Der Erbdrostenhof in Münster
© Münsterland e.V.
Ein Juwel im Stadtbild von Münster
Erbdrostenhof

Erbdrostenhof Münster

Bei einem Besuch der Innenstadt von Münster taucht ganz unvermittelt der prächtige Erbdrostenhof auf. Schon sein Eingangstor zeugt von der Pracht des Bauwerks und gehört zu den beliebtesten Fotomotiven der Stadt. Der Erbdrostenhof gehört zu den Juwelen im herrlichen Stadtbild von Münster. Zusammen mit der Dominikaner Kirche und der Clemenskirche bildet er die "Barockinsel" in Münsters Innenstadt. Direkt gegenüber befindet sich das Stadtmuseum von Münster.

Vom Erbdrostenhof durch Münster spazieren

Schlendere gemütlich durch die Fußgängerzone, vorbei an der Lambertikirche bis hin zum Prinzipalmarkt, Münsters „guter Stube“. Wahlweise kannst du von dort auch den geschichtsträchtigen Friedenssaal im historischen Rathaus besuchen, deinen Shopping-Bummel fortführen und mit einem Besuch des Picasso Museums kombinieren oder aber über den Domplatz hin bis zum Schloss Münster schlendern. 

Der barocke Erbdrostenhof in Münster wurde als Adelspalais von Johann Conrad Schlaun für den Münsterschen Erbdrosten Adolf Heidenreich Freiherr von Droste zu Vischering von 1753 bis 1757 erbaut.

Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude zerstört, von 1953 bis 1970 rekonstruierte es der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) nach alten Plänen. Der LWL unterhält das Gebäude und beherbergt dort eine Sammlung historischer Tasteninstrumente. Für die Öffentlichkeit ist der Erbdrostenhof nur bei Festveranstaltungen geöffnet. Besonders schön beleuchtet ist das historische Gebäude bei der Aktion "Schauraum" im Spätsommer.

Der Erbdrostenhof unter der Lupe

Im Erdrostenhof ist das Foyer regelmäßig geöffnet: Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 16.30 Uhr. Bei Sonderveranstaltungen kann das Foyer nicht besichtig werden.

Den besten Blick auf das Gebäude hast du von der Fußgängerzone "Salzstraße".

Corona-Hinweis
  • vorerst nicht zugänglich
  • Führungen finden vorerst nicht statt

Karte | Erbdrostenhof Münster

Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden

Service & Angebote

  • 100 Schlösser Route
  • Führungen
  • für Gruppen

Öffnungszeiten Foyer

Öffnungszeiten vom 01.01. bis 31.12.
  • Montag
    08:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Dienstag
    08:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Mittwoch
    08:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Donnerstag
    08:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Freitag
    geschlossen
  • Samstag
    geschlossen
  • Sonntag
    geschlossen

An Feiertagen ist das Foyer geschlossen.

Bei Veranstaltungen ist das Foyer geschlossen


Preise für Führungen

  • normal, für Gruppen bis 30 Personen:
    40,00 €
  • Dauer ca. 1 Stunden
  • Nur mit vorheriger Anmeldung
  • Preis für die gesamte Gruppe

Veranstaltungen am Erbdrostenhof

Eigenschaften
Typen
4 Treffer.
Jul
03
Sa
Die Galerie der Straße - Plakatkunst. Von Picasso zu Pollock Die montierte Stadt - Von Fernand Léger bis Sergei Eisenstein
03.07.2021, 10:00 26.09.2021, 18:00
Kunstmuseum Pablo Picasso Münster, Münster
Ausstellung

Die Galerie der Straße - Plakatkunst. Von Picasso zu Pollock

Die Präsentation vereint 90 Plakate der Sammlung KÖNA, die erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Sie widmet sich dem Plakat als eigentümliches Mischwesen zwischen der Welt der Kunst und der Welt des Kommerzes. Die Sammlung KÖNA umfasst französische, amerikanische und deutsche Ausstellungsplakate der 1950er- bis 1980er-Jahre, die Präsentationen von Braque, Chagall, Matisse, Miró und Picasso bewarben. Die farbenfrohen Werke entstanden vornehmlich als Lithographien in der Pariser Druckerei Mourlot, die auch eine Zweigstelle in New York eröffnete. Mit klangvollen Namen wie Jackson Pollock und Keith Haring ist auch die amerikanische Avantgarde in der Ausstellung vertreten. Plakate, so stellte einst der deutsche Philosoph und Schriftsteller Max Wiese fest, sind Netze, in denen sich unsere Wünsche verfangen sollen. In diesem Sinne bietet die Ausstellung dem Auge viel Verfängliches.


