellprojekt wird hierbei entlang der Ortslage von Raesfeld ein 3,4 Kilometer langes Teilstück als Erdkabel verlegt. Das über 40-Mio.-Euro-Projekt in diesem Teilabschnitt wird im Rahmen der Ausstellung "Veränderung der Kulturlandschaft durch die Energiewende" vorgestellt. Sie ist für Besucherinnen und Besucher zu den üblichen Öffnungszeiten kostenfrei zugänglich. Für Gruppen werden auch Führungen durch die Ausstellung inkl. Rahmenprogramm angeboten (Anmeldung erforderlich). Online bekommst du hier einen Einblick in die Ausstellung. 

Biologisches Zentrum Kreis Coesfeld

Das Biologische Zentrum im Kreis Coesfeld bietet verschiedene Expeditionen und Veranstaltungen an. Einen aktuellen Überblick findest du hier.

Walderlebnispfad Bagno

Auf dem von zwei Schulklassen entwickelten 1,5 Kilometer langen Walderlebnispfad trefft ihr Zeus, die Zauneidechse, Fred, den Feuersalamander, erfahrt etwas über Spinnen und Zecken, über Eichhörnchen und Ente und darüber, warum Bäume so unheimlich wichtig sind. Auf 21 bunten und lebendigen Informationstafeln erfahrt ihr interessante und spannende Dinge, die es sich zu lesen und wissen wirklich lohnt! Mehr Informationen findest du hier.

Führungen durch den Bioenergiepark Saerbeck

Der Bioenergiepark versteht sich als Kompetenzzentrum für erneuerbare Energie und die Energiewende. Deshalb wird im BEP nicht nur Strom produziert, sondern zum Beispiel auch geforscht und unterrichtet. Ein Teil des Parks steht unter Naturschutz. Auf dem Gelände haben sich Unternehmen, Bildungseinrichtungen und weitere Nutzer angesiedelt, die die Energiewende unterstützen. Du kannst den Bioenergiepark im Rahmen einer Führung kennenlernen. Mehr...

Energieerlebnispfad in Saerbeck

In der Klimakommune Saerbeck kann man auf einem kurzen Spaziergang durch den Ortskern - dem Energieerlebnispfad - lernen, wie man Energie spart, warum Fahrgemeinschaften sinnvoll sind und wie Energieeffizienz in einer über  100 Jahre alten Kirche umgesetzt werden kann. Mehr...

Kreislehrgarten Steinfurt

Das Team des Kreislehrgartens bietet in jedem Jahr von Januar bis September Vorträge und Seminare an. Diese sind dem jahreszeitlichen Verlauf der Gartenarbeit angepasst. Außerdem werden Führungen für Besuchergruppen angeboten. Weitere Informationen findest du hier.

Informatives Teutoschleifchen

Auf dem Teutoschleifchen „Steinbecker Runde“ gibt es Infos rund um das historische Kohlebergbaurevier im Buchholzer Forst. Zahlreiche Schautafeln erzählen von den Anfängen des Steinkohlebergbaus im Ibbenbürener Kohlerevier vor rund 450 Jahren. Mehr...

Wandelkarte für den Kreis Steinfurt

Auch im Kreis Steinfurt gibt es rund um die Themen Umwelt, Klimaschutz und Energie zahlreiche Ausflugsziele. Das BNE-Regionalzentrum hat dazu eine Wandelkarte aufgesetzt, in der Angebote, Orte und Institutionen, die zu einem nachhaltigen Lebensstil informieren und für ein ökologisches Bewusstsein sensibilisieren, markiert sind. Dazu zählen Höfe, Museen, Imkerbetriebe etc. Die Karte wird ständig erweitert.

Ausflugsziele in Münster

Mit Solaaris über den Aasee schippern

Seit April 2012 fährt auf dem Aasee in Münster das Solarboot „Solaaris“. Jede Stunde fährt es euch – angetrieben von der Sonne- von den Aaseeterrassen  zum Mühlenhof und dem Allwetterzoo. Mehr Informationen findest du hier.

Allwetterzoo Münster

Hier könnt ihr nicht nur Tiere bestaunen, sondern auch eine Menge über den Einsatz von erneuerbaren Energien vor Ort lernen. Mehr Informationen findet ihr hier.

Baum- Erlebnispfad im Schlossgarten Münster

Der Baum-Erlebnispfad erklärt an acht interaktiven Stationen anschaulich das „Ökosystem Baum“. Hier lernt ihr zum Beispiel etwas über den Lebenszyklus eines Baums oder die Bedeutung des Totholzes für die Artenvielfalt. Außerdem findet ihr eine Antwort auf die Frage, warum der Specht beim Hämmern keine Kopfschmerzen bekommt. Ihr könnt den Baum-Erlebnispfad einfach selbstständig erkunden oder Führungen unter der Telefonnummer 0251/83-23829 vereinbaren. Mehr Informationen findet ihr hier.

360° Energiewelten

Im Bürgerwindpark A31 Hohe Mark erwartet dich eine spannende Zeitreise durch die Energiewelten, vom Beginn des Universums über die Industrialisierung bis hin in die Zukunft. Steig dabei in 150 Meter Höhe auf und erlebe die Energiewende live. Den Termin kannst du vorab hier buchen. Alle weiteren Informationen findest du hier. Mehr erfährst du auch in diesem Video.

Noch mehr Spaß und Infos

Mehr zum Thema