Haus Borg in Drensteinfurt | Sehenswürdigkeit im Münsterland
Haus Borg in Rinkerode
© Münsterland e.V./ Philipp Fölting
Eine imposante Burganlage über drei Inseln
Haus Borg

Haus Borg

Wer zu Gast im Münsterland ist und sich auf eine Entdeckungstour der zahlreichen Schlösser und Burgen macht, besucht mit Haus Borg eines von vier typischen Wasserschlössern in Drensteinfurts unmittelbarer Umgebung. Aber auch Spaziergänger und Radfahrer schwärmen von dem gepflegten, privat-geführtem Herrenhaus, dessen Anlage von drei Seiten einsehbar ist und von Außen betrachtet werden kann.

Inmitten der malerischen Landschaft liegt die Burganlage mit Vorburg, Hauptburg und barocker Gartenanlage. Eine ansehnliche Rhododendronpracht und romantische Trauerweiden säumen die Einbettung in die umliegenden Gräften. Eine imposante Allee schmückt die Zufahrt zum Barockgarten.

Die Burg im stetigen Wandel

Die gesamte Anlage verteilt sich auf drei Inseln. Die ersten Back- und Bruchsteine des Haus Borg wurden Mitte des 15. Jahrhunderts für den Bau des Herrenhauses auf der Hauptinsel gesetzt. Bis ins 18. Jahrhundert entstanden die weiteren, über die Inseln gruppierten Häuser. Deutlich lassen sich die unterschiedlichen epochalen Ausprägungen der in den Baustilen der Erweiterungen erkennen. Seit jeher befindet sich Haus Borg im Privatbesitz der gleichnamigen Familie.

Karte | Haus Borg

Service am Haus Borg

  • 100 Schlösser Route
  • Outdoor
  • privates Anwesen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten vom 01.01. bis 31.12.
  • Montag
    geschlossen
  • Dienstag
    geschlossen
  • Mittwoch
    geschlossen
  • Donnerstag
    geschlossen
  • Freitag
    geschlossen
  • Samstag
    geschlossen
  • Sonntag
    geschlossen

Haus Borg kann nur von außen besichtigt werden, da es sich in Privatbesitz befindet.

Eintritt

  • kein Eintritt möglich:
    0,00 €

3 Tipps zum Haus Borg

  • Bist du in Drensteinfurts Umgebung unterwegs, sind die weiteren Wasserschlösser sehenswert: Haus Venne, Haus Steinfurt und Haus Bisping. Letzteres ist fußläufig zum Haus Borg. Alle Herrenhäuser befinden sich entlang der 100-Schlösser-Route.
  • Weiter auf den Spuren vergangener Drensteinfurter Zeiten wandelst du im Mühlen- und Gerätemuseum. Im Zeitlupentempo, perfekt zum Zuschauen drehen sich hier Zahnräder und Flügel.
  • Hier summt‘s in allen Ecken: im Bienenmuseum erwarten dich fleißige Insekten. Die kleinen Brummer gewähren Einblicke in ihr geschäftiges Treiben und produzieren regionale und süße Köstlichkeiten.
     

Sehenswürdigkeiten rund um das Haus Borg

Eigenschaften
Typen
Ich bin ein blaues Schloss!

Ich werde privat bewohnt und bin nicht zugänglich. Bitte betrachte mich respektvoll mit Abstand – ich winke dir aus der Ferne zu ...

Schließen Kontakt & Info
Schließen