Die montierte Stadt - Von Fernand Léger bis Sergei Eisenstein

Die Studioausstellung „Die montierte Stadt“ vereinigt Filme, Foto- und Malerbücher von Künstlern wie Sergei Eisenstein, Joris Ivens, Germaine Krull, Fernand Léger, Erich Mendelsohn, Lázló Moholy-Nagy, Walter Ruttmann, Moï Ver und Dziga Vertov, die auf eindrucksvolle Weise eine neue Ästhetik der urbanen Raumwahrnehmung demonstrierten. Elektrisches Lichtspektakel und dröhnender Verkehr, schier unendliches vertikales Wachstum von Wolkenkratzern, die Verschmelzung von Arbeits- und Freizeitraum und die generelle Beschleunigung des Lebens: Im Rahmen dieser Ausstellung lädt das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster zu einer filmischen, fotografischen und architektonischen Zeitreise in das New York, Paris, Berlin und Moskau der Goldenen Zwanziger ein.

Uhrzeit
03.07.2021, 10:00 26.09.2021, 18:00
Location
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Mittwoch
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Donnerstag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Freitag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Samstag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Sonntag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Preise
Eintrittspreise "Die Galerie der Straße - Plakatkunst. Von Picasso zu Pollock"
  • ermäßigt: 8
  • Kinder (Kinder bis 6 Jahre): 0
  • Jugendliche (Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre): 4
  • Familien (Elternteil): 8
  • Familien (Kinder): 2
  • Erwachsene: 10
weitere Informationen weniger Informationen
Sep
02
Do
Schauraum Das Fest der Museen und Galerien
02.09.2021), ca.12:00 04.09.2021, ca.23:45
Münster, Münster
Fest
Führung

Immer am ersten Wochenende im September verwandelt sich Münster in einen einzigen Schauraum. Die Plätze und Bauwerke werden in einzigartiges Licht getaucht.  Galerien und die Museen der Stadt öffnen ihre Türen und begeistern Einheimische und Besucher mit zahllosen Aktionen und interessanten Führungen bis spät in die Nacht. Der Schauraum gehört zu den kulturellen Höhepunkten des Veranstaltungskalenders in Münster.

Uhrzeit
02.09.2021), ca.12:00 04.09.2021, ca.23:45
Location
Preise
Eintritt
  • Eintritt frei: 0
weitere Informationen weniger Informationen
Okt
09
Sa
Rendezvous der Freunde - Camoin, Marquet, Manguin, Matisse // Picasso - Fotografie und Mythologie
09.10.2021, 10:00 16.01.2022, 18:00
Kunstmuseum Pablo Picasso Münster, Münster
Ausstellung

Rendezvous der Freunde - Camoin, Marquet, Manguin, Matisse

Unter dem Titel „Rendezvous der Freunde“ vereint das Kunstmuseum Pablo Picasso in einer großen Sonderausstellung rund 90 Gemälde, Zeichnungen und grafische Arbeiten der sogenannten „Moreau-Gruppe“. Charles Camoin, Henri Manguin, Albert Marquet und Henri Matisse waren Schüler des französischen Malers Gustave Moreau und Künstlerfreunde. Nach einer gemeinsamen fauvistischen Stilperiode beschritten die vier Künstler in ihrer weiteren künstlerischen Entwicklung jeweils eigene Wege. Die Ausstellung spürt jenen Gemeinsamkeiten und gegenseitigen Inspirationen, aber auch der künstlerischen Individualität nach. In diesem Zusammenhang werden auch Werke ihres gemeinsamen Lehrers Gustave Moreau gezeigt.


Picasso - Fotografie und Mythologie
Das Künstlerbuch „Diurnes“ (franz. „am Tage“/„tagaktiv“) bildet den Höhepunkt der in den 1950er-Jahren begonnenen Zusammenarbeit zwischen Pablo Picasso und dem Fotografen André Villers. 30 Lichtdrucke des Bandes werden im Rahmen der Ausstellung „Picasso – Fotografie und Mythologie“ präsentiert. Durch Mehrfachbelichtungen entsteht ein spannender Dialog zwischen Picassos Scherenschnitten in Form von mythologischen Gestalten, Tieren und Porträts und Villers fotografischer Erkundung der provenzalischen Landschaft. In Kombination mit im zeitlichen Umfeld entstandenen Werken aus dem Eigenbestand des Museums wird Picassos spielerischer Umgang mit Fotografie und Druckgrafik beleuchtet.


Uhrzeit
09.10.2021, 10:00 16.01.2022, 18:00
Location
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
  • Montag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Dienstag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Mittwoch
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Donnerstag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Freitag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Samstag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Sonntag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Preise
Eintrittspreise "Rendezvous der Freunde - Camoin, Marquet, Manguin, Matisse"
  • ermäßigt: 8
  • Kinder (Kinder bis 6 Jahre): 0
  • Jugendliche (Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre): 4
  • Familien (Elternteil): 8
  • Familien (Kind): 2
  • Erwachsene: 10
weitere Informationen weniger Informationen
Okt
13
Mi
LWL-Museum für Kunst und Kultur (Münster): 5K HD Futuristische Klänge unplugged in Münster
13.10.2021, 20:30 13.10.2021, ca.23:00
LWL-Museum für Kunst und Kultur, Münster
Veranstalter: Münsterland Festival
Konzert
Musik

Futuristische und euphorische Klänge durch Verzerren von Stimme und Instrument: Die Band 5K HD bietet eine Art verstörendes Pop-Hochkultur-Experiment und doch wirkt die Musik vertraut und angenehm.

Eine Band, die sich berufen fühlt, Neues zu erschaffen, ohne sich dabei in Genres zu verorten: 5K HD. Mal klingen ihre Stücke futuristisch, mal zerbrechlich, mal episch oder brachial, mal verspielt. Beim Münsterland Festival werden sie unplugged spielen, was zu einem noch intensiveren und pureren Hörgenuss führen wird.

5K HD ist ein eingängiges und auf euphorische Art verstörendes Pop- und Hochkultur-Experiment, das gänzlich ohne Laptop auskommt, auch wenn es oft gegenteilig klingt. Sowohl die Stimme als auch die Instrumente werden dermaßen verfremdet, dass man aus den Augen verliert, wer welchen Sound verursacht. Die Band vermischt die tradierten Rollen ihrer Instrumente: Sie lässt den Bass die Klänge spielen, die normalerweise vom Keyboard kommen, oder verteilt die Fingerfolgen einer Klavierkomposition auf die anderen Instrumente. Die Musik wirkt oft fremd und gleichzeitig vertraut – und gerade das macht sie so spannend.

Uhrzeit
13.10.2021, 20:30 13.10.2021, ca.23:00
Location
Preise
Eintritt
  • Vorverkauf (Erwachsene): 20
  • Abendkasse (Erwachsene): 25
weitere Informationen weniger Informationen
Mehr laden

Deine Tipps zum Erbdrostenhof

  • Verbringe schöne Momente in einem der Cafés rund um den Prinzipalmarkt
  • Weltgeschichte in Münster - besuche den Friedenssaal im historischen Rathaus
  • Bei einer Stadtführung durch die Altstadt  entdeckst du die Geheimnisse der Stadt
  • Ber dem Event "Schauraum" kannst du den Erbdrostenhof auch von Innen besichtigen.

Sehenswürdigkeiten rund um den Erbdrostenhof

Eigenschaften
Typen
Bitte klicken Sie auf den unten aufgeführten Button, um die interaktive Karte zu laden.
Interaktive Karte laden
Schließen Kontakt & Info
Schließen